Posaunenwerk: Bläsergottesdienst mit Amtseinführung

In einem Bläsergottesdienst am 19. Januar um 14 Uhr in der Dessauer Auferstehungskirche wird Andreas Janßen als Landesposaunenobmann Anhalts eingeführt. Er ist Nachfolger von Pfarrer Albrecht Lindemann. Im Juni vorigen Jahres ist Janßen beim Landesposaunenfest in Gernrode in das Ehrenamt gewählt worden. Das Foto zeigt ihn bei seiner ersten Predigt im Abschlussgottesdienst in der Gernröder Stiftskirche.
Der Landesposaunenobmann ist für sechs Jahre gewählt. Zu seinen Aufgaben gehören die geistliche Begleitung und Weiterbildung der Posaunenchor-Mitglieder, der Vorsitz in der Chorvertreterversammlung und im Vorstand sowie die Vertretung des Posaunenwerkes.
Andreas Janßen ist seit 2009 Beauftragter der Landeskirche Anhalts für Kirche, Kultur und Tourismus sowie seit Mai vorigen Jahres auch ihr Fundraiser. Zudem ist er Pfarrer im Ehrenamt und Synodaler.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen