Jesus spricht ...
... zu den Lilien auf dem Felde

Blumenwiese auf dem Pastorplan in der Gemarkung Bülzig

Und Jesus sprach zu ihnen: „Lasst euch sagen:
Sorgt nicht um Essen, Trinken und den Leib.
Wer anfängt, Schuh und Kleidern nachzujagen,

verschleudert seine Kraft im Zeitvertreib.
Schaut nach den Vögeln, die am Himmel fliegen.
Sie säen nicht, doch ernten allezeit -

und finden vor den Scheunen reichlich liegen
von Körnern, die Gottvater streute doch.
Noch reichlicher als diese sollt i h r kriegen,

legt ab der teuren Sorge schweres Joch.
Seht auf die Lilien an dem Ackerfelde,
die spinnen nicht und wachsen trotzdem hoch.

Ich sage euch, dass Salomo im Gelde,
nicht herrlich aussah wie von ihnen eins.
Wenn Gott das grüne Gras, das man in Bälde

ins Feuer wirft, so prächtig kleidet, scheint´s,
dass Hosen er wird schenken auch euch Toren!
Wo also liegt der Grund des Ängstlichseins?“

Sie hörten Jesus an mit heißen Ohren -
und mancher fühlte sich wie neu geboren.

„Ihr sollt“ sprach er zu ihnen „niemals fragen,
was morgen kommt als Speise oder Trank.
Und auch nach Kleidung wollt nicht ängstlich klagen,

so handeln Heiden - und das macht sie krank!
Gott weiß, dass ihr des Nötigen bedürfet
und seiner Ahnung gelte euer Dank.

Gerechtigkeit des Himmels, danach schürfet -
durch Zufall kommt das Andere dann auch.
Mit Suppe, die ihr morgen erst einschlürfet,

wird Gott nicht füllen heute schon den Bauch.
Es ist genug, daß jeder Tag an Plage
persönlich trägt das Seine zum Gebrauch.

Wie viele trachten immer nur nach Habe …
noch wichtiger als Haben ist das Sein!
Denn wenn der Rabe einmal an dem Grabe

sein nunc finito krächzt mit lautem Schrein,
was hilft ein Übermaß gefüllter Konten?
Die Habenden quält häufig Höllenpein.

Seid Seiende als die vom Licht Besonnten
und wechselt lieber heute noch die Fronten!"

Autor:

Matthias Schollmeyer

Webseite von Matthias Schollmeyer
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen