Karneval

Beiträge zum Thema Karneval

Glaube und Alltag
Faul: Dem ist nicht nach Fasching zumute – aber das ist erlaubt.

Der Narr – ein Spiegel der Welt und ihrer Eitelkeit

Gibt es das in der so genannten närrischen Zeit: Grenzen des Humors und des Zumutbaren, des »noch Tragbaren« in doppeltem Sinne? Grenzen dessen, was an Kostümen, an Nacktheit, derbem Humor und Spott »noch geht«? Von Christel Köhle-Hezinger  Das, was meine Großmutter noch mit »Schamlos!« bedacht hätte, hat seine klare, eindeutige Gültigkeit verloren. Was in Brasilien als »Karneval in Rio« üblich ist, was in den Karnevalshochburgen am Rhein oder den traditionellen alemannischen Fastnachts-...

  • Weimar
  • 17.02.18
  • 41× gelesen
Eine Welt

Bürgermeister von Rio lehnt Kaneval ab 

Rio de Janeiro (idea) – Der pfingstkirchliche Bürgermeister von Rio de Janeiro, Marcelo Crivella, hat für feierfreudige Karnevalisten kein Verständnis. In einem Video sagte er: »Ich war noch nie beim Karneval. Ich bin evangelikal, und er hat nichts mit meiner Welt zu tun.« Der 2016 gewählte Bürgermeister hatte bereits im vergangenen Jahr die traditionelle Schlüsselübergabe der Stadt an die Karnevalisten verweigert. Für 2018 halbierte er die Zuschüsse für die 13 Sambaschulen der Stadt mit...

  • Weimar
  • 31.01.18
  • 10× gelesen
Aktuelles

Närrischer Luther

Die Protestanten mischen im diesjährigen Straßenkarneval kräftig mit und feiern selbstbewusst und zugleich selbstironisch den Beginn der reformatorischen Umwälzungen vor 500 Jahren. Beim Rosenmontagsumzug in Mainz wird Martin Luther als überlebensgroße Styropor-Figur auf einem Motivwagen mitfahren. Der in einen Talar gekleidete Reformator hält in der rechten Hand einen Hammer, in der linken aber anstelle seiner Thesenpapiere einen Hirtenstab mit Brötchen, Fleischwurst und Wein (»Weck, Worscht...

  • Weimar
  • 11.08.17
  • 13× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.