Kirchenkreis Meiningen lädt zu neuen Gesprächs-Angeboten
Treffen mit Muslimen, Brandmeister, Altenpflegern und Bestattern

Das Mondfenster in der Walldorfer Kirche.
  • Das Mondfenster in der Walldorfer Kirche.
  • Foto: Kirchenkreis Meiningen
  • hochgeladen von susanne sobko

Im Evangelischen Kirchenkreis Meiningen starten am kommenden Freitag (9. Juli) zwei außergewöhnliche Gesprächs-Angebote: Ein christlich-muslimisches Forum mit dem Motto „Wir kommen an einen Tisch“ und ein Andachtsformat mit „Lebensexperten“ wie Vertreter von Feuerwehr, Altenpflege und Bestattungswesen. Anmeldungen sind nicht erforderlich.

Die Reihe „Wir kommen an einen Tisch“ beginnt um 19 Uhr in der Kirche von Untermaßfeld: Christen und Christinnen sowie Muslimen und Musliminnen werden sich über die Gemeinsamkeiten ihres Glaubens bei Musik, Tee und arabischen Snacks austauschen. Veranstalter sind das Aktionsbündnis „Meiningen ist bunt“ und die Kirchengemeinde Meiningen. Die weiteren Termine folgen einmal monatlich zu Themen wie Hexenverfolgungen, das jüdische
Neujahrsfest, Seelsorge im Gefängnis und Kirchenarchitektur im Zeichen des nationalsozialistischen Zeitgeistes.

Die Kirchengemeinde Walldorf, der Kirchenburgverein und der Kirchenkreis Meiningen haben gemeinsam das Andachtsformat „Berührt – Lebensexperten kommen zu Wort“ entwickelt. Start ist am 9. Juli um 19 Uhr in der Walldorfer Kirche, jeden 2. Freitag in den ungeraden Monaten geht es weiter. „Die Andacht soll nahe an den Menschen und nahe an Gott sowie mit der Kirchenburg in Walldorf an einem besonderen geistlichen Ort stattfinden“, sagt Beate Marwede, Superintendentin des Kirchenkreises Meiningen. Bei jeder Andacht steht eine Person oder Personengruppe im Mittelpunkt, um mit ihrem Alltag, ihren Gedanken und Einsichten zu Wort zu kommen. Dazu gibt es passende geistliche Impulse, Musik und gemeinsames Singen sowie anregende Gespräche im Anschluss an die Andacht. Am 9. Juli ist Brandmeister André Schröder von der Walldorfer Feuerwehr zu Gast. Durch die Andacht führen Pfarrer Otfried Heinrich und Superintendentin Beate Marwede. Die nächsten Termine: 10. September mit Altenpflegekräften und 12. November mit Mitarbeitenden im Bestattungswesen.

Zu einem Tauf-Fest lädt der Evangelische Kirchenkreis Meiningen im Meininger
Schlosspark am 18. Juli ein. „Mit 16 Tauffamilien aus dem Kirchenkreis feiern wir
einen feierlichen und fröhlichen Gottesdienst unter freiem Himmel, musikalisch begleitet vom Posaunenchor und Gospelchor aus Meiningen. Wir freuen uns, wenn viele mitfeiern“, lädt Beate Marwede ein.

Bei Rückfragen: Beate Marwede, 03693-840923

„Wir kommen an einen Tisch“
Termine in der Dorfkirche in Untermaßfeld

Freitag 09.07.2021, 19.00 Uhr
Wir kommen an einen Tisch – zum Gespräch
zwischen Christ*innen und Muslim*innen
über die Gemeinsamkeiten ihres Glaubens,
mit Musik, Tee und arabischen Snacks und
Dr. Siham Alqattesh, Ibrahim Bajo, Dr. Iris
Helbing, Friedrike Kayser, Pfarrer Tilman
Krause

Donnerstag 05.08.2021, 19.00 Uhr
Wir kommen an einen Tisch – zum
Thema Hexenverfolgungen in
Meiningen und Untermaßfeld im 17.
Jahrhundert, Dr. Kai Lehmann

Mittwoch 08.09.2021, 19.00 Uhr
Wir kommen an einen Tisch – zu
Rosch-Ha-Schana, dem jüdischen
Neujahrsfest. Musik und Anekdoten aus
dem jüdischen Alltag, Misrach-Quartett
aus Erfurt

Donnerstag 30.09.2021, 19.00 Uhr
Wir kommen an einen Tisch zum Thema
Seelsorge im Gefängnis, Pfarrer i.R. Ulrich
Huppenbauer, Pfarrerin Christiane Bosse, Pfarrer
Christian Dietrich

Donnerstag 04.11.2021, 19.00 Uhr
Wie es zur Umgestaltung der Untermaßfelder Kirche
1938/39 nach dem theologischen Programm der
“Deutschen Christen” gekommen war. Ein Blick auf ein
Kapitel Kirchenarchitektur im Zeichen des nationalsozialistischen Zeitgeistes, mit Sup. a.D. Wolfram Hädick

Autor:

susanne sobko

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen