Pilgerweg

Beiträge zum Thema Pilgerweg

Blickpunkt
2 Bilder

St.- Jakobi-Kirche Hettstedt
Schätze der Pilgerstraßen Sachsen-Anhalt

Die Ausstellung „Schätze der Pilgerstraßen Sachsen-Anhalt“ ist zurzeit in der St.- Jakobi-Kirche Hettstedt zu sehen. Im Rahmen der kirchlichen Öffnung kann die Ausstellung wochentags von 09:00-12:00 Uhr unter der Beachtung der aktuellen Corona- Bestimmungen besichtigt werden. Der Ausstellungsraum ist mit einem HEPA 13 Filter ausgestattet. Corona- Selbsttests sind kostenpflichtig vor Ort möglich. Mit einem elektronischen Thermometer kann die aktuelle Körpertemperatur zum Einlass bei...

  • Eisleben-Sömmerda
  • 12.04.21
  • 42× gelesen
Kirche vor Ort

Ausstellung
Eisleben: "Schätze der Pilgerstraßen Sachsen-Anhalt"

12 Roll-up Schautafeln sind im Jahr 2021 an wechselnden Ausstellungsorten auf Wanderschaft durch Sachsen-Anhalt. Die St. Jakobus- Gesellschaft Sachsen-Anhalt startet mit der Ausstellung „Schätze der Pilgerstraßen“ eine zusammenfassende Schau von archäologischen Bodenfunden mit Pilgerartefakten von Ausgrabungen durch das Landesamt Halle. An 11 Orten mit Pilgertraditionen sollen die Tafeln im gesamten Bundesland ausgestellt werden. Der Beginn wird am 18. Januar im Zentrum Taufe in der Lutherstadt...

  • Eisleben-Sömmerda
  • 14.01.21
  • 103× gelesen
Kirche vor Ort

Jakobus-Gesellschaft bestätigt Präsidenten

Hettstedt (G+H) – Die St.Jakobus-Gesellschaft Sachsen-Anhalt hat den Hettstedter Pfarrer Sebastian Bartsch als Präsident bestätigt. Der katholische Pfarrer Christian Vornewald aus Blankenburg wurde sein Stellvertreter und Jaqueline Windolph aus Sangerhausen wird für die Finanzen zuständig sein. Die Mitglieder sprachen sich zudem dafür aus, dass konkrete Personen einzelne Abschnitte der 370 Kilometer langen Pilgerstrecke in Sachsen-Anhalt betreuen sollen. Damit versprechen sich die Mitglieder...

  • Eisleben-Sömmerda
  • 09.11.17
  • 16× gelesen
Kirche vor Ort
Mittendrin: Vorbei an Polizei-Absperrungen – Pastorin Ulrike Polster (links) und Superintendent Johannes Haak mit dem Vortragekreuz.

»Bitte segnen Sie uns doch«

Themar: Über einen ungewöhnlichen Pilgerweg Von Johannes Haak Eine Idee von Arnd Morgenroth, Pfarrer i. R. aus Themar: »Geht doch einen Pilgerweg.« Ich war skeptisch. Doch wir gingen. Stündlich, am Sonnabend, ab 12 Uhr, zogen wir – vornweg das Vortragekreuz. Von der Friedhofskirche zum Stadttor. Über den Fußgängerübergang. Dort war erste Pilgerstation. An einem alten großen Steinkreuz. Miteinander beteten wir: »Herr, unser Gott, stärke die Menschen, die sich für Mitmenschlichkeit einsetzen.«...

  • Hildburghausen-Eisfeld
  • 20.07.17
  • 115× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.