Ilberstedt, Köthen, Dessau
Digitale Gottesdienste in Anhalt

Die Kirche St. Severin Ilberstedt, Foto: Killyen
  • Die Kirche St. Severin Ilberstedt, Foto: Killyen
  • hochgeladen von Johannes Killyen

Während Gottesdienste in Kirchen auch am kommenden Sonntag „Quasimodogeniti“ noch nicht stattfinden dürfen, gibt es in der Evangelischen Landeskirche Anhalts wieder alternative digitale und auch analoge Angebote. Zahlreiche Kirchen sind zu Gottesdienstzeiten zur persönlichen Andacht und zum Gebet geöffnet.

Die für den kommenden Sonntag geplante Eröffnung der Saison in der Radfahrerkirche Steckby an der Elbe kann nicht stattfinden. Über weitere Angebote wird die Gemeinde informieren. 2019 kamen rund 15.000 Besucherinnen und Besucher in die Radfahrerkirche Steckby, davon 8 Prozent aus dem Ausland. Weitere Infos: www.radfahrerkirche-steckby.de/

Ilberstedt
Der Radiosender hbw (Harz-Börde-Welle) übertragt am Sonntag gegen 10.30 Uhr aus der Kirche St. Severin Ilberstedt bei Bernburg einen vorab aufgezeichneten Radiogottesdienst mit Christiane Raasch (Orgel), Sebastian Saß (Gesang), Gabriele Tesdorff und Pfarrer Arne Tesdorff. Die Predigt hält Pfarrer Kornelius Werner aus Hecklingen. Zu hören ist Radio hbw regional auf 92,5 MHz (UKW) oder im Live-Stream unter www.radio-hbw.de.

Dessau-Roßlau
Der Offene Kanal Dessau setzt die Reihe mit Videogottesdiensten aus dem Kirchenkreis Dessau fort. Zum kommenden Sonntag wurde ein kurzer Gottesdienst in der Kirche St. Johannis Dessau aufgezeichnet. Mitwirkende sind Pastorin Geertje Perlberg (Kirchengemeinde St. Johannis und St. Marien), Pfarrerin Ulrike Herrmann (Petrusgemeinde) sowie Landeskirchenmusikdirektor Matthias Pfund. Beteiligt sind als Musikerinnen und Musiker auch Susanne und Hans-Stephan Simon und Annegret und Wolf Gander. Die Aufzeichnung der Andacht wurde durch den ehemaligen Bundesfreiwilligen des Offenen Kanal Dessau, Ghassan Bakir, unterstützt.

Sendezeiten: am 19.04. um 09 / 13 / 17 / 21 / 01 und 05 Uhr, vom 20. bis 25.04. täglich um 10.15 / 14.15 / 18.15 / 22.15 / 02.15 und 06.15 Uhr. Diese Sendung ist im Fernseh-Kabelnetz der Städte Dessau-Roßlau und Aken, Lutherstadt Wittenberg, Bitterfeld-Wolfen, Sandersdorf-Brehna, Zörbig und Jessen zu sehen. Alle Sendungen sind zeitgleich im Internet-Livestream unter www.ok-dessau.de/live-stream.html zu verfolgen und sind als Video im Youtube-Kanal des Offenen Kanals eingestellt.

Köthen
Auch in der Köthener Kirche St. Jakob wurde zum kommenden Sonntag wieder ein Gottesdienst aufgezeichnet. Im Mittelpunkt steht das Thema „Kraftquellen“. Beteiligt sind die Pfarrer Horst Leischner und Martin Olejnicki sowie Kirchenmusikdirektorin Martina Apitz und Gemeindemitglieder mit Videobeiträgen. Zu sehen ist der Beitrag im Youtube-Kanal St. Jakob Köthen.

Bernburg
Auch am 19. April findet von 11.00 – 11.30 Uhr ein Turmblasen von Bernburger Kirchtürmen statt. Die Musik erklingt von den Kirchtürmen der Marien- und der Nikolaikirche, der Alten Waldauer Kirche, der Bonifatius- und der Martinskirche.

Hintergrund
In der evangelischen Liturgie wird der Sonntag nach Ostern nach den ersten Worten des Psalmgesanges „Quasi modo geniti infantes“ („Wie neugeborene Kinder“) benannt. Der Gesang nimmt das Motiv der neuen Geburt der Christen durch die Taufe auf. In der katholischen Kirche wird dieser Sonntag meist als „Weißer Sonntag“ bezeichnet und nimmt damit Bezug auf die frühere Tradition, sich in der Osternacht in weißen Gewändern taufen zu lassen, die dann am folgenden Samstag oder Sonntag wieder abgelegt wurden.

Autor:

Johannes Killyen aus Landeskirche Anhalts

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen