Notfallseelsorge

Beiträge zum Thema Notfallseelsorge

Kirche vor Ort

Notfallseelsorge: Ab 2019  mit hauptamtlicher Stelle
Die Seele  im Blick

Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und der Freistaat Thüringen wollen zum 1. Januar 2019 eine Koordinatorenstelle für die psychosoziale und seelsorgerische Notfallversorgung im Freistaat schaffen. Von Diana Steinbauer Dazu unterschrieben die Präsidentin des Landeskirchenamtes der EKM, Brigitte Andrae, und der Thüringer Innenminister Georg Maier (SPD)am Montag im Landeskirchenamt in Erfurt eine entsprechende Vereinbarung. Danach wird die ehrenamtliche Leitung der...

  • Eisenach-Erfurt
  • 03.09.18
  • 126× gelesen
Eine Welt
Zuhören und helfen: In der Zentrale des Kinder-Notrufs nehmen Ehrenamtliche die Hilferufe der Kinder aus dem ganzen Land auf und organisieren schnell Hilfe.

Weihnachten kam Nathanda

Simbabwe: Einst die Korn­kammer Afrikas, gilt das Land nach 30 Jahren Diktatur unter Robert Mugabe als eines der ärmsten Länder der Welt. Gibt es Hoffnung unter dem neuen Präsidenten Emmerson Mnangagwa? Von Paul-Josef Raue In den Dörfern, Familien und Schulen herrscht Gewalt – vor allem gegen Mädchen und Frauen. So ist die Telefonnummer 116 ein Zeichen für Hilfe und Hoffnung: Der Kinder-Notruf, den alle in Simbabwe kennen und den fast eine halbe Million Betroffene im Jahr...

  • Weimar
  • 29.12.17
  • 16× gelesen
Aktuelles

Bischof kondoliert Angehörigen der Opfer

Dresden/Münchberg (epd) – Sachsens evangelischer Landesbischof Carsten Rentzing hat den Hinterbliebenen des Busunglücks auf der A 9 bei Münchberg in Oberfranken sein Beileid ausgesprochen. Er schließe Opfer wie Angehörige in die Fürbitte ein, sagte Rentzing. Am Montagmorgen war ein Reisebus aus Sachsen mit 48 Insassen auf der A 9 Richtung München auf einen Lkw aufgefahren und in Brand geraten. 18 Menschen starben, 30 weitere wurden zum Teil schwer verletzt. Etwa 30 ehrenamtliche Mitarbeiter...

  • Weimar
  • 06.07.17
  • 16× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.