Förderverein Bad Düben wirbt für neue Ideen
»Prämie« für Pfarrer i. R.

Pfarrer im Ruhestand – was ist das«, fragte mit schelmischen Lächeln Karl-Heinz Uth bei der Sitzung des Bad Dübener Fördervereins Sankt Nikolai. Der frühere Krositzer Pfarrer hat in Bad Düben so etwas wie eine neue Gottesdienst-Heimat gefunden und die Rückkehr einiger Pastoren vorbereitet, die längst in Rente sind. Weil allerorten Personal fehlt, sind die Senioren am Predigtpult gefragt. Und so hielten in St. Nikolai neben Karl-Heinz Uth und Friedemann Steiger (Krippehna) zuletzt auch die früheren Dübener Stadtpfarrer Christoph Werner und Johannes Staemmler wieder an ihrer früheren Wirkungsstätte Gottesdienste.

Von Olaf Majer

Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ (Nr. 48), erhältlich im Abonnement, in ausgewählten Buchhandlungen und Kirchen.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.