Schneider

Beiträge zum Thema Schneider

Kirche vor Ort

Halle
Zweite Amtszeit für Superintendent Kant

Am Freitag, d. 19. Juni 2020, um 17 Uhr wurde Hans-Jürgen Kant von Propst Dr. Dr. h.c. Johann Schneider in der halleschen Marktkirche in seine zweite Amtszeit als Superintendent  des Evang. Kirchenkreises Halle-Saalkreis eingeführt. Als eine seiner letzten Amtshandlungen verlass der scheidende Präses der Kreissynode, Thomas Herrmann, die Amtsurkunde. Hans-Jürgen Kant wurde am 7. Januar 1990 ordiniert. Nach Stationen in Röcken und Wernigerode wurde der damals 50jährige Pfarrer am 19. Februar...

  • Halle-Saalkreis
  • 20.06.20
  • 67× gelesen
Kirche vor Ort

Kirchenkreis Torgau-Delitzsch
Neue Kreissynode kommt erstmals zusammen

Am 14. März findet in Schkeuditz die 1. Synode der neuen Legislaturperiode des Evangelischen Kirchenkreises Torgau-Delitzsch statt. Sie beginnt um 8.30 Uhr mit einem Abendmahlgottesdienst in der Kirche des Krankenhauses zu Altscherbitz. Die Predigt hält Propst Dr. Johannes Schneider. Um 9.45 Uhr treffen sich dann die im letzten Herbst neugewählten Vertreter der Kirchengemeinden und alle hauptamtlichen Mitarbeiter im Kulturhaus „Sonne“. Die Synode wird von Superintendent Mathias Imbusch...

  • Torgau-Delitzsch
  • 10.03.20
  • 15× gelesen
Kirche vor Ort
Edelgard Richter

Torgau-Delitzsch
Arbeit in Dorf und Stadt

Nach gut einem Jahr hat Edelgard Richter auf der jüngsten Tagung der Kreissynode im Kirchenkreis Torgau-Delitzsch Bilanz gezogen über ihre Arbeit als Pfarrerin des Pfarrbereiches Sprotta mit zehn Dörfern und der Kirchengemeinde Eilenburg mit zwei Kirchen. Mit jeweils 50 Prozent Stellenanteil arbeitet sie dies- und jenseits der Mulde, in der Stadt und auf dem Land – ein Projekt, das auf fünf Jahre bewusst so angesetzt worden war. Pfarrerin Richter bilanzierte nach rund einem Jahr Praxistest...

  • Torgau-Delitzsch
  • 31.01.20
  • 38× gelesen
  •  1
Kirche vor Ort Premium
Im Lichterglanz: Pfarrer Teodor Mustea (r.) und Metropolit Serafim Joantă feiern mit der Gemeinde Gottesdienst in der Dorfkirche in Holleben-Beuchlitz.
  2 Bilder

Ökumene
Kerzen, Ikonen und Gewänder

Wenn in der kleinen, an der Hauptstraße des Dorfes Holleben liegenden Kirche St. Bartholomäus Gottesdienst gefeiert wird, dann kommen die Teilnehmer von weit her: aus Wittenberg, aus Bitterfeld oder dem Mansfelder Land. Die Kirche an der Saaleaue bei Halle ist dann stets gut gefüllt und die Gottesdienstbesucher haben viel Zeit mitgebracht, denn für sie sind die Gottesdienste nicht nur Religionsausübung sondern auch geistige Heimat. Und es geht so ganz anders in dieser Kirche zu. Der Fußboden...

  • Halle-Saalkreis
  • 14.12.19
  • 50× gelesen
Aktuelles
Nikolaus und Anne Schneider

Forum Reformation
Kirche von innen erneuern

Die gegenwärtige Stimmung in der evangelischen Kirche schwankt zwischen Aufbruch und Klage. Die einen präsentieren sich zupackend und streitbar, demonstrieren für Klimaschutz und gegen Populismus. Die anderen beklagen den schleichenden Bedeutungsverlust ihrer Kirche. Der erhoffte institutionelle Zuspruch durch das Reformationsjubiläum 2017 blieb aus – die Mitgliederzahlen in den Gemeinden sind weiter rückläufig. Der ehemalige EKD-Ratsvorsitzende Nikolaus Schneider und seine Frau Anne...

