Wir fühlen uns hier bestens aufgenommen

Jubiläum: Zum 40. Mal trafen sich in Gernrode die Gregorianer der Kirchlichen Arbeit Alpirsbach
Von Uwe Kraus

Sie tragen keine besonderen Gewänder, wenn sie wie die Mönche als Doppelchor in den Kirchenraum treten und sich gegenseitig die Psalmen zusingen. Die Gregorianiker der Stiftung Kirchliche Arbeit Alpirsbach (KAA) verstehen sich als Laienbewegung, »die eine Kirche verkörpert, die die Summe von gläubigen Menschen« sei. ...

Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ (Nr. 33), erhältlich im Abonnement, in ausgewählten Buchhandlungen und Kirchen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.