Nachfolger gesucht

Michael Haspel
  • Michael Haspel
  • Foto: Ev. Akademie Thüringen
  • hochgeladen von EKM Süd

Akademie-Direktor wird verabschiedet

Die Evangelische Akademie Thüringen verabschiedet Direktor Michael Haspel am Sonnabend in einem Gottesdienst in Neudietendorf. Im Anschluss gibt es ein Symposion und einen Empfang in den Salons des Zinzendorfhauses.
Haspel hat die Evangelische Akademie Thüringen zwölf Jahre geführt. Er wird ab dem Sommersemester 2018 in der Forschungsstelle »Sprache. Kommunikation. Religionsunterricht« am Martin-Luther-Institut der Universität Erfurt Aufgaben in Forschung und Lehre übernehmen.
»Michael Haspel hat die Akademie als Ort politischer Visionen sowie des theologischen, sozialethischen und gesellschaftspolitischen Diskurses weit über die Grenzen Thüringens hinaus bekannt gemacht«, sagte Martina Klein, Bildungsdezernentin der EKM. »2016 hat die Akademie den Bereich der Jugendbildung an der Jugendbildungsstätte Junker Jörg in Eisenach übernommen.« Haspel sei es zu verdanken, dass die Jugendbildung konzeptionell aufgebaut und mit neuen Akzenten versehen wurde.
Haspel sei ein Mann mit leidenschaftlichem Engagement für den demokratischen Diskurs, so der Kuratoriumsvorsitzende der Akademie, Hans Mikosch. »Die Evangelische Kirche und das Land Thüringen verdanken ihm eine Transferleistung lutherischer Denkwirkungen.« Herausragend seien seine Arbeiten zu Themen wie »Weimar und die Reformation« oder den Folgewirkungen der Reformation in der Neuzeit.
Ein Nachfolger für das Amt des Akademie-Direktors steht noch nicht fest. Die Stelle soll neu ausgeschrieben werden. (G+H)

Autor:

EKM Süd aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.