Köthen: Schadenssuche auf dem Kirchendach

Als das Sturmtief »Xavier« am 5. Oktober über Deutschland fegte, hinterließ es auch am Dach der Köthener Jakobskirche Spuren. Vor kurzem waren spezielle Dachdecker am Werk, um beschädigte Schieferplatten auszutauschen oder fehlende zu ersetzen. Das Team der Industrie- und Gewerbekletterer um Dirk Tanneberg war bereits auf etlichen Kirchendächern im Einsatz und nicht zum ersten Mal in Köthen. »Wir haben mit der Firma sehr gute Erfahrungen gemacht«, so Pfarrer Horst Leischner. Am Montag musste der Pfarrer die Firma erneut anrufen, denn der Sturm »Herwart« hatte am 29. Oktober erneut Schieferplatten vom Kirchendach gelöst.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.