Krankenhaus

Beiträge zum Thema Krankenhaus

Kirche vor OrtPremium
Gesprächspartner für Patienten und Ärzte: Heinz Bächer

Jena: Heinz Bächer nach 14 Jahren am Uni-Klinikum verabschiedet
Pandemie fordert Klinikseelsorger

Natürlich habe er Trauriges erlebt. Das sei Teil der Arbeit, sagt Heinz Bächer. 14 Jahre lang hat er als Seelsorger am Universitätsklinikum Jena (UKJ) gewirkt. „Wenn das Telefon geklingelt hat – nachts, frühmorgens, am Wochenende – dann war klar, dass es sich um eine schwere Situation handeln wird.“ Dann ging es vor allem darum, bei Verlust und schwierigen Entscheidungen beratend zur Seite zu stehen. Er habe aber auch Paare im Krankenzimmer getraut, erzählt Heinz Bächer. „Das waren sehr...

  • Jena
  • 23.10.20
  • 25× gelesen
Kirche vor Ort

Weimar
Blumengrüße für Patienten

Weimar (red) – Die Kirchengemeinde Weimar und die Pfarrerin der Klinikseelsorge, Dorothea Knetsch, hatte vor Ostern dazu aufgerufen, für die Patienten des Sophien- und Hufeland-Klinikums in Weimar Blumengrüße zu spenden. "Seit einiger Zeit sind keine Besuche mehr möglich und so gibt es immer weniger Blumen auf den Zimmern. Mit den Sträußen wollen wir eine kleine Freude bereiten", so die Klinikseelsorgerin. Die Aktion soll auch nach Ostern fortgeführt werden. Die Blumengrüße und kleine...

  • Weimar
  • 21.04.20
  • 34× gelesen
Aktuelles
Patientin mit elektronischer Sicherung. Um verwirrten Menschen Mobilität zu ermöglichen, sendet eine elektronische Schleuse beim Verlassen des Hauses Alarm an das Pflegepersonal.

Orientierungslos auf Station

Demenzpatienten: Nur wenige Kliniken sind auf deren wachsende Zahl eingestellt Von Claudia Rometsch Die alte Dame war noch rüstig und sollte nur zur Abklärung einer Blutarmut ins Krankenhaus. Doch der Klinikaufenthalt wurde für sie und ihre Tochter zum Horrortrip. Denn Elisabeth Schmidt (Name geändert) leidet unter Alzheimer, ist vergesslich und orientierungslos. Mehrfach fand ihre Tochter sie barfuß in der Kälte im Krankenhausgarten. Die Folge: Damit sie nicht mehr wegläuft, fesselte das...

  • Weimar
  • 23.02.18
  • 12× gelesen
Kirche vor Ort

Wenn die Seele um Hilfe ruft

Ökumenische Klinikseelsorge im Fachklinikum Stadtroda kümmert sich um Patienten mit seelischen Erkrankungen Von Constanze Alt  Muscheln, Lichter, aromatischer Tee – Ellen Hoffmann und Cornelia Fris trotzen der dunklen Jahreszeit durch die gemütliche und herzliche Atmosphäre, die sie sich in ihrem Büro geschaffen haben. Eine der beiden Klinikseelsorgerinnen ist Protestantin, die andere Katholikin. Gemeinsam aber sind sie in bestem ökumenischen Sinne da – für die Patienten, die Angehörigen...

  • Eisenberg
  • 19.12.17
  • 35× gelesen
Kirche vor Ort
Auftritt: Dorothea Kromphardt (re.) und Karina Esche bringen als »Fräulein Rosa« und »Frau Blau« ein Lächeln in die Zimmer auf der Palliativstation im Jenaer Universitäts­klinikum.
2 Bilder

Fräulein Rosa und Frau Blau

Humor im Krankenhaus: Zwei Klinik-Clowns bringen Leichtigkeit in Patientenzimmer Von Beatrix Heinrichs Am Brunnen vor dem Tore, da steht ein Lindenbaum.« – Gedämpft dringt die kleine Melodie durch die Wände. Als der Gesang verklingt, wird eine Tür geöffnet und »Fräulein Rosa« und »Frau Blau« treten in den Flur der Palliativstation des Universitätsklinikums Jena. An ihren Handgelenken baumeln große Taschen, die Petticoats rascheln unter ihren Kleidern. Das Lied habe der Patientin gefallen,...

  • Weimar
  • 20.07.17
  • 220× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.