Neuer Diakonie-Leiter

Tobias Münscher-Paulig
  • Tobias Münscher-Paulig
  • Foto: Andreas Bechert
  • hochgeladen von EKM Nord

Tobias Münscher-Paulig in Delitzsch/Eilenburg

Die vergangenen Wochen waren für das Diakonische Werk Delitzsch/Eilenburg e.V. turbulent. Zum 1. Januar übernahm Tobias Münscher-Paulig die Geschäftsführung des Vereins, nachdem der langjährige Geschäftsführer Thomas Rauer in den Ruhestand verabschiedet worden ist. Münscher-Paulig war zuletzt als Geschäftsführer der Delitzscher Stiftung »St. Georg-Hospital« tätig. Ebenfalls zum Jahresbeginn übernahm Marlis Bauer die Bereichsleitung für die zehn Kindergärten. Die bisherige Geschäftsstelle in der Delitzscher Schlossstraße ist indes zu klein geworden. Neue, größere Büroräume wurden gesucht und am Markt 15 gefunden. Dorthin wird am 21. März, 10 bis 18 Uhr, zu einem Tag der offenen Tür eingeladen.
Im Gottesdienst, in dem Thomas Rauer verabschiedet und Tobias Münscher-Paulig willkommen geheißen wurde, predigte Superintendent Mathias Imbusch über Maria und Marta (Lukas 10, 38-42) und fand Parallelen zur diakonischen Arbeit. Die Kirchengemeinden, so Imbusch, hätten den Dienst am Menschen in die Diakonischen Werke abgegeben. Doch Diakonie und Kirche gehörten unabdingbar zusammen. »Die Kirchengemeinden müssen wieder begreifen, dass der Dienst am Nächsten ihre ureigene Sache ist. Und die Diakonie muss begreifen, dass sie letztlich im Auftrag der Kirchengemeinden oder sogar als ein Teil von diesen arbeitet«, sagte Imbusch. (G+H)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen