Warten auf Erntedank

Auch nach 275 Jahren noch sehr gut erhalten: die Silbermann-Orgel in Fraureuth.
  • Auch nach 275 Jahren noch sehr gut erhalten: die Silbermann-Orgel in Fraureuth.
  • Foto: Dietmar Seling
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Silbermann-Orgel in Fraureuth wird saniert
Von Dietmar Seling

Das Herzstück der 1733 erbauten evangelischen Kirche zu Fraureuth (Kirchenkreis Greiz) ist die Orgel. Am 2. Dezember 1742 geweiht, erklingt sie seither getreu dem Leitspruch ihres Meisters, Gottfried Silbermann: »Alles, was Odem hat, lobe den Herren.«
Das Instrument in Fraureuth ist eine der wenigen Orgeln, die Gottfried Silbermann außerhalb Sachsens errichtet hat und gilt als eine der besterhaltenen. Dennoch, 275 Jahre gehen auch an einer Silbermann-Orgel nicht spurlos vorüber. So zeigen sich Schäden an der Windabdichtung und der Mechanik sowie Holzwurm- und Schimmelbefall. Der Gemeindekirchenrat beschloss eine umfangreiche Sanierung, die auch Baumaßnahmen in der Kirche nach sich zieht. Das Gesamtprojekt hat einen geplanten Umfang von rund 450 000 Euro – eine Herausforderung für das kleine Fraureuth. Dank einiger aktiver Gemeindeglieder und der Unterstützung kirchlicher und staatlicher Institutionen
ist es gelungen, Fördermittel der Ostdeutschen Sparkassenstiftung und der Leaderförderung des Landkreises Zwickau einzuwerben. Hinzu kommen Zuwendungen aus der Kirchengemeinde und von Einzelpersonen. Mitte Mai soll die Orgel ausgebaut und bei der Orgelbaufirma Rühle in Moritzburg eingelagert werden. Die Restaurierung soll im August starten. Zum Erntedankfest 2019 soll die Orgel wieder erklingen.
Ein letztes Konzert vor der Sanierung wird am 28. April, 19.30 Uhr,
gegeben. Mit diesem wird Kantor Wolfram Otto in den Ruhestand verabschiedet.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen