Panorama - Landeskirche Anhalts

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie Landeskirche Anhalts als Erste/r
Blickpunkt Premium
Gemeinsam üben ist derzeit kaum möglich – zu hoch die Gefahr einer Covid-19-Infektion. Die Bauhaus-Universität in Weimar untersucht jetzt in Zusammenarbeit mit Musikern und Medizinern, wie hoch die Infektionsgefahr für Covid-19 beim Musizieren mit Blasinstrumenten verschiedener Instrumentengruppen ist. Die Strömungen in der Luft und damit die Verteilung der Tröpfchen wird dabei mit Hilfe eines speziellen Spiegels gemessen. Mehr dazu auf Seite 5.

Jungbläser
Auf dem "Motorrad" durchs Netz

Im Homeschooling sind Kinder und Jugendliche aufgrund der Pandemie inzwischen geübt. Warum also nicht auch ein Blasinstrument im Video-Fernunterricht erlernen? Die Jungbläser im Kirchenkreis Apolda-Buttstädt zeigen, wie das geht. Von Doris Weilandt Ein Kameraschwenk durch das Kirchenschiff, um die Atmosphäre einzufangen: Vor dem Altar stehen Landesposaunenwart Matthias Schmeiß und Sebastian. Der Lehrer erläutert die Vorgehensweise. Gemeinsam werden Übungen vorgeführt, die rhythmisch...

Blickpunkt
Professor Dieter Falk, Dozent für Popular-musik in Düsseldorf und Regensburg

Zwischenruf
Ausverkauf der Kunst

Von Dieter Falk Die Talkshowdebatten über die Folgen von Corona hinterlassen bei mir den Eindruck, dass es auch unter Wissenschaftlern zum Teil große Egos gibt. Genau wie bei Künstlern. Das ist das Stichwort: Künstler haben momentan am meisten zu kämpfen. Vieles gerät derzeit ins existenzielle Trudeln, aber wirtschaftlich am meisten betrifft es die Kultur. Nun will ich nicht lamentieren, denn mein ganzes Leben war und bin ich Optimist, aber auch ein streitbarer. Und jetzt ist Schluss mit...

Service + Familie Premium
Gemeinsam draußen: Die Stämme in Thüringen fiebern der Zeit entgegen, da Pfadfinderaktivitäten wieder möglich sind. Auch die für Juni geplante Bundesversammlung des Verbandes Christlicher Pfadfinder ist abgesagt und auf Ende November verschoben.
  2 Bilder

Christliche Pfadfinder
Den Knoten lösen

Mehr als von Wald, Zelt, Gitarre, Lagerfeuer leben die Pfadfinden von Gemeinschaft. Gruppenstunden und Sommerlager aber sind in diesem Jahr abgesagt. Wie die Thüringer Stämme mit einer "Fingerübung" versuchen, den Zusammenhalt auf Distanz zu stärken. Von Klaus-Dieter Simmen "Derzeit liegen alle Aktivitäten auf Eis“, sagt Udo Wich Heiter, Landessprecher des Verbandes Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) in Mitteldeutschland. Gleichzeitig gehört er der Leitung vom Stamm "Drei...

Blickpunkt Premium
Superintendent und Polizeipfarrer:  Michael Kleemann ist für die Seelsorge der Sicherheitskräfte im Norden Sachsen-Anhalts zuständig.
  3 Bilder

Debatte
Zwischen den Fronten

Polizeigewalt und Rassismus beschäftigen nach dem gewaltsamen Tod George Floyds gerade Menschen auf der ganzen Welt. Paul-Philipp Braun sprach mit Polizeiseelsorger Michael Kleemann darüber, was die aktuelle Situation für die Beamten bedeutet. Seit mehreren Wochen gibt es weltweit Demonstrationen. Spüren Sie als Polizeiseelsorger die Auswirkungen dessen? Michael Kleemann: Ich hatte erst kürzlich ein längeres Gespräch mit dem Leiter des Stendaler Reviers und kann sagen, dass es bisher in...

Eine Welt Premium
Von der Stasi als "Vorfall" registriert: Eines der privaten Treffen von Friedhelm Schülke (2. v. r.) im Mai 1987 in Karaganda – mit Johann Dirksen (r.), seiner Frau Lena (l.), Anita Ens und den Kindern beider Familien. Mit Familie Dirksen hält Schülke bis heute Kontakt.
  2 Bilder

Im Visier der Stasi
Schmuggler im Auftrag des Herrn

Friedhelm Schülke aus der Hansestadt Anklam hat seit 1980 zahlreiche christliche Familien in der ehemaligen Sowjetunion mit religiöser Literatur versorgt. Auch wenn das offiziell nicht verboten war, wurde er von Staat und Staatssicherheit mit Argusaugen beobachtet. Von Frank Wilhelm Die Dankesworte klingen überschwänglich: „Teurer, im Herrn geliebter Freund. Für uns war es so wunderbar, wie der Herr uns eine so ganz neue Verbundenheit schenkt. Es wurde sogleich der Atlas genommen und...

Aktuelles

Das Cyriakushaus Gernrode mit der Stiftskirche St. Cyriakus Gernrode, Hausleiter Karsten Meissner.

Tagungs- und Begegnungshaus der Landeskirche Anhalts
Cyriakushaus wieder geöffnet

Nach wochenlanger Schließung aufgrund der Corona-Pandemie ist das Cyriakushaus Gernrode wieder geöffnet. Das Tagungs- und Begegnungshaus der Evangelischen Landeskirche Anhalts, idyllisch im Vorharz gelegen, kann kurz entschlossene Einzelgäste ebenso wie kleinere Gruppen beherbergen. „Normalerweise sind wir in der Sommerzeit voll ausgebucht“, sagt Hausleiter Karsten Meißner. „Weil größere Gruppen lange geplante Aufenthalte angesichts der aktuellen Situation abgesagt haben, kann man bei uns...

  • Landeskirche Anhalts
  • 30.06.20
  • 19× gelesen
  •  1
Innenraum der Auferstehungskirche mit der neuen Altarrückwand von Prof. Christine Triebsch

MDR Kultur überträgt am 7. Juni
Radiogottesdienst aus der Auferstehungskirche Dessau

Der Radiosender MDR-Kultur überträgt am Sonntag, 7. Juni, ab 10 Uhr live einen Gottesdienst aus der Auferstehungskirche in Dessau. Die Leitung haben Kreisoberpfarrerin Annegret Friedrich-Berenbruch und Pfarrerin Ina Killyen. Beteiligt sind auch Gemeindemitglieder der Auferstehungsgemeinde Dessau-Siedlung und Kleinkühnau. Die musikalische Gestaltung übernehmen Kantor Benjamin Leins, Mitglieder des Dessauer Posaunenchores sowie ein Vokalquartett mit Susanne und Hans-Stephan Simon sowie Grazyna...

  • Landeskirche Anhalts
  • 05.06.20
  • 45× gelesen
Gottesdienst am 4. Mai in der Zerbster Kirche St. Bartholomäi, Foto: Christiane Kopischke

Landeskirche Anhalts
Gottesdienste können wieder stattfinden

In zahlreichen evangelischen Kirchen in der Landeskirche Anhalts werden am kommenden Wochenende unter strengen Schutzmaßnahmen wieder Gottesdienste gefeiert. Angesichts der Corona-Pandemie waren Gottesdienste seit Mitte März durch staatliche Verordnungen verboten. Die seit dem 4. Mai geltende Fünfte Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt ermöglicht religiöse Veranstaltungen wieder und schränkt das Selbstorganisationsrecht der Religionsgemeinschaften nicht mehr ein. Grundlage dafür...

  • Landeskirche Anhalts
  • 05.05.20
  • 37× gelesen
Besonderer Blick auf die Kirche St. Peter Törten, Drohnenaufnahme von Dmitry Pankov

Landeskirche Anhalts
Jubilate Deo: Digitale Gottesdienste zum 3. Mai

Im Gegensatz zu anderen Bundesländern können Gottesdienste in Sachsen-Anhalt aufgrund der Corona-Pandemie bislang noch nicht stattfinden. Es laufen jedoch Vorbereitungen, damit dies ab dem 10. Mai möglich wird. Die evangelische und die katholische Kirche haben dazu ein Schutzkonzept vorgelegt, das vom Land geprüft wird und in die fünfte Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt einfließen soll. Der Krisenstab der Evangelischen Landeskirche Anhalts wird sich am Montag treffen und am...

