Ostergeschichten (2)
VON EMMAUS

Herr bleibe bei uns, denn es will Abend werden (Emmausikone)

Von Emmaus nach Jerusalem eilen
zwei Jünger, heilig beschwingt und hellwach.
Sie können zu Hause nicht länger verweilen -

und treten hinaus unter's weite Gemach
der Nacht, wo Sterne uns treulich geleiten
hoch über an dunkelblau himmlischem Dach.

Drei Tage zurück liegt Sterben und Leiden.
Gekreuzigt ward Jesus, der göttliche Sohn.
Der Freund. Der Heiler. Erlöser der Heiden,

es hieß gar, er könne beenden die Fron.
Verzweifelt war man nach Hause gezogen,
der Himmel verloren. Als Lohn blieb nur Hohn.

Doch plötzlich ist einer am Wegesbogen
zu ihnen gestoßen. Sagt freundlich den Gruß -
und hat dann zu wandern mit ihnen erwogen,

belehrt auf dem Weg sie von Anfang bis Schluss.
Er redet vom Rätsel der Himmel auf Erden -
sein Wort war so mächtig - war Biss und war Kuss.

„Herr, bleibe bei uns. Denn Abend will werden."
So bitten sie ihn mit frommen Gebärden.

Da willigt er ein, sie liegen bei Tische,
links dieser, rechts jener - er mittig als Gast.
Und nimmt in die Hände die Brote und Fische,

spricht unsre Gebete: „Bereitet du hast,
o König, den Sinn für kommende Welten.
So segne das Glück uns und segne die Last:

Die Freuden und Leiden, oft oder selten -
Gefährten und Feinde, den Wein und das Brot.
Palästen gib Frieden, wie Hütten und Zelten -

bleib Anker und Sehnsucht trotz Schmerzen und Tod.
Erhalte die Schrift mit den heiligen Zeichen -
dem Schicksal geschrieben als Richtmaß und Lot:

Lass dir vom Wege ab nimmer uns weichen.“
Dann teilt er die Brote. Wie schauten sie hin -
saß da nicht wer, den sie wähnten bei Leichen?

Ein Ruck, ein Sprung! Wie sie griffen nach ihm!
Dass aber sie nur im Brote es fanden
begann er den beiden sich gleich zu entzieh´n.

Zwei Jünger, denen die Herzen heiß brannten,
verkündend zurück nach Jerusalem rannten.

Autor:

Matthias Schollmeyer aus Wittenberg

Webseite von Matthias Schollmeyer
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen