Leckere Suppen aus großen Töpfen

Füllten die Teller: Kerstin Woyciechow-
ski (li.) und Maritta Luther
  • Füllten die Teller: Kerstin Woyciechow-
    ski (li.) und Maritta Luther
  • Foto: Foto: Hildburghäuser Tafel
  • hochgeladen von EKM Süd

Gemeinsames Mittagessen auf dem Marktplatz zugunsten der Tafel Hildburghausen

Isst man gemeinsam, schmeckt’s noch mal so gut. Nicht nur wegen der Wahrheit dieser alten Weisheit war die Aktion »Einmal essen macht zweimal satt« der Diakonie und Caritas in Hildburghausen ein voller Erfolg.
In der vergangenen Woche luden sie zu einem gemeinsamen Mittagessen zugusten der Hildburghäuser Tafel auf den Marktplatz von Hildburghausen ein. Zahlreiche Menschen ließen sich vom Duft der Kürbis- und der Erbsensuppe und vieler anderer Leckereien verführen. Sie aßen, tranken und spendeten für den guten Zweck. 150 Portionen waren in weniger als zwei Stunden verputzt. An der Aktion beteiligten sich nicht nur die beiden Wohlfahrtsverbände, auch viele Ehrenamtliche waren dabei.
Umrahmt wurde das Mittagessen im Freien durch Lieder und Tanz, aufgeführt von Schülern der Albert-Schweitzer-Förderschule Hildburghausen.
Die Aktion, die bereits zum 13. Mal stattfand, erbrachte einen Spendenerlös von 444 Euro. Ein Ergebnis, das den Verantwortlichen Mut macht, solche Veranstaltungen öfter stattfinden zu lassen. (G+H)
www.diakoniewerk-son-hbn.de

Autor:

EKM Süd aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.