Passionszeit

Beiträge zum Thema Passionszeit

Aktuelles

Fastenzeit in der EKM
Sieben Wochen ohne Blockaden

„Spielraum! Sieben Wochen ohne Blockaden” lautet das Motto der diesjährigen evangelischen Fastenaktion. Sie beginnt am Aschermittwoch (17. Februar) und endet am Karsamstag (5. April). Auch in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) ist das Fasten für viele Christinnen und Christen ein fester Bestandteil des Kirchenjahres. Kirchengemeinden und Einrichtungen bieten außerdem Veranstaltungen und Aktionen zur Passionszeit an. Die EKM veröffentlicht auf ihrer Internet- und Facebook-Seite...

  • Eisenach-Erfurt
  • 10.02.21
  • 40× gelesen
Aktuelles

Kommentar
Steigende Sterberate und alltägliche Hoffnungszeichen

In einem Radiointerview für eine Palmsonntags-Sendung wurde ich vorige Woche gefragt: „Bald ist ja Ostern. Warum sollen wir uns da mit Tod und Sterben auseinandersetzen?“ Die Frage war journalistisch-provozierend gestellt. Ich antwortete spontan: Was heißt hier „sollen“? Wir sehen die Bilder aus den Krankenhäusern in Italien, sehen die Armeelaster, die die Toten abtransportieren. Die Sterbenden und die Särge kommen in unsere Wohnzimmer. Wir setzen uns schon damit auseinander, Tag für Tag. Würde...

  • Gotha
  • 01.04.20
  • 114× gelesen
Aktuelles

Kurzkommentar in Corona-Zeiten
Leidensfähigkeit

Leidensfähigkeit hat keinen guten Ruf. Nietzsche schilt das Christentum eine Sklavenmoral. Er meint: Der christliche Gott lehre die Schwachen ihr Schicksal zu erdulden, anstatt zu herrschen. In „Also sprach Zarathustra“ geht der Geist – in seiner ersten Entwicklungsstufe – in die Wüste und erlernt als Kamel Demut und Leidensfähigkeit: Das ist kein freundlicher Gedanke, bezieht man ihn auf den Entwicklungsstand eines Christen. Irgendwie scheint Leidensfähigkeit etwas zurückgeblieben. Sie lässt...

  • Gotha
  • 26.03.20
  • 210× gelesen
  • 1
  • 2
Aktuelles

Fastenzeit
Landesbischof Kramer plädiert für „Ethik des Genug“

„Zuversicht! Sieben Wochen ohne Pessimismus“ lautet das Motto der diesjährigen evangelischen Fastenaktion. Sie beginnt am Aschermittwoch (26. Februar) und endet am Karsamstag (11. April). Auch in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) ist das Fasten für viele Christinnen und Christen ein fester Bestandteil des Kirchenjahres. Die EKM bietet dazu eine Fastenaktion unter dem Motto „Ballast abwerfen“ an. Start ist heute mit einer Umfrage zur Fastenzeit: Ob zum Beispiel Süßigkeiten,...

  • Eisenach-Erfurt
  • 19.02.20
  • 147× gelesen
Kirche vor Ort
Die 14 Stationen des Kreuzweges gemalt von Renate Aurin aus Bleicherode.

Kreuzweg in Bleicherode
Künstlerin zeigt ihr Werk in der Kirche

In katholischen Kirchen ist sie obligatorisch: die Darstellung eines Kreuzweges. Dieses Jahr kann man aber auch in der Bleicheröder St. Marien Kirche die 14 Stationen des Kreuzwegs betrachten und mit den Bildern den Leidensweg Jesu meditieren. Die Bleicheröder Künstlerin Renate Aurin hat den beeindruckenden Kreuzweg gemalt. Die Bilder sind während der offenen Kirche bzw. nach Gottesdiensten oder Veranstaltungen zugänglich. Renate Aurins Kreuzweg wird auch in die Gestaltung des...

  • Südharz
  • 14.03.19
  • 186× gelesen
Kirche vor Ort
Claus-Erhard Heinrich, Domkantor in Halberstadt, an seiner Orgel. Bald wird er den Nordhäuser Spieltisch testen.
4 Bilder

„Kantor-Wechsle-dich“ in Nordhausen und Halberstadt
Zwei Männer- zwei Königinnen - eine Mission

Der Harz stellt in vielerlei Hinsicht eine natürliche geografische Grenze dar. Eine, die zwei Kantoren mit ihrer Musik nun überwinden möchten. Dazu veranstalten Claus-Erhard Heinrich und Michael Kremzow am Sonntag, dem 24. März, einen harzübergreifenden Kantoren-Austausch. Die beiden Vollblutmusiker verbindet ihr gemeinsames Engagement für ihre Königinnen. Mit oft ungewöhnlichen Projekten und Konzerten haben sie auf ihre Orgeln aufmerksam gemacht. Dein Spieltisch ist auch mein Projekt...

  • Südharz
  • 12.03.19
  • 115× gelesen
Aktuelles

»Sünde« – ein fremder Begriff

Verloren: Jesus trägt die Sünde der Welt – darum geht es in der Passionszeit. Doch immer weniger Menschen können sich darunter noch etwas vorstellen. Von Andreas Roth Verstehen Sie den Begriff Sünde noch? Bei einer gleichlautenden Umfrage im Internet unter Kirchenmitgliedern in Sachsen gab es folgendes Ergebnis: 76 Prozent der Antwortenden meinten: Ja, er ist wichtig für meinen Glauben. Nur 15 Prozent halten ihn für zu negativ und veraltet. »Außerdem ist er missverständlich und muss...

  • Weimar
  • 19.03.18
  • 80× gelesen
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.