Nächstenliebe

Beiträge zum Thema Nächstenliebe

Aktuelles
"Glaube+Heimat" Nummer 22/2021 vom 30. Mai 2021

Freitag, vor eins...
Unsere Seite 1 - Tag der Nachbarn

Wer, wie ich, in einer Altbauwohnung in einer (vermeintlichen) Großstadt lebt, der liebt deren Charme. Hohe (und leider auch heizkostenintensive) Decken, ein toller Blick aus dem dritten Obergeschoss auf einen grünen Hinterhof-Garten, die teils etwas schrägen und damit einzigartigen Wände: Alles das macht das Wohnen in einem Haus aus der Jahrhundertwende aus.  Aber nur die Vorteile zu nennen, das wäre zu einfach. Schließlich haben Häuser, die schon mehr als 100 Jahre auf dem Buckel (oder sagt...

  • Erfurt
  • 28.05.21
  • 27× gelesen
Eine Welt
5 Bilder

Crowdfunding
Zweites Schulgebäude für Suubi

Der 2018 gegründete gemeinnützige Balilwana e.V. kooperiert eng mit Suubi Community Development Organisation in Kakindu, einem Dorf in Uganda. Die Gemeinschaft von Suubi ist ein Bildungsprojekt für Menschen jeden Alters in Kakindu. Balilwana avisiert in Deutschland Unterstützer und Schulpatenschaften und Suubi setzt die Spenden und Patenschaften vereinbarungsgemäß in Uganda um. Hierzu steht Balilwana im ständigen Austausch mit Suubi. Kakindu liegt in einer ländlichen Region, die von...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 13.05.21
  • 26× gelesen
  • 1
Glaube und Alltag

Freiheit ist mehr als ein Lebensgefühl

Christsein: In der Nächstenliebe und im Engagement für andere sich selbst vergessen Von Jeffrey Myers Im vergangenen Sommer hatte ich wieder einmal die Gelegenheit, mich auf die legendäre Route 66, die »Mutter aller Straßen« (John Steinbeck), zu begeben. Die endlose Weite, der grenzenlose Horizont und der offene, einladende Highway – das alles wird zum Inbegriff der Sehnsucht nach Freiheit. Doch die Freiheit – für viele Menschen auf beiden Seiten des Atlantiks das höchste Gut – ist weit mehr...

  • Weimar
  • 07.11.17
  • 19× gelesen
Kirche vor Ort
Internationale Begegnung beim Einrichten des neuen Treffpunktes in der Schlotheimer Gartenstraße: Muhamad, Suleiman, Pfarrer Frank Freudenberg, Abdullah und Grmawi (v. l.) lernten sich schon bei den gemeinsamen Arbeitseinsätzen kennen.

Nächstenliebe ist entscheidend

Für seine Haltung und tatkräftige Unterstützung dort, wo es nötig ist, erhält der Schlotheimer Stadtpfarrer Frank Freudenberg den Couragepreis des Mühlhäuser Vereins »Miteinander«. Mit dem Arbeitskreis »Asyl« praktiziert er Nächstenliebe und wirbt für Toleranz. Von Claudia Götze Begegnungsfeste mit Flüchtlingen, Luftballons und Sonnenblumen gegen AfD-Versammlungen. Bei der 8. Verleihung eines Couragepreises des Mühlhäuser Vereins »Miteinander« gehört der Schlotheimer Stadtpfarrer Frank...

  • Mühlhausen
  • 14.09.17
  • 109× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.