  • Wittenberg
  • 16.08.19
  • 67× gelesen
Aktuelles

EKM-Regionalbischöfe sind begehrt
Eine geht, einer bleibt

Die Regionalbischöfin des Sprengels Meiningen-Suhl, Pröpstin Kristina Kühnbaum-Schmidt, ist neue Landesbischöfin der evangelischen Nordkirche. Die 54-Jährige erhielt bereits im ersten Wahlgang die erforderlichen Stimmen der Landessynode. Kühnbaum-Schmidt wird ihr neues Amt am 1. April 2019 antreten. Sie wird am 10. Juni, Pfingstmontag, im Schweriner Dom in ihr Amt eingeführt. Nach der Abstimmung im Kirchenparlament sagte die Theologin, sie sei dankbar für das große Vertrauen und freue sich auf...

  • Meiningen-Suhl
  • 12.10.18
  • 40× gelesen
Kirche vor Ort

Propst Schneider will  nach Oldenburg wechseln
Kandidatur im Nordwesten

Johann Schneider will Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg werden. Der 54-jährige Regionalbischof des Propstsprengels Halle-Wittenberg ist einer von zwei Kandidaten, die sich am 22. September der Synode vorstellen sollen, sagte Synodenpräsidentin Sabine Blütchen in Oldenburg.  ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ (Nr. 35), erhältlich im Abonnement, in...

  • Halle-Wittenberg
  • 03.09.18
  • 14× gelesen
Kirche vor Ort

Akademische Ehrung für Propst Schneider

Halle/Hermannstadt (G+H) – Auf Vorschlag der Orthodoxen Theologischen Fakultät »Andrei Saguna« ist Propst Johann Schneider, Regionalbischof des Sprengels Halle-Wittenberg die Ehrendoktorwürde (Doctor honoris causa) verliehen worden. Die besondere akademische und ökumenische Auszeichnung erhielt der promovierte Theologe am Montag in Hermannstadt in Rumänien. »Ich freue mich außerordentlich über die Verleihung der Ehrendoktorwürde durch die Universität Lucian Blaga Sibiu/Hermannstadt«,...

  • Halle-Saalkreis
  • 30.11.17
  • 8× gelesen
Aktuelles

Namen

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den katholischen Eugen-Bolz-Preis erhalten. Mit der Öffnung der Grenzen für Flüchtlinge habe sie »ein wichtiges Zeichen der Humanität gesetzt und in der Politik ein Beispiel christlicher Nächstenliebe gegeben«, sagte der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Reinhard Kardinal Marx. Der Preis erinnert an den württembergischen Staatspräsidenten und katholischen Widerstandskämpfer Eugen Bolz (1881–1945), der wegen seiner Unterstützung eines...

  • Weimar
  • 11.08.17
  • 8× gelesen
Kirche vor Ort
Johann Schneider im Luthergarten in Wittenberg, einem Lieblingsplatz – im Hintergrund der Turm der Schlosskirche
  2 Bilder

Wir müssen raus in die normale Welt

Reformationssommer in Mitteldeutschland: Über enttäuschte Erwartungen, Christsein in einer konfessionsfreien Welt, die Lust am Streit und das schwierige Gefühl der Heimat sprach Propst Johann Schneider, Regionalbischof von Halle-Wittenberg, mit Katja Schmidtke. Wir treffen uns nicht in Halle, wo Ihr Büro ist, sondern in Wittenberg, wo in diesem Jahr die Musik spielt. Sie spielt ziemlich laut, aber vor weniger Publikum als erwartet. Schneider: Auf den ersten Blick stimmt das, aber wir...

  • Wittenberg
  • 20.07.17
  • 29× gelesen
Aktuelles
  2 Bilder

Gedenken: Vor 80 Jahren begann das Grauen im KZ Buchenwald

Bei einem ökumenischen Gottesdienst auf dem Appellplatz von Buchenwald wurde der im KZ ermordeten Pfarrer Paul Schneider und Priester Otto Neururer gedacht. Schneiders Todestag jährte sich am 18. Juli zum 78. Mal. Neururer wurde am 30. Mai 1940 umgebracht. Vor 80 Jahren kamen die ersten Häftlinge in das Lager. Von 1937 bis 1945 waren den Angaben zufolge etwa 266 000 Menschen aus allen Ländern Europas unter barbarischen Bedingungen inhaftiert, etwa 56 000 Menschen starben. Unter der...

  • Wittenberg
  • 20.07.17
  • 40× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.