  • Landeskirche Anhalts
  • 30.04.20
  • 66× gelesen
Der gute Hirte - Zeichnung von Birgitt Böhm

Ev. Landeskirche Anhalts
Digitale Gottesdienste zum Hirtensonntag

Weil in Sachsen-Anhalt weiter keine Gottesdienste stattfinden können, sind zum kommenden Sonntag, 26. April, in mehreren anhaltischen Kirchengemeinden wieder Video- und Radiogottesdienste aufgezeichnet worden, die digital verfügbar sind. Ein Kindergottesdienst zum Ansehen ist in Kleinpaschleben entstanden, weitere Videogottesdienste in der Jakobskirche Köthen, in der Schlosskirche Bernburg sowie in der Kirche St. Petri Wörlitz und ein Radiogottesdienst (auf Radio hbw) in der Kirche St. Petri...

  • Landeskirche Anhalts
  • 26.04.20
  • 36× gelesen
Die Kirche St. Severin Ilberstedt, Foto: Killyen

Ilberstedt, Köthen, Dessau
Digitale Gottesdienste in Anhalt

Während Gottesdienste in Kirchen auch am kommenden Sonntag „Quasimodogeniti“ noch nicht stattfinden dürfen, gibt es in der Evangelischen Landeskirche Anhalts wieder alternative digitale und auch analoge Angebote. Zahlreiche Kirchen sind zu Gottesdienstzeiten zur persönlichen Andacht und zum Gebet geöffnet. Die für den kommenden Sonntag geplante Eröffnung der Saison in der Radfahrerkirche Steckby an der Elbe kann nicht stattfinden. Über weitere Angebote wird die Gemeinde informieren. 2019...

  • Landeskirche Anhalts
  • 17.04.20
  • 19× gelesen

Blickpunkt

Anker geworfen in Bernburg: Pfarrer Lambrecht Kuhn an der Saale vor einem Passagierschiff, wie er es einst selbst auf dem Scharmützelsee steuerte. Im Hintergrund sind die Giebel des Renaissanceschlosses zu sehen.
  2 Bilder

Forschungsschiff Gemeinde

In jungen Jahren steuerte er Schiffe über Binnengewässer. Jetzt steuert er in Anhalt ein Schiff, das sich Gemeinde nennt. Angela Stoye sprach mit dem Bernburger Pfarrer Lambrecht Kuhn über seinen Lebensweg zwischen Technik und Theologie. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ (Nr. 35), erhältlich im Abonnement, in ausgewählten Buchhandlungen und Kirchen.

  • Landeskirche Anhalts
  • 03.09.18
  • 75× gelesen

Armutsrisiko für Familien

Studie: Die finanzielle Situation wird mit jedem zusätzlichen Kind schwieriger Mit jedem zusätzlichen Kind wird die finanzielle Lage von Familien schwieriger«, warnt die Bertelsmann Stiftung. Sie legt eine Untersuchung vor, die auf Grundlage neuer Berechnungen ein drastisches Bild der sozialen Lage zeichnet. Das Armutsrisiko von Familien ist laut einer Studie der Bertelsmann Stiftung größer als bisher angenommen. Besonders drastisch sei die Situation für alleinerziehende Eltern, erklärte die...

  • Dessau
  • 05.03.18
  • 13× gelesen
In der Pflege ist die Feiertagsarbeit unerlässlich.

Der Takt des Lebens

Bündnis für den Sonntagsschutz Die Allianz für den freien Sonntag in Sachsen-Anhalt fordert, den arbeitsfreien Sonntag weiter zu schützen. Der neue Appell wird unterstützt von 30 Landtagsabgeordneten. Albrecht Steinhäuser, der Beauftragte der Evangelischen Kirchen in Sachsen-Anhalt, betonte, dass der Sonntagsschutz nach wie vor ein aktuelles Thema sei. Dass sich ein breites politisches Spektrum dafür stark mache, sei ein Signal, ihn auch künftig nicht aufzuweichen. Steinhäuser erläuterte, dass...

  • Weimar
  • 05.01.18
  • 14× gelesen
Susanne Wiedemeyer

Das Kirchengeläut ist ein gutes Zeichen

Gewerkschaft: Gemeinwesen braucht Ruhetag für den Zusammenhalt Von Susanne Wiedemeyer Anders als Maschinen können Menschen nicht über 365 Tage im Jahr dreischichtig arbeiten. Technische Apparate kommen mit Wartungszyklen aus. Arbeitende Menschen bedürfen, wo sie in der Produktion von Waren und Dienstleistungen stehen, der Reproduktion ihrer jeweiligen physischen, psychischen, sozialen und kulturellen Existenz. Zu den nicht ersetzbaren kreativen Fähigkeiten der Menschen gehört auch, sich...

  • Magdeburg
  • 05.01.18
  • 32× gelesen

Lasst den Sonntag in Ruhe

In Sachsen-Anhalt gibt es eine Allianz für den freien Sonntag. Arbeitgebervertreter findet man nicht darunter. Willi Wild fragte den Vizepräsidenten des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer (AEU), Friedhelm Wachs, warum das so ist: Was halten Sie von derartigen Bündnissen? Wachs: Für uns Christen gilt das 3. Gebot. Es lautet: »Du sollst den Feiertag heiligen.« Im Grundgesetz steht in Artikel 140: »Der Sonntag und die staatlich anerkannten Feiertage bleiben als Tage der Arbeitsruhe und...

  • Weimar
  • 05.01.18
  • 15× gelesen
Was wären Advent und Weihnachten ohne Noten …
  2 Bilder

Frische Melodien, flotte Texte

Rezension: CD mit neuen Kinderliedern für die Winter- und Weihnachtszeit Von Mirjam Petermann Wer auf der Suche nach neuen Weihnachts- und Winterliedern ist, wird bei Mike Müllerbauer fündig. Der beliebte Kinderliederschreiber und -sänger präsentiert sein erstes Weihnachtsalbum. Weihnachten sei ein Fest, das ihn seit jeher fasziniert, schreibt der Musiker im Booklet der CD. Als Kind habe er monatelang darauf gewartet, und »heute genieße ich das alles immer noch, aber fast sogar noch...

  • Weimar
  • 19.12.17
  • 172× gelesen

Kirche vor Ort

Osterfenster in der Dorfkirche Rodleben, Stadt Dessau-Roßlau, Foto: Killyen

Alternative Angebote
Ostern in Anhalt

Auch in Zeiten der Corona-Pandemie feiern die Gemeinden der Evangelischen Landeskirche Anhalts in der Nacht zum Ostersonntag (11.04.), am Ostersonntag (12.04.) und am Ostermontag (13.04.) die Auferstehung von Jesus Christus. Gottesdienste mit Gemeindebeteiligung können aufgrund der Corona-Krise nicht stattfinden. Zahlreiche Kirchen sind jedoch zur Gottesdienstzeit für die persönliche Andacht geöffnet. Bereits im Verlauf der Karwoche gibt es digitale kirchliche Angebote, die an Jesu Leiden...

  • Landeskirche Anhalts
  • 07.04.20
  • 67× gelesen
 Kirche Eichholz nach der Sanierung, innen. Foto: Maren Gabriel
  2 Bilder

"Kirche des Jahres" gesucht
Die Einheit von Alt und Neu

Die Kirche St. Trinitatis im anhaltischen Ort Eichholz bei Zerbst steht zur Wahl für die EKD-Kirche des Jahres. Die romanische Dorfkirche war im Februar 2019 von der Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland (Stiftung KiBa) zur Kirche des Monats ernannt worden. Nun begibt sie sich mit zwölf weiteren Kirchen aus Deutschland in den Wettbewerb um die Auszeichnung als Kirche des Jahres. Abgestimmt werden kann darüber bis zum 30. April im Netz unter...

  • Landeskirche Anhalts
  • 31.01.20
  • 45× gelesen
Marlies Hartmann, Leiterin der Dessauer Suppenküche. Foto: Killyen

Probleme bei Struktur, Personal und Finanzen
Dessauer Suppenküche muss schließen

Nach 25-jährigem Bestehen schließt zum Jahresende die Dessauer Suppenküche in der Steneschen Straße. Hintergrund sind strukturelle Probleme, Personalknappheit und Schwierigkeiten bei der Finanzierung der Arbeit. Die Suppenküche wurde 1995 gegründet und zog 1998 an ihren heutigen Standort, in Nebenräume der kleinen Jakobuskirche in der südlichen Innenstadt. Diese gehören der Evangelischen Stadtgemeinde an der Mulde. Getragen wird die Anlaufstelle für bedürftige Menschen seit ihrer Gründung vom...

