Eine Welt

Beiträge zum Thema Eine Welt

Aktuelles
Unsere Glaube+Heimat Nummer 42 vom 17. Oktober 2021

FREITAGS, VOR EINS ...
Einfach einmal abhauen

Während ich diese Zeilen tippe, ziehen die Welt an meinem Fenster vorbei. Mit beachtlichen 155 Kilometern pro Stunde düse ich gerade in Richtung Süden. Die Landschaft verändert sich alle paar Minuten. Vor einer guten Stunde in Erfurt eingestiegen, wechselten sich hell und dunkel immer wieder ab – die Tunnelkette durch den Thüringer Wald sieht aus der Innenperspektive nicht unspannend aus. Inzwischen bestimmen kleine fränkische Dörfchen das Bild. Hier scheint die Welt noch in Ordnung. Hin und...

  • Erfurt
  • 15.10.21
  • 47× gelesen
Eine Welt
5 Bilder

Crowdfunding
Zweites Schulgebäude für Suubi

Der 2018 gegründete gemeinnützige Balilwana e.V. kooperiert eng mit Suubi Community Development Organisation in Kakindu, einem Dorf in Uganda. Die Gemeinschaft von Suubi ist ein Bildungsprojekt für Menschen jeden Alters in Kakindu. Balilwana avisiert in Deutschland Unterstützer und Schulpatenschaften und Suubi setzt die Spenden und Patenschaften vereinbarungsgemäß in Uganda um. Hierzu steht Balilwana im ständigen Austausch mit Suubi. Kakindu liegt in einer ländlichen Region, die von...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 13.05.21
  • 32× gelesen
  • 1
Kirche vor Ort
Hilfe, die ankommt: Pfarrer Gerhard Reuther macht sich vor Ort in Ruanda ein Bild vom Projekt eines Bildungs-
programms für derzeit 53 Patenkinder. Zuhause in Deutschland wirbt er in Vorträgen für die Initiative.
2 Bilder

Damit Kinder nicht zu Bettlern werden

Initiative: Patenschaften mit persönlichem Kontakt. Der ökumenische Eine-Welt-Kreis Erbstromtal (Kirchenkreis Eisenach-Gerstungen) organisiert mit »Diakonie-Kultur-Welt« ein internationales Hilfsprojekt. Susanne Sobko sprach darüber mit dem Ruhlaer Pfarrer Gerhard Reuther. Was ist das Ziel der Initiative? Reuther: Wir engagieren uns für Projekte, die sich der »Hilfe zur Selbsthilfe« verpflichtet fühlen, und wir wollen die Menschen anderer Länder näherbringen. Aufeinander hören, miteinander...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 01.02.18
  • 39× gelesen
Eine Welt

Inklusion auf Afrikanisch

Sein rostiger Rollstuhl fährt durch enge Gänge und über kleine Stufen. Der fünfzehnjährige Kisekka rollt flink durch das kirchliche Krankenhaus am Rand der ugandischen Kleinstadt Mbarara. Von Andreas Boueke Kisekkas grüner Rollstuhl ist eine Gebrauchtspende aus Europa. Auf den Schotterpisten der Umgebung des Krankenhauses kommt das alte Modell an die Grenzen seiner Belastbarkeit. Die Gummischicht der kleinen Vorderräder ist fast völlig abgenutzt. Die Hinterräder haben kein Profil mehr, der...

  • 03.02.17
  • 22× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.