Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Feuilleton
Eine Holzplastik des Künstlers.

Ausstellung in der Heimatkirche in Kamsdorf
Werke des Künstlers Alexander Scharf erstmals öffentlich zu sehen

Werke des Künstlers Alexander Scharf aus Kamsdorf sind erstmals öffentlich in einer Ausstellung zu sehen. Am kommenden Samstag (8. August) um 14 Uhr findet die Vernissage in der Martinskirche in dem Unterwellenborner Ortsteil Kamsdorf statt. Die Ausstellung ist bis zum 30. September jeweils samstags und sonntags von 10 bis 18 Uhr zu sehen. Gezeigt werden Ölgemälde, Zeichnungen, Drucke, Holzplastiken, Schmiede- und Drechselarbeiten. An anderen Tagen öffnet die Familie des Künstlers auf Anfrage...

  • Eisenach-Erfurt
  • 05.08.20
  • 69× gelesen
Kirche vor OrtPremium
2 Bilder

Retrospektive: Werkschau des Malers Gert Weber
Malen gegen die Angst

Seit Jahrzehnten wird Gert Weber nicht müde, sich mit dem Ausdruck seelischer Befindlichkeit im Antlitz des Menschen zu beschäftigen. Ihn interessieren äußere Einflüsse, die sich im Innern niederschlagen und sichtbar werden. Durch eigene Erfahrungen sensibilisiert, sucht er nach Zeichen für Trauer, Bedrohung und Trotz. Weber arbeitet sich ab am Thema „Ecce homo“ und erreicht dabei eine Tiefe, die erschüttert. In der bildgewordenen „Angst“ (1982) ist der Zustand mit Händen zu greifen: Die...

  • Gotha
  • 26.06.20
  • 15× gelesen
Kirche vor Ort
Salvatorkirche: Die Ausstellung zeigt historische Aufnahmen und Dokumente

Ausstellung zur Kirchengeschichte
300 Jahre auf 60 Seiten

Geschichte lebt von den Menschen, die sie gestalten." Mit diesen Worten eröffnet Nico Boje seine Abhandlung über 300 Jahre Salvatorkirche in Gera. Das 60-seitige Büchlein erscheint zur Eröffnung des Jubiläumsjahres 2020. Interesse, Hobby und Ehrenamt verbindet den Geraer mit dem Gotteshaus. Dabei war Zufall, dass er aus Neugier 1998 hier seinen ersten Gottesdienst erlebte. Über Umwege kam er zum Glauben und wurde 1999 in Gera-Lusan getauft, wo er auch heute noch seinen Lebensmittelpunkt hat....

  • Eisenach-Gerstungen
  • 17.02.20
  • 26× gelesen
Kirche vor Ort
Foto „Light to Maaloula“ aus der von Niklas Härteis kuratierten Ausstellung „Hope is maybe“.

Veranstaltungsreihe zu Syrien und dem Libanon
"Ist Hoffnung möglich?"

Die aktuellen Konflikte in Syrien und im Libanon werden in Erfurt mit einer Ausstellung und einem Begleitprogramm mit Vorträgen und Gesprächen mit hochrangigen Experten beleuchtet. Die Bilder der Ausstellung sind außerdem Gegenstand eines Fastenkurses. Beginn ist am kommenden Mittwoch (19. Februar) mit einem Podiumsgespräch „Sicherheitspolitik auf dem Prüfstand – Deutschland als neue Ordnungsmacht?“ im Gemeindehaus St. Severi auf dem Domberg. Über die deutsche Sicherheitspolitik am Beispiel...

  • Eisenach-Erfurt
  • 12.02.20
  • 39× gelesen
Aktuelles
An der Eisenacher Georgenkirche hing dieses Schild, wenn kein traditioneller Gottesdienst gefeiert wurde. Das Gesangbuch „Großer Gott wir loben dich“ entstand unter Mitarbeit eines Arbeitskreises des Entjudungsintituts. Jüdische Namen und jüdische Begriffe wie „Halleluja“ oder „Hosianna“ wurden aus den Texten entfernt, Lieder "nicht-arischer" Dichter aussortiert. Nur 4,4 Prozent des Liedbestands früherer Gesangbücher blieb unverändert.
2 Bilder

Ausstellung zum Entjudungsinstitut
Es wird dunkel

Die neue Sonderausstellung des Eisenacher Lutherhauses beleuchtet das "Institut zur Erforschung und Beseitigung des jüdischen Einflusses auf das deutsche kirchliche Leben". Von Mirjam Petermann Die Dunkelheit dieses wenig rühmlichen Kapitels evangelischer Kirchengeschichte wird in der Ausstellung praktisch erlebbar: Schwarze Wände und neongelbe Schautafeln, keine direkte Beleuchtung, nur aus dem Hintergrund werden die Schaukästen beleuchtet. Doch das bedrückende Gefühl kommt weniger von...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 18.09.19
  • 159× gelesen
  • 1
Kirche vor Ort

Oikocredit: Ausstellung „Gutes Geld“

Erfurt (epd) – In der Erfurter Predigerkirche ist bis zum 11. August die Ausstellung "Gutes Geld" der kirchlichen Entwicklungsbank Oikocredit zu sehen. Oikocredit sei eine kirchliche Bank, die sich vor allem für eine gerechte Wirtschaft engagiert, sagte der Pfarrer der Evangelischen Predigergemeinde Erfurt, Holger Kaffka. "Genossenschaften und Einzelunternehmer in armen Ländern bekommen kleine Kredite, um sich eine Existenz aufzubauen." Hier könnten Menschen Geld anlegen und gleichzeitig Gutes...

  • Erfurt
  • 12.07.19
  • 37× gelesen
Kirche vor Ort

Michaeliskirche Erfurt: Ausstellung und Künstlergespräch
40 Jahre politische Kunst in der Offenen Arbeit

Erfurt (red) - Eine Ausstellung in der Michaeliskirche zeigt noch bis zum 16. Juni Eindrücke aus 40 Jahren politischer Kunst in der Offenen Arbeit im Kirchenkreis Erfurt. Künstler und Kuratoren laden bereits am 4. Juni, 19.30 Uhr, zu einem politisch-historischen Dialog ein, der das Wirken der Offenen Arbeit performativ erlebbar machen soll.  Die Offene Arbeit hatte zu DDR-Zeiten im Rahmen ihrer Werkstattfeste zu politischem und zugleich protestantischem Handeln für Frieden, Gerechtigkeit und...

  • Erfurt
  • 03.06.19
  • 120× gelesen
Feuilleton

Von Einhörnern und Drachentötern

Eine Vorstellung des von Frömmigkeit und tiefer Religiosität geprägten Mittelalters erhalten Besucher in der Ausstellung »Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen«, die seit Mitte November in der Mühlhäuser Marienkirche zu sehen ist. Durch die Anordnung wert - voller Altäre, Skulpturen und Gemälde in gotischer Architektur wird der Eindruck eines reich ausgestatteten mittelalterlichen Kirchenraumes erlebbar. Wie die Mühlhäuser Museen mitteilten, ist die Schau mit...

  • Mühlhausen
  • 28.11.18
  • 26× gelesen
Kirche vor Ort
Organisatorinnen: Brigitte Andrae (links) und Friederike Spengler in der Ausstellung im Landes­kirchenamt

Tipp: Ausstellung zur Barmer Theologischen Erklärung im Landeskirchenamt
Zeitzeugen erzählen

Sie wollten um Gottes Willen nicht schweigen. Im Mai 1934 kamen evangelische Christen aus ganz Deutschland nach Wuppertal-Barmen. Sie gründeten dort die »Bekennende Kirche«, deren Fundament die Thesen der Barmer Theologischen Erklärung waren. Welche Grundlagen diese Erklärung hatte, welchen Weg ihre Unterzeichner während der NS-Zeit und danach gingen und welche Auswirkungen diese theologischen Thesen haben, das beleuchtet die interaktive Ausstellung »Gelebte Reformation – Barmer Theologische...

  • Erfurt
  • 05.10.18
  • 91× gelesen
Aktuelles

Ausstellung zur Barmer Erklärung

Erfurt (epd) – Die interaktive Wanderausstellung »Gelebte Reformation – Die Barmer Theologische Erklärung« ist bis 14. November im Landeskirchenamt der EKM in Erfurt zu sehen. Die Schau informiert über die Erklärung, die 1934 als Protest gegen die Gleichschaltung und Instrumentalisierung der Kirche unter dem NS-Regime verabschiedet worden war. Ein ausführlicher Bericht über die Ausstellung folgt.

  • Erfurt
  • 27.09.18
  • 10× gelesen
Feuilleton

Maler, Grafiker und Videokünstler Horst Sakulowski wird 75 Jahre alt
Er zeichnet der Welt ins Gewissen

Wer mit Horst Sakulowski spricht, wird sich wundern, wie die Zeit verfliegt. Was auch daran liegt, dass der Künstler einiges zu erzählen hat in seinem nun fast vollendeten 75. Lebensjahr. Mehr aber noch liegt es daran, dass er wirklich gut erzählen kann. Kurzweilig, heiter, lebensklug, selten auch fein spottend. Das könnte er von Wilhelm Busch haben – einem Ahn, stammbaumerwiesen. Bis heute verwahrt die Familie ein Bild von Busch mit Widmung.  ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten...

  • Bad Frankenhausen-Sondershausen
  • 23.08.18
  • 11× gelesen
Feuilleton

ACHAVA Festspiele: Kunsthalle Erfurt zeigt Fotografien von Elena Kaufmann
Ein Jahr mit dem Stern

Seit 2012 lebt und arbeitet die in St. Petersburg aufgewachsene Fotografin Elena Kaufmann in Erfurt. Hier hat sie über einen längeren Zeitraum Menschen der jüdischen Gemeinde mit der Kamera begleitet, um sie zu porträtieren und Momente zwischen Heiligkeit und Alltäglichem einzufangen. Neben stimmungsvollen Situationsaufnahmen, deren menschliche Wärme und Nähe oftmals zeitlos wirkt, wandte sie sich den Menschen auch im Porträt zu und überzeugt hier mit ihrer feinsinnigen Beobachtungsgabe....

  • Erfurt
  • 05.07.18
  • 14× gelesen
Feuilleton
Klavierspielerin mit Bach-Noten (um 1840)

Ausstellung
Bachs Musik und die Frauen

Sonderausstellung im Bachhaus Eisenach beleuchtet neun Persönlichkeiten Zur Rolle der Frauen bei der Entstehung, Wiederentdeckung und Rezeption der Musik Johann Sebastian Bachs wird im Bachhaus Eisenach eine Sonderausstellung gezeigt, die am Beispiel von neun Frauen-Persönlichkeiten einen Bogen schlägt vom sich wandelnden Frauenbild in der Bach-Zeit über die Pflege seiner Werke im Kreis um Prinzessin Anna Amalie von Preußen und in den Berliner Salons um 1800 bis zum Einfluss früher...

  • Eisenach-Erfurt
  • 14.05.18
  • 76× gelesen
Feuilleton

Tipp
Maria-Ausstellung  zur Ausleihe bereit

Erfurt (G+H) – Die Ausstellung zu Maria, die in der Passionszeit im Erfurter Dom gezeigt wurde, befindet sich jetzt im Besitz des Kirchenkreises Erfurt und ist im Archiv gelagert. Sie kann jederzeit von Interessierten kostenfrei ausgeliehen werden. Die Kirchenzeitung berichtete  über das deutschlandweite Projekt, das unter dem Titel »Bei Deinem Namen genannt: Maria und Nikolaus« in insgesamt 32 Kirchen präsentiert wird (HIER): Kontakt: Senior Dr. Matthias Rein, Schmidtstedter Straße 42,...

  • Erfurt
  • 07.05.18
  • 10× gelesen
Feuilleton
Verpackungsmaterial als Informationsträger: Die Maria-Ausstellung war bereits in Erfurt zu sehen.
2 Bilder

Gelebtes Erbe auf Kartons

Deutschlandweit: Eine Marienkirche und eine Nikolaikirche pro Bundesland beteiligen sich an der Ausstellungsreihe »Bei Deinem Namen genannt: Maria und Nikolaus«, die in 32 Orten gezeigt wird. Von Michael von Hintzenstern Nach einer Präsentation im Erfurter Mariendom ist die Wanderausstellung vom 12. April bis 31. Mai in der Kirche St. Nicolai in Schmölln (Kirchenkreis Altenburger Land) zu sehen. Sie wird im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres 2018 gezeigt, das unter dem Titel »Sharing...

  • Erfurt
  • 06.04.18
  • 96× gelesen
Feuilleton

Bach-Porträts und Musik-Reflexionen

Eisenach (G+H) – Mit skulpturalen Bach-Darstellungen beschäftigt sich der neue Ausstellungsbereich »Bach-Typen«, der am Bach-Geburtstag im Foyer des Museums eröffnet wurde. Er zeichnet die Entwicklung des Bach-Bilds anhand von sechs Büsten nach. Außerdem eröffnete das Bachhaus die einmonatige Atelier-Ausstellung »Hommage à Bach« des provenzalischen Künstlers Jacob Reymond, der sich ausschließlich der künstlerischen Interpretation von musikalischen Werken wid- met. Ausgestellt werden zwölf...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 28.03.18
  • 15× gelesen
Kirche vor Ort

Zweite Auflage für den »Luther Pass«

Mühlberg (G+H) – Seit seiner Einführung vor rund einem Jahr wurde der »Luther Pass« rund 80.000 Mal gedruckt und ausgegeben. Mit dem Dokument können in verschiedenen Einrichtungen in drei Bundesländern und vier Landkreisen Stempel gesammelt werden. Das lief in diesem Jahr so erfolgreich, dass der Landkreis Elbe-Elster als Initiator den »Luther Pass« 2018 in zweiter Auflage herausgeben möchte. »Unsere Region und damit unsere kulturellen Einrichtungen und Veranstaltungen sind deutlich bekannter...

  • Bad Liebenwerda
  • 29.12.17
  • 14× gelesen
Feuilleton

Dialog zwischen den Religionen

Berlin (epd) – Im Berliner Martin-Gropius-Bau ist eine Ausstellung über den wissenschaftlichen Dialog zwischen den Religionen zu sehen. Unter dem Titel »Juden, Christen und Muslime – Im Dialog der Wissenschaften 500–1500« werde mit kostbaren Exponaten dokumentiert, dass sich in den Jahrhunderten vor dem Buchdruck über die Schriftkulturen ein reger wissenschaftlicher Austausch entwickelte, teilten die Veranstalter mit. Die Ausstellung »Juden, Christen und Muslime – Im Dialog der...

  • Magdeburg
  • 19.12.17
  • 9× gelesen
Feuilleton

Jerusalem-Ausstellung im Jüdischen Museum

Berlin (epd) – Das Timing ist unerwartet hochpolitisch: Wenige Tage nach der umstrittenen Jerusalem-Entscheidung von US-Präsident Donald Trump eröffnete in Berlin die Ausstellung »Welcome to Jerusalem«. Diese thematisiert die Geschichte Jerusalems von der Zeit des Herodes (um 73 v. Chr. bis 4 v. Chr.) bis heute und zeigt eine Stadt, in der Alltag, Religion und Politik untrennbar miteinander verbunden sind. Die Ausstellung habe jedoch mit Trumps Ankündigung, Jerusalem als Hauptstadt Israels...