  • Landeskirche Anhalts
  • 06.12.19
  • 50× gelesen
Plenum der Anhaltischen Landessynode in der Laurentiushalle der Anhaltischen Diakonissenanstalt.
  3 Bilder

Anhaltische Landessynode
Gemeinden müssen keine Pfarrdienstwohnungen mehr vorhalten

Die Landessynode der Evangelischen Landeskirche Anhalts hat bei ihrer Herbsttagung am heutigen Samstag in der Anhaltischen Diakonissenanstalt Dessau weitgehende Änderungen im Umgang mit Pfarrhäusern auf den Weg gebracht.  Eine Verfassungsänderung, die mit der erforderlichen Zweidrittel-Mehrheit (27 Ja-Stimmen, 12 Nein-Stimmen, 1 Enthaltung) beschlossen wurde, sieht vor, dass Kirchengemeinden ab dem 1.1.2021 keine Pfarrdienstwohnung mehr vorhalten müssen. Bislang sind Pfarrerinnen und...

  • Landeskirche Anhalts
  • 23.11.19
  • 199× gelesen
Andacht zum Beginn der Bauarbeiten in der Jugendkirche Großpaschleben im April. Foto: Heiko Rebsch

Konfirmandentag in der Jugendkirche Großpaschleben
Jugendliche im "Jagdfieber"

Mehr als 100 Jugendliche werden zum Konfirmandentag der Evangelischen Landeskirche Anhalts am Samstag, 31. August, in der Jugendkirche Großpaschleben erwartet. Angelehnt an die biblische Jahreslosung „Suche den Frieden und jage ihm nach!“ lautet das Motto „Jagdfieber“. Das romanische Gotteshaus in Großpaschleben bei Köthen wird seit einigen Jahren als Jugendkirche „Plus+Punkt“ für zahlreiche Angebote genutzt, die sich an Jugendliche aus der Region und ganz Anhalt richten. In den vergangenen...

  • Landeskirche Anhalts
  • 26.08.19
  • 34× gelesen

Buch: Geschichte der Diakonissenanstalt
Weibliche Diakonie

Pünktlich zum 125-jährigen Bestehen der Anhaltischen Diakonissenanstalt Dessau (ADA) erscheint ein Buch über ihre Geschichte. Es trägt den Titel „Weibliche Diakonie in Anhalt“ und ist im Mitteldeutschen Verlag erschienen. Herausgeber ist der promovierte Historiker und Kirchenarchivar Jan Brademann. Er und zehn weitere Autoren beleuchten Aspekte wie beispielsweise die Gründung der Einrichtung im Jahr 1894 gegen mancherlei Bedenken, die Geschichte bis 1945 unter drei Gesellschaftssystemen oder...

  • Dessau
  • 26.08.19
  • 73× gelesen

Eine Welt

Tansania: Regierung droht Kirchen

Daressalam (epd) – Tansanias Regierung hat Geistliche davor gewarnt, sich politisch zu äußern. Kirchen, die sich in politische Debatte einmischten, habe das Innenministerium mit der Auflösung gedroht, berichtete die Zeitung »The Citizen«. Religiöse Organisationen seien nicht zu politischen Aktivitäten befugt, hieß es demnach in der Ministeriumserklärung. Der Prediger einer Freikirche in der Wirtschaftsmetropole Daressalam hatte vor wenigen Tagen der Regierung vorgeworfen, das ostafrikanische...

  • Weimar
  • 08.01.18
  • 16× gelesen

Unicef: Kinder leiden unter Kriegen

New York (epd) – Gewalt gegen Kinder in Kriegen und Konflikten hat nach Angaben des UN-Kinderhilfswerks Unicef in diesem Jahr schockierende Ausmaße angenommen. Viele Konfliktparteien missachteten eklatant die internationalen Regeln zum Schutz der Schwächsten. In manchen Konflikten rund um den Erdball seien Kinder zu Zielen an der Frontlinie geworden. Sie würden als menschliche Schutzschilde missbraucht, getötet, verstümmelt und als Kämpfer rekrutiert. Vergewaltigung, Zwangsheirat, Entführung...

  • Weimar
  • 08.01.18
  • 14× gelesen
Brailleschrift ermöglicht blinden Menschen den Zugang zur geschriebenen Sprache.

