"Bläsergilde" in der Auferstehungskirche

Dessau-Roßlau (red) – Der überregionale Posaunenchor "Bläsergilde" gastiert am 31. Mai um 19 Uhr in der Auferstehungskirche. Der Chor setzt sich aus Mitgliedern von Posaunenchören des Evangelischen Posaunenwerkes zusammen, die in verschiedenen Orten in Deutschland zu Hause sind. Die Idee der "Bläsergilde" entstand während einer Bläserfreizeit im Oktober 1989 in Erfurt. Seit 1990 treffen sich die Bläser dreimal im Jahr an wechselnden Orten. Ein Probenwochenende dient der intensiven Vorbereitung des Konzertprogramms, Konzertfahrten gibt es im Frühjahr und Herbst, an diesem Wochenende z. B. nach Dessau und Halle. Seit 2003 leitet Jörg-Michael Schlegel, Landesposaunenwart der Sächsischen Posaunenmission, den Chor. Musikalisch werden alle Stilepochen bedacht, vom Vorbarock bis zur Moderne und Spirituals.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.