Nur ein Wahlgang

Heidrun Killinger-Schlecht
  • Heidrun Killinger-Schlecht
  • Foto: Kirchenkreis
  • hochgeladen von EKM Süd

Killinger-Schlecht neue Superintendentin

Nach dem ersten Wahlgang stand Pfarrerin Heidrun Killinger-Schlecht als neue Superintendentin des Kirchenkreises Schleiz fest. Sie wurde mit überwältigender Mehrheit von den 48 Synodalen bei der Kreissynode am vergangenen Sonnabend in Schleiz gewählt, teilte der Kirchenkreis mit. Killinger-Schlecht wird ihr Amt voraussichtlich im Februar antreten.
Neben Pfarrerin Heidrun Killinger-Schlecht von der Regionalgemeinde Beilrode-Arzberg (Kirchenkreis Torgau-Delitzsch) stellte sich Pfarrerin Ulrike Weber, derzeit an der deutschen Gemeinde in Thessaloniki. Beide hatten sich im Vorfeld mit einem Gottesdienst und in einer Gesprächsrunde vorgestellt.
Die Superintendentur ist seit eineinhalb Jahren vakant, nachdem Ralf-Peter Fuchs in den Kirchenkreis Eisenach-Gerstungen gewechselt ist. Dieter Fischer, Präses der Kreissynode, und Regionalbischof Diethard Kamm gratulierten Killinger-Schlecht zur Wahl. Präses Fischer dankte Ulrike Weber, die den weiten Weg von Griechenland auf sich genommen hatte. (G+H)

Autor:

EKM Süd aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.