Orgeln und Glocken zum Hören
Klang der Jahrhunderte

Geläut der Kirche Klieken, um 1590
  • Geläut der Kirche Klieken, um 1590
  • Foto: Heiko Rebsch / Ev. Landeskirche Anhalts
  • hochgeladen von Johannes Killyen

In ihrem diesjährigen Wochenkalender bringt die Evangelische Landeskirche Anhalts Glocken und Orgeln aus Anhalt zum Klingen. Neben dem gedruckten Kalender mit Bildern und Texten werden die wertvollen Geläute und Instrumente Woche für Woche auf der Website der Landeskirche sowie auf Facebook, Instagram und mit einer Sounddatei auf der Plattform „Soundcloud“ vorgestellt. Aktuell sind die zwei Glocken der Patronatskirche in Klieken bei Coswig zu hören, die beide aus dem Jahr 1590 stammen und neben dem berühmten Cranach-Altar in Klieken eine große Kostbarkeit darstellen. Bis Mitte Juli werden anhaltische Glocken präsentiert, ab dem 11. Juli folgen dann die Orgeln.

Vorgestellt werden in dem Kalender Geläute aus 10 Jahrhunderten, von der um das Jahr 1000 gegossenen kleinen Taufglocke in der Roßlauer Marienkirche über die gewaltige "Gloriosa" der Zerbster Nikolaikirche bis zum wenige Monate alten Geläut der Kirche St. Marien Harzgerode. Große historische Orgeln wie die Ladegast‐Orgel in der Köthener Jakobskirche sind ebenso zu hören und zu sehen wie kleine Instrumente, zum Beispiel die Hausorgel der Köthener Kantorin Martina Apitz. Orgeln mit historischer Mechanik fehlen ebenso wenig wie ganz moderne Instrumente, etwa die elektronische Orgel in der Dessauer Kirche St. Georg.

Die Auswahl für die 27 Glocken oder Geläute sowie 26 Orgeln haben die Sachverständigen der Landeskirche Anhalts getroffen, Kantor Eckhart Rittweger aus Gernrode für die Orgeln und Pfarrer Kornelius Werner aus Hecklingen für die Glocken. Sie haben auch jeweils eine Einleitung und für jede Woche unterhaltsame und informative Texte verfasst. Die Fotos stammen von allem von Heiko Rebsch und Frank Drechsler, die Grafik hat Sandra Heinze aus Dessau‐Roßlau übernommen und die Redaktion lag bei Pressesprecher Johannes Killyen. In seinem Vorwort schreibt der anhaltische Kirchenpräsident Joachim Liebig: "Als Landeskirche haben wir in den Gemeinden die Aufgabe, das reiche Erbe der Vergangenheit nicht nur für zukünftige Generationen zu bewahren, sondern aktuell für ein reges Gemeindeleben zu nutzen. Wir werden dabei abzuwarten haben, ob das vergangene Jahr mit seinen Einschränkungen auch das Jahr 2021 prägen wird. In jedem Fall erschließt der vorliegende Kalender erneut einen wichtigen Teil anhaltischen Kirchengutes."

Links:
- www.landeskirche‐anhalts.de/glocken und www.landeskirche‐anhalts.de/orgeln
- www.facebook.com/kircheanhalt
- www.instagram.com/kircheanhalt
- https://soundcloud.com/johannes-killyen

Der gedruckte Kalender ist nach wie vor bestellbar über die Pressestelle der Landeskirche, presse@kircheanhalt.de

Orgeln & Glocken in Anhalt
Jahres‐Wochenkalender 2021
Ausführung als Standkalender A5 quer
Preis: 8,50 Euro
ISBN 978‐3‐9819215‐6‐4

Autor:

Johannes Killyen aus Landeskirche Anhalts

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen