Neuer Schulpfarrer

Hildburghausen (G+H) – Benjamin Martin ist zum Schulpfarrer im Kirchenkreis Hildburghausen-Eisfeld berufen worden. Tätig sein wird er in Themar, Hildburghausen und Schleusingen sowie im Kirchengemeindeverband Hildburghausen. Martin absolvierte sein Vikariat in Leipzig und war zuletzt in Berga an der Elster (Kirchenkreis Greiz) tätig. Seinen neuen Lebensmittelpunkt hat der Pfarrer nun im Hermann-Lietz-Internatsdorf Haubinda, wo er mit seiner Familie wohnen wird. Mit einem Gottesdienst in der Christuskirche am 30. September, 9.30 Uhr, wird Benjamin Martin in sein Amt eingeführt.

Autor:

EKM Süd aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.