Schulgelände soll wieder grün werden

Dessau-Roßlau (red) – Das Gelände der Evangelischen Grundschule soll wieder grüner werden. Ermöglicht wird dies mit einer Spende von 100 Sträuchern durch die Firma Fielmann. Diese gleicht damit den Verlust von Pflanzen aus, die den Dürresommer 2018 nicht überstanden hatten. Auf dem Schulhof hatten die Kinder vor einem Jahr eine "Wilde Insel" mit über 250 heimischen Gehölzen angelegt. Leider überlebten etwa 40 Prozent der neuen Pflanzen wegen der großen Hitze und Trockenheit nicht. "Umso glücklicher ist die Schule jetzt, dass die Firma Fielmann es durch eine großzügige Spende möglich gemacht hat, die Lücken zu füllen", hieß es. Nach dem symbolischen "Anguss" am 9. Mai übernimmt die Arbeitsgemeischaft "Kleine Gärtner" der Schule die weitere Pflege.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.