Welt-Braille-Tag: Punktschrift als Schlüssel zur Bildung

Lesen erleichtert das Lernen und öffnet neue Horizonte. Grund genug für den früh erblindeten Louis Braille, vor fast 200 Jahren eine Punktschrift zu entwickeln, die statt mit den Augen mit den Fingern gelesen werden kann. Von Ester Dopheide Die nach ihrem Erfinder genannte Brailleschrift ermöglicht bis heute blinden Menschen den Zugang zur geschriebenen Sprache. Vor diesem Hintergrund fordert die Christoffel-Blindenmission (CBM) zum Welt-Braille-Tag am 4. Januar, weltweit mehr geschulte...

  • Weimar
  • 08.01.18
  • 14× gelesen
Premalatha mit ihrem einzigen Sohn Osanda

Ein schöner Name, der nach Hoffnung klingt

Eine Geschichte aus Sri Lanka: Premalatha schenkte ihrem Sohn Osanda das Leben, als sie dreißig war. Davor war ihr Leben ein Albtraum, dunkel und zerrissen wie das Land, in dem sie lebt und in dem sie wie durch ein Wunder einen Bürgerkrieg überstand, der ein Vierteljahrhundert lang nicht enden wollte. Von Paul-Josef Raue Wer in ihr Gesicht schaut, entdeckt noch die Schrecken, die unauslöschbar sind. In Premalathas Erinnerungen flackern die Bilder, die Bilder des Krieges: Soldaten stürmen...

  • Weimar
  • 08.01.18
  • 23× gelesen

Dauerhaftes Andenken

Tätowierer Ayash sticht Pilgern christliche Motive Ein Tattoo aus Bethlehem – das gehört für viele Pilger unbedingt mit zur Reise ins Heilige Land. Tätowierer Walid Ayash hat sein Studio nur wenige Schritte entfernt von der Geburtskirche, dort, wo der Überlieferung nach Jesus zur Welt kam. »Ein Kreuz am inneren Handgelenk ist das Motiv, das am besten geht, und darunter das Datum«, erzählt der hochgewachsene, muskulöse Mann. Vor allem Christen mit irakischer oder syrischer Herkunft kämen...

  • Weimar
  • 29.12.17
  • 84× gelesen
  •  1

Missionskonferenz in Tansania

Arusha (GKZ) – Vom 8. bis 13. März 2018 findet in Arusha in Tansania die nächste Weltmissionskonferenz statt. Auf Einladung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) werden mehr als 700 Delegierte von Kirchen weltweit zu der von der Evangelischen-Lutherischen Kirche in Tansania (ELCT) ausgerichteten Konferenz erwartet. Das Thema der Konferenz lautet: »Moving in the Spirit: Called to Transforming Discipleship« (frei ins Deutsche übersetzt: »Unterwegs im Geist – berufen, nachfolgen,...

  • Weimar
  • 29.12.17
  • 10× gelesen

Glaube und Alltag

Glaubenszeugnis: Warum ich zur Kirche gehöre
»Mein Glaube führt mich in die Gemeinde«

Im apostolischen Glaubensbekenntnis, welches wir in jedem Gottesdienst beten, heißt es: »Ich glaube an den Heiligen Geist, die heilige christliche Kirche.« Von Reinhart Bollmann Man kann sich zu einem Verein bekennen oder zu einer politischen Partei. Ich aber gehöre durch meine Taufe zur Kirche. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ (Nr. 36), erhältlich im Abonnement, in...

  • Dessau
  • 07.09.18
  • 11× gelesen

Wort zur Woche
Wenn Gäste länger bleiben

So seid ihr nun nicht mehr Gäste und Fremdlinge, sondern Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen.  Epheser 2, Vers 19  Von Martin Olejnicki, Pfarrer in Bernburg OT Preußlitz Gäste zu haben ist etwas Schönes, wie ich finde. Aber das sieht sichaer jeder anders. Ich jedenfalls freue mich, wenn das Haus voll ist und ich den Leuten etwas anbieten kann. Aber ich freue mich dann auch, wenn der Trubel wieder vorbei ist, der Alltag einkehrt. Gäste dürfen sich gerne wie zu Hause fühlen,...

  • Bernburg
  • 30.07.18
  • 18× gelesen

Wort zur Woche
Gott sei Dank nicht der Mathelehrer

So spricht der Herr, der dich geschaffen hat: Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein! Jesaja, 43, Vers 1 Von Martin Olejnicki, Pfarrer in Bernburg OT Preußlitz »Martin, bitte!« Ich zuckte sofort und heftig zusammen, wenn ich meinen Namen hörte. In der Schule war das nämlich so eine Sache, wenn man da mit Namen gerufen wurde – die besondere Steigerungsform war dann noch der volle Name inklusive Nachname – dann hieß das nichts...

  • Bernburg
  • 04.07.18
  • 5× gelesen

Äußerlich, innerlich

Denn was sichtbar ist, das ist zeitlich; was aber unsichtbar ist, das ist ewig. 2. Korinther 4, Vers 18 b Von Albrecht Lindemann, Pfarrer in Zerbst Elisabeth hatte Freude am Leben. Kindheit und Jugend erlebte sie gemeinsam mit Eltern, Brüdern und Freundinnen an einem Ort, der für sie Heimat war. Sie konnte das Schneiderhandwerk erlernen und fand darin ihren Beruf. Der Hochzeit folgten die Kinder. Elisabeth war glücklich. Dann kam das Alter und mit ihm schwere körperliche Gebrechen. Verfall...

  • Zerbst
  • 20.04.18
  • 9× gelesen

Vorbilder der Herde

Weidet die Herde Gottes, die euch anbefohlen ist, und achtet auf sie, nicht gezwungen, sondern freiwillig, wie es Gott gefällt … 1. Petrus 5, Vers 2 Von Albrecht Lindemann, Pfarrer in Zerbst Was macht eigentlich ein Hirte? Er hütet seine Herde, nehmen wir an, es sind Schafe. Er versorgt Verletzungen, pflegt die Klauen, stellt Wasser und Salz bereit. Im Frühjahr sorgt er für angemessene Bekleidung. Ganz wichtig: der Hirte steckt die Grenzen ab, in denen die Herde leben soll. Blökt ein Schaf...

  • Zerbst
  • 12.04.18
  • 13× gelesen

Rühme dich, dass du Gott kennst 

»Ein Weiser rühme sich nicht seiner Weisheit, ein Starker rühme sich nicht seiner Stärke, ein Reicher rühme sich nicht seines Reichtums.« Jeremia 9, Vers 22 Von Christine Reizig, Landespfarrerin für Gemeindeaufbau in Dessau-Roßlau »Ach, wie gut, dass niemand weiß, dass ich Rumpelstilzchen heiß.« Er war sich seiner Sache sehr sicher und tanzte voller Freude schon um das Feuer. Dabei bemerkte er nicht, dass er belauscht wurde. Der Lauscher an der Wand hat der Königin den Namen verraten....

  • Dessau
  • 24.01.18
  • 9× gelesen

Feuilleton

Präsentation der neuen Chorfenster von Tony Cragg in Großbadegast, links Craggs Büroleiter John Mc Cormack, Foto: Killyen
  6 Bilder

Kunst von Tony Cragg in Großbadegast
„Kirche mit ihren Fenstern wird weithin ausstrahlen“

Drei Chorfenster des renommierten britischen Künstlers Tony Cragg sind am Samstag in der Dorfkirche Großbadegast nahe Köthen erstmals vorgestellt worden. Aufgrund einer kurzfristigen Erkrankung konnte Cragg bei der Präsentation nicht anwesend sein. Sein Studioleiter John McCormack hob die Bedeutung des Projektes für Tony Cragg hervor, dessen Skulpturen weltweit bekannt sind und der hier erstmals architekturbezogene Arbeiten in Flachglas ausgeführt hat. Die Innenraumgestaltung in der Kirche...

  • Landeskirche Anhalts
  • 16.12.19
  • 74× gelesen

Rückblick
Der erste Meinungsstreit erschüttert das Christentum

Die Konstantinische Wende 313 war ein Meilenstein zur Etablierung des Christentums im Römischen Reich. Es war ein langer Weg des Martyriums, das hinter den Christen lag, bevor sie als ursprünglich Verfolgte dem Kontinent ihre Prägung verleihen konnten. Doch kaum war das Christentum einigermaßen gefestigt, gefährdete ein Meinungsstreit die Einheit der bereits weltumspannenden christlichen Gemeinde. Dieser Meinungsstreit entzündete sich an der Frage zur Stellung Jesu. Grob lässt sich der...

