"Menschen wichtiger als Steine“
Kirche in Greiz-Aubachtal wird entwidmet

Die Kirche in Greiz-Aubachtal.
  • Die Kirche in Greiz-Aubachtal.
  • Foto: Christian Colditz
  • hochgeladen von susanne sobko

Die Kirche im Greizer Ortsteil Aubachtal wird am kommenden Sonntag (20. Juni) mit einem Gottesdienst entwidmet und danach zum Verkauf angeboten. Das Gebäude wird seit 2016 nicht mehr gottesdienstlich genutzt und ist baulich in einem Zustand, der es der Kirchengemeinde Greiz nicht ermöglicht, es dauerhaft zu erhalten. „Allein im Landkreis Greiz müssen 99 Kirchen erhalten werden. Findet sich keine andere Lösung, suchen wir lieber eine sinnvolle und der Öffentlichkeit dienliche Nachnutzung, anstatt eine Kirche verfallen zu lassen und konzentrieren die Kapazitäten auf die Arbeit mit den Menschen“, sagt Pröpstin Friederike Spengler, Regionalbischöfin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM). „Bei uns stehen Menschen im Mittelpunkt und nicht Steine“, so Spengler.

Laut Mitteilung des Gemeindekirchenrates Greiz ist eine ausschließlich kulturelle Nutzung gewünscht, der Verkauf sei noch komplett offen. Damit weist die evangelische Kirche in anonymen Flugblättern gestreute Gerüchte zurück, die Kirche solle zu einer muslimischen Gebetsstätte werden. Es gebe weder muslimische Kauf-Interessenten noch Pläne zum Einrichten einer Moschee, teilt die Kirchengemeinde dazu mit. Ebenso weist sie die Vorwürfe eines AfD-Politikers als völlig absurd zurück, die Evangelische Kirche sei zum verlängerten Arm der Regierung und zum Komplizen der Antifa geworden und entferne sich mit dem geplanten Verkauf noch weiter von den Menschen.

Gleichzeitig verwahrt sich Friederike Spengler dagegen, Religionen gegeneinander auszuspielen. „Unser Leben in Frieden, das wird zukünftig auch davon abhängen, wie die Religionen miteinander umgehen. Wir wollen den Dialog, auch mit Musliminnen und Muslimen. Die Garantie der Religionsfreiheit in unserem Land ist ein hohes Gut. Dazu gehört selbstredend, dass alle ihre Religion ausüben dürfen. Wer hier ein Problem sieht, den lade ich zum offenen Gespräch ein“, betont die Regionalbischöfin.

Wie die Kirchengemeinde Greiz mitteilt, soll die Kirche in Aubachtal nach der Entwidmung auf dem Immobilienportal der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) zum Verkauf eingetragen werden. Nach dem Einholen von Interessenbekundungen von Kaufinteressenten würden Nutzungskonzepte genau verglichen, der Verkauf sei an von der EKM und dem Gemeindekirchenrat zu formulierende Bedingungen geknüpft. „Es liegt im Interesse der Kirchengemeinde Greiz, dass das Gebäude einer ausschließlich kulturellen Nutzung zugeführt wird“, erklärt Pfarrer Christian Colditz, Pfarrer für Greiz-Aubachtal.

Die Kirche einem Dritten zur kulturellen Nutzung zu überlassen, wie es 2017 angedacht war, erwies sich als nicht möglich. Auch die Stadt Greiz kann angesichts der prekären finanziellen Situation die Kirche nicht übernehmen. Deshalb hat der Gemeindekirchenrat Greiz im Jahr 2019 laut eigener Mitteilung „schweren Herzens“ beschlossen, die Kirche zu entwidmen. Diesem Beschluss wurde nach Prüfung durch das Landeskirchenamt und das Kreiskirchenamt Gera unter Auflagen stattgegeben. Nachdem der Verbleib und Umgang mit den Kunst- und Kulturgütern der Kirche geklärt ist, soll der Gottesdienst zur Entwidmung am 20. Juni um 14 Uhr stattfinden.

Autor:

susanne sobko

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen