Glaskunst-Schau geht auf Wanderschaft

Dessau-Roßlau (red) – Für die Ausstellung »Lichtung Leipzig« in der Orangerie der Anhaltischen Gemäldegalerie Dessau haben sich rund 900 Menschen interessiert. Die Schau mit Glasmalerei der Gegenwart von Leipziger Künstlern ist am Ostersonntag zu Ende gegangen. Initiatoren waren die Landeskirche Anhalts, der Anhaltische Kunstverein und die Stadt Dessau-Roßlau. Von Anfang Juli bis Mitte September werden die Exponate im »Glass Heritage Center« in der polnischen Stadt Krosno im Karpatenvorland und im Herbst in der Kölner Christuskirche zu sehen sein.
www.lichtungen-glasmalerei.de

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.