Archiv

Beiträge zum Thema Archiv

Kirche vor Ort

Kreissynode
Finanzierung des Kirchenarchivs

Löbejün (red) - Die Synode des Kirchenkreises Halle-Saalkreis kommt zur nächsten Tagung am Sonnabend, den 16. November 2019, um 9:30 Uhr in das  Stadtgut Löbejün (06193 Löbejün, Kämnitz 1) zusammen.  Wie immer beginnt dieSynode bereits um 9:00 Uhr mit einer Andacht in der in der Nähe befindlichen Kirche. Ein wichtiger Tagungsordnungspunkt wird die Haushaltsplanung 2020 sein.  Hierzu gehört neben dem Haushaltsplan auch die Beratung und Beschluss zur  Verwendung der Mittel aus dem...

  • Halle-Saalkreis
  • 12.11.19
  • 9× gelesen
Kirche vor Ort

Historisches Datenzentrum der Universität Halle digitalisiert Kirchenbücher
Tod durch Pest, Hunger und Ertrinken

Der kleine Christian Gottfried, Sohn von Meister Johann Gottfried Naumann, Bürger und Strumpfbereiter, wurde nur zwei Jahre, sechs Monate und neun Tage alt. Am 19. März 1732 war er in der Große Ulrichstraße von einem Studenten »übern Haufen geritten« worden. Sein Todestag war Samstag, der 5. April – nachzulesen ist das in einem Eintrag vom 6. April 1732 im Sterberegister der halleschen Mariengemeinde.  ... Von Claudia Crodel Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im...

  • Halle-Saalkreis
  • 23.11.18
  • 7× gelesen
Aktuelles
Im Stasi-Unterlagen-Archiv: Guatemalas Botschafter Jose Francisco Cali Tzay, Bundespräsident Joachim Gauck und Behördenleiter Roland Jahn (von links)

Bundespräsident Gauck besucht Stasi-Archiv

Bei einem Besuch des Stasi-Unterlagen-Archivs hat sich Bundespräsident Joachim Gauck für eine Zukunft der Behörde ausgesprochen. Er plädierte dafür, dass die Unterlagen auch künftig für die Öffentlichkeit zugänglich bleiben sollten. Gauck, der in Begleitung des Botschafters von Guatemala, Jose Francisco Cali Tzay, die frühere Stasi-Zentrale in Berlin-Lichtenberg besichtigte, nannte die Unterlagenbehörde »Monument und Lernort« zugleich, an dem »lebendige, atmende Geschichte« zu erleben sei. Als...

  • Weimar
  • 14.09.17
  • 8× gelesen
Kirche vor Ort
Pfarrer Johannes Brehmer sichtet Dokumente der Kirchengemeinde Urbach.

Jede Menge Papier

Kirchenarchiv im Sondereinsatz Von Mirjam Petermann Im Landeskirchenarchiv in Eisenach wurde bei einem mehrere Tage dauernden Sondereinsatz einer kaum überschaubaren Masse von über Hunderttausenden Dokumenten eine Grundordnung gegeben. Die Hefte, Ordner, Bücher und einzelnen Schriftstücke stammen aus der Übernahme von rund 70 Archiven aus dem Gebiet der ehemaligen Landeskirche Thüringens, darunter 35 Pfarrarchiven. Der Verkauf von Pfarrhäusern sowie Platz- und Personalmangel in den...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 03.08.17
  • 18× gelesen
Kirche vor Ort

Findbücher für Geschichtssucher

Archivtag: Digitalisierung von historischen Dokumenten geht voran Von Klaus-Dieter Simmen Egon Luther hat rund 40 Jahre in der Entwicklungsabteilung bei Zeiss in Jena gearbeitet. Seine zweite Leidenschaft, wen wundert’s bei dem Nachnamen, galt schon früh der Ahnenforschung. Viele Stunden brachte er in Kirchenarchiven zu, als Nehmender, wie er sagt. Aber er ist auch ein Gebender geworden, hat sich ganz bewusst dafür entschieden, als Archiv- pfleger zu arbeiten. Deshalb bringt der Rentner...

  • Weimar
  • 20.07.17
  • 31× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.