Wolfgangstift öffnet am Tag der Architektur

Das über 500-jährige Wolfgangstift in Bernburg gehört zu den ältesten Gebäuden der Stadt. Nach längerem Leerstand wurde es in den Jahren 2017/2018 umfassend saniert. Auf zwei Etagen entstanden Büros und Archivräume für die Verwaltung der Kanzler von Pfau’schen Stiftung. Ende Mai nahm die Stiftung das Stift offiziell in Dienst. Am 29. Juni, dem Tag der Architektur, ist das dreiflügelige Haus von 10 bis 12 Uhr zur Besichtigung geöffnet. Errichtet wurde es 1480 als Wolfgangkapelle, diente im 18. Jahrhundert als Waisenhaus, später als Gefängnis und Wohnhaus für geistig behinderte Menschen.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.