  • Dessau
  • 13.11.19
  • 127× gelesen
  •  2
 Premium
Erst mit der Dunkelheit kommt der Glanz: Bauhausmuseum Dessau bei Nacht.

Black Box Bauhaus

Dessau hat eine neue Ausstellungshalle für seine Bauhaussammlung. Die Architektur kann aber nicht völlig überzeugen. Von Ilka Hilger Kurz vor der Eröffnung spiegeln sich Wolken in der Glasfassade. Touristen drücken die Nasen an dunkle Scheiben. Da leuchtet nichts im neuen Dessauer Bauhausmuseum. Der Einblick ist schwer, erst mit der Dunkelheit kommt der Glanz, und das einstige Versprechen von der Durchlässigkeit erfüllt sich ein wenig. Dessau hat seit dem 8. September seine neue...

  • Dessau
  • 14.09.19
  • 49× gelesen

Tipp
Bauhaus: Fest zur Museumseröffnung

Dessau-Roßlau (red) – Als einer der Höhepunkte des Bauhausjahres 2019 wird am Sonntag das neue Bauhaus-Museum in Dessau eröffnet. Damit werde die Sammlung erstmals umfassend zu sehen sein und zugleich das Museum als eigenständiger, zeitgenössischer Ort die Bauhausbauten in Dessau verbinden, teilte die Stiftung Bauhaus Dessau mit. Nach einem Festakt für geladene Gäste wird die Ausstellung „Versuchsstätte Bauhaus. Die Sammlung“ von 15 bis 24 Uhr geöffnet sein, es werden dafür 30-minütige...

  • Dessau
  • 05.09.19
  • 25× gelesen

Der Messias und das Evangelium
Auf der Suche nach der Kirchenmusik in einem Oratorium

Von Sebastian Saß Es könnte eigentlich verhältnismäßig einfach sein oder jedenfalls so ablaufen wie immer: Man entscheidet sich als Kirchenmusiker unter Berücksichtigung der eigenen sowie der Leistungsfähigkeit seiner Chöre (finanzielle Erwägungen spielen auch eine Rolle) für ein größeres oratorisches Werk, besorgt sich die Partitur, lernt sie, probt mit den Chören und versucht, alle technischen und finanziellen Probleme zu lösen. Und dann hofft man, am Tag der Aufführung ein gutes Stück...

  • Landeskirche Anhalts
  • 13.05.19
  • 38× gelesen

Gesucht: Bilder aus dem Revolutionsjahr

Erfurt (red) – Die Stiftung Ettersberg ruft dazu auf, private Fotoalben und -archive auf Fotos aus der Zeit der Friedlichen Revolution 1989 zu durchforsten. Gesucht werden Bilder, die spektakuläre wie unspek­takuläre Einblicke in das »Wendejahr« mit seinen Veränderungen in Thüringen zeigen. Ziel ist es, am 4. Dezember in der Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße in Erfurt in einer Fotoausstellung die Gefühle von 1989 lebendig werden zu lassen. Einsendungen per Post an die Gedenk- und...

  • Landeskirche Anhalts
  • 31.01.19
  • 9× gelesen

Leserreisen

Die Reisegruppe im Dom von Bodø, der von 1954 bis 1956 aus Beton errichtet wurde und in dem 890 Personen Platz finden. Der alte Dom wurde während eines deutschen Angriffs am 27. Mai 1940 vollständig zerstört.

Erfahrung
Frühlingserwachen im Norden

Leserreise: Mit »Hurtigruten« Norwegen erleben Von Barbara Witting Sehr beeindruckt von der Reise in den hohen Norden mit der Schiffsgesellschaft »Hurtigruten« (was »schnelle Route« bedeutet) kehrte die Gruppe der Leserreise von »Glaube + Heimat« und dem Christlichen Freizeit- und Reisedienst des Landeskirchlichen Gemeinschaftsverbandes Bayern vor Kurzem wieder zurück. Eingeladen von der Pröpstin Elin Vangen in Bodø, feierten wir gemeinsam in der Domkirche zu Bodø Abendmahl und lernten die...

  • Weimar
  • 21.07.17
  • 180× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.