Über Gott und die Welt reden
Diakoniestiftung stellt sechs Plauderbänke in der Region auf

5Bilder

Tamara Weinreich ist seit Anfang dieses Jahres in Remptendorf Ansprechpartnerin für Senioren und alle Fragen die mit dem Leben im Alter zu tun haben. Ihre Aufgabe und oberstes Ziel sind es, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen. Deshalb freut sie sich über die Plauderbank am Remptendorfer Dorfteich, an dem Platz, wo unlängst der Spielplatz erneuert wurde und wo nun regelmäßig der Landkaufmann hält. „Dort werde ich hin und wieder sein, um mit den Menschen ins Gespräch zu kommen. So erfahre ich, wie es ihnen geht, welche Fragen sie bewegen und wo Hilfe nötig ist“, sagt Tamara Weinreich vom mobilen Seniorenbüro im AGATHE-Projekt.
Bürgermeister Thomas Franke freute sich ebenso über den Vorschlag der Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein im Ort eine so schöne Bank aufstellen zu wollen und nannte gleich mehrere geeignete Plätze.
„Die Plauderbänke sind auf unsere Initiative in der Tischlerei der Werkstätten Christopherushof in Altengesees aus Lärchen- und Robinienholz entstanden. Die Bänke sollen ein Zeichen nach der Corona-Zeit setzen. Leute kommt wieder zusammen. Trefft euch, kommt in Gespräch, redet über Gott und die Welt“, sagt Sandra Smailes, verantwortlich für Öffentlichkeitsarbeit bei der Diakoniestiftung.
Dank der großzügigen Unterstützung von Thüringen hilft konnten sechs dieser Bänke verteilt werden. Das mobile Seniorenbüro in Gefell hat eine Bank erhalten, die Gäste der Tagespflege Wurzbach freuen sich, eine weitere Bank steht am Diakonieladen Geben und Nehmen in Bad Lobenstein, auf dem Gelände der Werkstätten Christopherushof und schließlich an das Haus der Diakonie in der Bayerischen Straße in Bad Lobenstein wurde eine Bank geliefert.
Die Bänke sind für jedermann und jederfrau aufgestellt, sollen genutzt und geschützt werden. Damit dort lange, viele Gespräche stattfinden können.

Autor:

Sandra Smailes

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.