Premium

Bibelturm: Ulrich Schmidt seit fünf Jahren im Team
Im Dienst der Ökumene

Der Katholik Ulrich Schmidt lebt seit 1970 in Dessau. Seit 2015 koordiniert er die ehrenamtlichen Dienste im Bibelturm.
  • Der Katholik Ulrich Schmidt lebt seit 1970 in Dessau. Seit 2015 koordiniert er die ehrenamtlichen Dienste im Bibelturm.
  • Foto: Danny Gitter
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Von Danny Gitter

Wenn Ulrich Schmidt genauer darüber nachdenkt, dann muss er etwas schmunzeln. Gleichzeitig kann er nur bestätigen, wie gemacht zu sein für ein ökumenisches Projekt. Er ist einer von 16 Ehrenamtlichen, die die Ausstellung im Wörlitzer Bibelturm betreuen. Katholische, evangelische und evangelisch-methodistische Christen arbeiten hier eng zusammen, um den Ausstellungsbetrieb mit abzusichern und die Fragen der Besucher zu beantworten.
Die Ökumene ist für Ulrich Schmidt auch eng mit seiner Biografie verknüpft. »Mein Vater kam nach dem Krieg aus Schlesien nach Querfurt«, erzählt er. Der Katholik entschied sich in der protestantisch geprägten Region im Süden Sachsen-Anhalts zunächst, die Konfession zu wechseln.

Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.