PASSIONSGESCHICHTEN (20)
VON DEM CHRISTALL

CHRISTALL

Da liegt er nun in einem reinen Tuche –
mit ausgestrecktem Leibe sabbatnah.
Man schloss die Gruft und eilte fort vom Fluche,

der toten Körpern je und je geschah.
Denn gegen die Verwesung hilft kein Schminken,
auch nicht bei Helden, wie von Golgatha.

Grad noch, bevor die Sonne will versinken,
nahm man den Leichnam rasch vom Kreuze ab.
Und als die lieben Abendsterne blinken,

da legen sie ihn in ein Felsengrab.
Still und verhüllt von teurer, feiner Leine,
die irgendeiner ihnen spendend gab.

Es netzt ein wenig Feuchte jene Steine,
auf die der kalte Körper abgelegt.
Tief im Granit beginnt mit feinem Scheine

ein Schimmern. Quarz und Glimmer unentwegt
verschenken ihren Glanz den Körperzellen -
so ward der Sieg des Todes ausgefegt.

Und heilen langsam alle kranken Stellen
und schließen zu des Blutens rote Quellen.

Wie tauschte der Kristall mit Christ die Säfte,
bis es am Sonntagmorgen war soweit?
Denn in dem Leibe kreisen neue Kräfte

und ward erweckt, was galt dem Tod geweiht.
Aus reinem Glanz ein andrer Leib ist worden,
trotzt in der wilden Brandung Raum und Zeit.

Kein Henker mehr kann den vom Kreuze morden,
der jetzt die weißen Tücher schlägt zurück.
Grad kehrt die Sonne heim aus fernem Norden

und rötete den Osten Stück um Stück.
Da steht er auf, berührt des Steines Platte -
und siehe da, die weicht wie Wachs zurück.

Der Morgen graut, der Frühlingsvogel hatte
ihn angestimmt mit süßer Melodei.
Und alle Zahlen auf dem Zifferblatte

erzählen uns des Wunders Litanei:
Dass einer von den Menschen wär erstanden -
und diese Botschaft wirkt wie Arzenei:

„Wo sonst in Trauer nur sich Schatten wanden,
kam heute, Gott sei Dank, der Tod zu Schanden."

Autor:

Matthias Schollmeyer aus Wittenberg

Webseite von Matthias Schollmeyer
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen