Ökumene

Beiträge zum Thema Ökumene

Kirche vor Ort
Der katholische Bischof Dr. Gerhard Feige in der Wörlitzer Kirche St. Petri, Foto: Killyen
6 Bilder

Festpredigt von Bischof Dr. Gerhard Feige
Saison im Bibelturm Wörlitz eröffnet

Mit einem ökumenischen Festgottesdienst sind der Bibelturm und die Kirche St. Petri Wörlitz am 7. April in die neue Saison gestartet. In seiner Predigt betonte der Magdeburger Bischof Dr. Gerhard Feige die ungebrochene Bedeutung der Bibel auch für unsere heutige Zeit. Seit 1994 befinden sich im Bibelturm, dem Turm der Petrikirche mitten im Dessau-Wörlitzer Gartenreich, auf drei Etagen wechselnde Bibelausstellungen. Die aktuelle Ausstellung widmet sich unter dem Titel „feste feiern“ den...

  • Landeskirche Anhalts
  • 08.04.19
  • 77× gelesen
  •  1
Aktuelles

Ökumenischer Preis für Bischöfe

München (epd) – Die Bischöfe Heinrich Bedford-Strohm und Reinhard Marx sehen das Reformationsjahr 2017 als Rückenwind für den weiteren Weg in der Ökumene. »Es macht mir tiefe Freude, dass wir das Jahr so gut haben abschließen können«, sagte der Münchner Erzbischof Kardinal Marx. Auch der bayerische evangelische Landesbischof Bedford-Strohm sieht das Reformationsjahr als Bestätigung für das Miteinander der Kirchen. Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der...

  • Weimar
  • 29.12.17
  • 2× gelesen
Aktuelles

Ökumenebischof: Vertrauen gewachsen

Freiburg (epd) – Aus Sicht des katholischen Ökumenebischofs Gerhard Feige sollten in der Bilanz der Feiern zum 500. Reformationsjubiläum die Annäherungen zwischen Protestanten und Katholiken nicht kleingeredet werden. Es gebe »erfreuliche Anzeichen dafür, dass das Reformationsjubiläum die Christen auch einander ein beträchtliches Stück vorangebracht hat«, schreibt Feige in einem Beitrag für die »Herder Korrespondenz«. »Begegnungen und Gespräche, Gottesdienste und Gebete, Pilgerreisen und andere...

  • Magdeburg
  • 29.11.17
  • 4× gelesen
Eine Welt
Begegnung: Papst Franziskus bei seinem Besuch in der evangelischen Christuskirche mit Pfarrer Kruse
3 Bilder

Ökumene in der »Ewigen Stadt«

Ein Protestant in Rom: Hier ist Jens-Martin Kruse seit 2008 Pfar- rer der evangelischen Christuskirche. Vor seinem Amtsantritt als Hauptpastor der Hamburger Petrikirche stellte er sich den Fragen von Willi Wild. Wie sieht Ihre persönliche ökumenische Bilanz im Reformationsjahr aus? Kruse: Die Ökumene ist die entscheidende Dimension 2017 gewesen. Es hat angefangen mit dem großen ökumenischen Gottesdienst in Lund am 31. Oktober 2016 mit Papst Franziskus und Bischof Younan vom Lutherischen...

  • Weimar
  • 25.10.17
  • 7× gelesen
Aktuelles

Kirchen fehlt der Mut

Reformbewegung fordert Abendmahlsgemeinschaft noch im Reformationsjahr Die katholische Reformbewegung »Wir sind Kirche« fordert nach dem ökumenisch geprägten Reformationsjubiläum 2017 nun auch konkrete Schritte beim Thema Abendmahl. »Es wäre ein Skandal, wenn das Jahr des Reformationsgedenkens zu Ende gehen würde, ohne dass die Abendmahlgemeinschaft wenigstens für die Menschen in konfessionsverbindender Ehe ernsthaft in Erwägung gezogen wird«, sagte Christian Weisner vom »Wir sind...

  • Wittenberg
  • 20.10.17
  • 3× gelesen
Glaube und Alltag

Ein Zeichen für alle

Sich bekreuzigen: Warum ein katholischer Lehrer evangelische Christen für einen alten Ritus gewinnen will Von Dirk Löhr (epd) Ein Thüringer Katholik will ein sichtbares Zeichen für die Ökumene setzen – das Kreuzzeichen. Ginge es nach Klaus Töpfer, bekreuzigten sich schon bald auch die Protestanten nach dem Gottesdienst und überließen die Geste nicht nur dem Mann oder der Frau vor dem Altar. Mit vielen Christen spricht der 73-Jährige in den letzten Monaten darüber, mit hochstudierten...

  • Erfurt
  • 19.10.17
  • 3× gelesen
Aktuelles
Privataudienz: Papst Franziskus (Mitte) empfing Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (links) und seine Frau Elke Büdenbender (rechts).

Kirchen Vorbild für Europa

Bundespräsident drängt nach Papst-Audienz auf weitere Schritte bei Ökumene Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat bei einem Besuch bei Papst Franziskus auf weitere Schritte zu mehr Gemeinsamkeiten von evangelischer und katholischer Kirche gedrungen. Er habe seine persönliche Auffassung bekundet, »dass das Potenzial für Ökumene nicht ausgeschöpft ist«, sagte Steinmeier nach einer Privataudienz beim Oberhaupt der katholischen Kirche am Montag in Rom. Er hoffe, dass mithilfe des Papstes...

  • Weimar
  • 19.10.17
  • 4× gelesen
Aktuelles

Lob und Kritik für »Ökumenejahr«

Berlin/Erfurt (epd/idea) – Der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Reinhard Kardinal Marx, hat das Reformationsjubiläum als »besonderes Ereignis« gewürdigt. Der Münchner Erzbischof sprach am Dienstag in Berlin von einem »Ökumenejahr«, das einen Schub für die Beziehungen zwischen evangelischer und katholischer Kirche gegeben habe. Dafür gebühre der evangelischen Kirche ein »herzliches Wort des Dankes«. Die ökumenischen Beziehungen zwischen evangelischer und...

  • Erfurt
  • 19.10.17
  • 3× gelesen
Aktuelles
Heinrich Bedford- Strohm, Ratsvorsitzender der EKD

Das dicke Brett Ökumene geduldig bohren

Reformationsjubiläum: Heinrich Bedford-Strohm zieht positive Bilanz Von Benjamin Lassiwe Es scheint, als wäre alle Kritik der letzten Monate an ihm gründlich abgeprallt. In Berlin hat der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Bayerns Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, eine durchgehend positive Bilanz des Reformationsjubiläums gezogen. »Ich bin dankbar für ein friedliches und weltoffenes Jubiläum mit vielen tausend Veranstaltungen überall in Deutschland«,...

  • Weimar
  • 08.10.17
  • 6× gelesen
Kirche vor Ort
Materialien zur Bibel-
woche 
sind beim Gemeindedienst 
der EKM erhältlich.

Ökumenische Bibelwoche

Von Karl-Helmut Hassenstein In vielen Kirchengemeinden gibt es das Angebot einer Bibelwoche. Sie bietet Gelegenheit für Gruppen, Kreise und Einzelpersonen, sich einmal im Jahr etwas intensiver über die Bibel auszutauschen. Die Ökumenische Bibelwoche steht unter dem Motto: »Bist du es? Zugänge zum Matthäusevangelium«. »Bist du, der da kommen soll, oder sollen wir auf einen anderen warten?« So lässt Johannes der Täufer durch Boten den Wanderprediger Jesus von Nazareth fragen. Er kennt Jesus....

  • Weimar
  • 14.09.17
  • 10× gelesen
Kirche vor Ort

Ökumene in der Familie

Konfessionsverbindende Paare und Familien sowie ökumenisch Interessierte sind zu einer Wochenendfreizeit vom 10. bis 12. März in die Begegnungs- und Bildungsstätte Schwarzenshof nach Rudolstadt-Schaala eingeladen. »Lehre uns Gewissen –Welche Freiheit hat der Christenmensch?« lautet das Thema. Referenten sind Dr. Martin Hein, Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, sowie der Bischof des Bistums Erfurt, Dr. Ulrich Neymeyr. Es gibt Workshops und die Möglichkeit zum...

  • Weimar
  • 14.09.17
  • 2× gelesen
Aktuelles

Die Kirchen sollen voneinander lernen

Ökumene bedeutet weder Einheitskirche noch »Protestantisierung« der katholischen Kirche Der evangelische Theologieprofessor Thomas Kaufmann spricht sich gegen die Feier des Reformationstages am 31. Oktober gemeinsam mit der katholischen Kirche aus. In einem Gastbeitrag für die »Zeit«-Beilage »Christ und Welt« äußert er sich skeptisch zu den ökumenischen Planungen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) zum 500. Jahrestag der Reformation. Wenn der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich...

  • Weimar
  • 14.09.17
  • 5× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche: Jeder 5. Deutsche

Nur jeder 5. Deutsche ist dafür, dass sich evangelische und katholische Kirche vereinigen. Das hat eine Umfrage im Auftrag der Nachrichtenagentur idea ergeben. Frauen (22 Prozent) votierten dabei etwas häufiger für ein Zusammengehen der beiden Kirchen als Männer (18 Prozent). 18 Prozent der Befragten sprachen sich gegen eine Vereinigung aus. Die meisten Deutschen (62 Prozent) haben allerdings keine Meinung zu dem Thema: Fast jedem Zweiten (45 Prozent) war es egal, zehn Prozent konnten und...

  • Weimar
  • 11.08.17
  • 5× gelesen
Aktuelles

Miteinander statt getrennt

Durchgang von der evangelischen Michaeliskirche zum katholischen Michaeliskloster in Hildesheim: Bis 2006 trennte eine Mauer die beiden Konfessionen in der zweitältesten Simultankirche Deutschlands, die Protestanten und Katholiken bereits seit 1542 gemeinsam nutzen. Am 11. März findet dort der zentrale ökumenische Gottesdienst zum 500. Reformationsjubiläum statt. Unter dem Motto »Erinnerung heilen – Jesus Christus bezeugen« wollen die christlichen Konfessionen daran erinnern, was sie sich im...

  • Weimar
  • 10.08.17
  • 5× gelesen
Aktuelles

Bald gemeinsam am Tisch des Herrn

Bensberg (GKZ) – Deutschlands katholische Bischöfe gehen auf die konfessionsverschiedenen Ehepaare zu. Die Bischofskonferenzen werden sich damit beschäftigen, unter welchen Bedingungen konfessionsverschiedene Ehepaare gemeinsam an einer katholischen Eucharistiefeier teilnehmen können. Dies kündigte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Reinhard Kardinal Marx, zum Ende der Frühjahrsvollversammlung der 62 katholischen Bischöfe und Weihbischöfe Deutschlands in Bensberg bei Köln an. Nach...

  • Weimar
  • 10.08.17
  • 6× gelesen
Aktuelles
Symbolkräftig: 
Die Bischöfe, der eine im schwarzen Talar, der andere in Kardinalsrot mit lilafarbener Stola, umarmten sich herzlich.

Nicht mehr getrennt glauben

Protestanten und Katholiken feierten gemeinsam Buß- und Versöhnungsgottesdienst Von Benjamin Lassiwe Im Altarraum der imposanten romanischen Michaeliskirche von Hildesheim lag eine große, rostige Metallbarriere. Ihre Streben zeigten in alle Richtungen, nach vorn, nach hinten, nach oben. Doch als die Barriere von Jugendlichen aufgerichtet wurde, wurde daraus ein Kreuz. Das gemeinsame Aufrichten des Kreuzes – in Hildesheim war es ein Symbol für das Verhältnis von Katholiken und...

  • Weimar
  • 10.08.17
  • 7× gelesen
Kirche vor Ort
Gemeinsam: 
Landesbischöfin Ilse Junkermann (rechts) und Erfurts katho­lischer Bischof Ulrich Neymeyr

Nicht gegeneinander feiern

Ökumenischer Versöhnungsgottesdienst in Volkenroda Katholische und evangelische Christen vor allem aus Thüringen haben am Sonntag im Kloster Volkenroda bei Mühlhausen einen ökumenischen Buß- und Versöhnungsgottesdienst gefeiert. Vor dem Hintergrund des 500. Reformationsjubiläums stellten die Bischöfe des katholischen Bistums Erfurt, Ulrich Neymeyr, und der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, Ilse Junkermann, in ihren Predigten das Verbindende zwischen beiden Konfessionen heraus. Der...

  • Mühlhausen
  • 04.08.17
  • 5× gelesen
Eine Welt
Festgottesdienst am ersten 
Aprilwochenende 
in der 
evangelisch-
lutherischen Christuskirche 
mit ihren Goldmosaiken 
im Innern

Das »Ökumene-Laboratorium« in der Ewigen Stadt

Zum ersten evangelischen Gottesdienst in Rom lud noch ein im damaligen Künstler-Café Greco verteiltes handgeschriebenes Flugblatt in die Wohnung des preußischen Gesandten beim Heiligen Stuhl. Nun feierte die Gemeinde ihr 200-jähriges Bestehen mit dem sachsen-anhaltischen Ministerpräsidenten Reiner Haseloff (CDU) und dem Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm. Beim Festakt in einem Palast des Malteserordens am Forum Romanum, der bereits vor der...

  • Weimar
  • 04.08.17
  • 6× gelesen
Aktuelles
Die »Woche für das Leben« ist seit mehr als 20 Jahren die ökumenische Aktion der evangelischen und katholischen Kirche für den Schutz und die Würde des Menschen vom Lebensanfang bis zum Lebensende. Eröffnet wird die Woche mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Martinskirche in Kassel, an dem auch Bischof Martin Hein (li.) mitwirkt.
2 Bilder

Einsicht in die Begrenztheit

Das Motto der ökumenischen »Woche für das Leben« (29. April bis 6. Mai) lautet »Kinderwunsch – Wunschkind – Designerbaby«. Christian Prüfer sprach mit Martin Hein, Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck und Mitglied des Deutschen Ethikrates. Ist die moderne Fortpflanzungsmedizin ein Segen oder ein Fluch? Bischof Hein: Weder noch. Ich möchte die Frage nicht in diese grundsätzliche religiöse Sphäre heben. Wie bei jeder Nutzung von Technik kommt es darauf an, wer sie mit...

  • Weimar
  • 03.08.17
  • 9× gelesen
Aktuelles
Erzbischof Musa Panti Filibus

Keine Waffen gegen Terroristen

Benjamin Lassiwe sprach mit dem neuen LWB-Präsidenten, dem nigerianischen Erzbischof Musa Panti Filibus. Was ist aus Ihrer Sicht die größte Herausforderung, vor dem der LWB gerade steht? Filibus: Wir leben als Christen in einer zerbrochenen Welt. Da ist es aus meiner Sicht die größte Herausforderung, als Gemeinschaft zusammenzuleben und eine Alternative zu dieser Welt voller Konflikte zu sein. Wie sehen Sie im Jahr des Reformationsjubiläums den Dialog mit der römisch-katholischen...

  • Weimar
  • 27.07.17
  • 11× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.