  • Magdeburg
  • 19.12.17
  • 12× gelesen
Feuilleton

20 000 Menschen sehen Querdenker-Schau

Erfurt (G+H) – Am Sonntag endet die Ausstellung »500 Kirchen – 500 Ideen. Querdenker in Thüringen« in der Erfurter Kaufmannskirche mit einer Finissage (13 Uhr). Die Ausstellung von EKM und der Internationalen Bauausstellung (IBA) Thüringen hat in den vergangenen sieben Monaten anhand von Kurz-Videos ganz unterschiedliche Ideen und Visionen für die Zukunft leer stehender oder kaum genutzter Kirchen gezeigt. Rund 20 000 Besucher kamen seit Mai. »Aus meiner Sicht ist das Projekt ein großer...

  • Erfurt
  • 21.11.17
  • 5× gelesen
Feuilleton

Wertvolle Leihgabe für Eisenacher Lutherhaus

Von Jensen Zlotowicz Das Lutherhaus in Eisenach freut sich über ein neues seltenes Exponat. Thomas Wurzel (li.) von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen übergab dem Museum eine anti-lutherische Streitschrift von Thomas Murner aus dem Jahr 1520 als Dauerleihgabe. »Von Doctor Martin Luthers lere[n] vnd predigen Das sie argwenig seint, vn[d] nit gentzlich glaubwirdig zuhalten« sei eine wertvolle Ergänzung der reformationsgeschichtlichen Sammlung des Lutherhauses, erklärte...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 21.11.17
  • 10× gelesen
Aktuelles

Besucherzahlen bei Lutherausstellungen

Eisenach (epd) – Die Nationale Sonderausstellung »Luther und die Deutschen« auf der Wartburg hat 310 233 Besucher angezogen. Im Vergleich mit den beiden anderen Nationalen Sonderausstellungen zum 500. Reformationsjubiläum – »Der Luthereffekt« im Berliner Gropius-Bau und »Luther! 95 Schätze – 95 Menschen« in Wittenberg – stieß die Schau auf der Wartburg mit deutlichem Abstand auf das größte Interesse. In Wittenberg waren bis kurz vor Schluss der Ausstellung etwa 220 000 Besucher gezählt worden,...

  • Weimar
  • 09.11.17
  • 6× gelesen
Kirche vor Ort
Der Volkskundler Michael Rahnfeld vor der Gesprengefigur des Heiligen Martin vom Cranach-Altar 
in Neustadt. Während der Altarrestaurierung sind mehrere Skulpturen im Lutherhaus ausgestellt.

Luther war wohl nie hier

Museums-Kleinod: Das Lutherhaus am Marktplatz in Neustadt an der Orla trägt zwar den Namen des Reformators, aber er selbst hat es vermutlich nie betreten. Von Sandra Smailes Martin Luther war zweimal in Neustadt: 1516 zu Gast im Augustinerkloster als Schlichter in einem Streit und noch einmal 1524 – da soll er in der Stadtkirche St. Johannis gepredigt haben. Vermutlich hat er bei diesem Anlass im Gästehaus des Klosters übernachtet, das der Legende nach am Neustädter Markt, mit Blick auf...

  • Eisenberg
  • 07.11.17
  • 71× gelesen
Kirche vor Ort

Ansturm auf Austellung

Besucherrekord im Lutherhaus Das Lutherhaus in Eisenach steuert im Jahr des 500. Reformationsjubiläums auf einen neuen Besucherrekord zu. Die Zahl der Gäste des Museums liege in diesem Jahr bereits jetzt um 18 000 höher als im gesamten Vorjahr, sagte Direktor Jochen Birkenmeier. 2017 habe man bislang 59 793 Besucher begrüßen können. Mit insgesamt knapp über 42 000 Gästen sei zudem bereits 2016 »ein sehr erfolgreiches Jahr« gewesen. Einen Beitrag zu den erfreulichen Zahlen leiste dabei auch...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 20.10.17
  • 39× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.