Panorama - Gera-Weimar

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen Gera-Weimar
Aktuelles
Die Nordseite der Christuskirche, Stadtkirche in Hildburghausen

Corona-Hotspot Hildburghausen
Bischöfe kritisieren Gottesdienstverbot

Nach scharfer Kritik am vorläufigen Verbot von Gottesdiensten im Kreis Hildburghausen will das Landratsamt nun das Gespräch mit den Kirchen suchen, berichtet der MDR. Am Montag will Landrat Thomas Müller (CDU) mit Vertretern der evangelischen und der katholischen Kirche reden. Seit Sonntag gilt im Kreis Hildburghausen eine neue Verordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Diese verbietet jede Art von Versammlungen im Freien und in geschlossenen Räumen - und auch Gottesdienste. Das Verbot...

Glaube und Alltag
Advent und Weihnachten werden in diesem Jahr ganz schön anders - oder: anders schön. Alles, was es für eine Andacht in Familie braucht, sind Kerze, Kekse, Bibel, Gesangbuch und ein paar Lego-Figuren.
4 Bilder

Macht hoch die Tür
Adventsandacht für Zuhause

Wer am 1. Advent nicht am Gottesdienst in der Kirche teilnimmt, kann den Beginn der Adventszeit zu Hause festlich begehen – allein oder in Familie. Von Matthias Rost Am Vorabend ist die Wohnung geschmückt worden. Das Tischgesteck, ein Adventskalender, der Herrnhuter Stern, ein Lichterbogen oder die Kerze im Fenster: Sie sind Zeichen der Hoffnung und Erwartung, dass Gott kommt – auch zu uns.  Vor Beginn Alle Liedbegleitungen können als MP3-Audiodatei aufgerufen und...

Spezial

Eine Beilage zum Advent
Die gute Zeit ist nah

Liebe Leserinnen, liebe Leser, eine Versicherung bietet ihren Kunden eine „Schutzengel Police“ an. „Ob groß oder klein, jeder braucht seinen Schutzengel!“, heißt es in der Ankündigung. Bei dem Angebot kann man zwischen „Schutzengel Basis“, „Schutzengel Standart“ und „Schutzengel Komfort“ wählen. Das wäre doch was, ein Schutzengel gegen alle Fährlichkeiten des Lebens. Von Armbruch bis Zeckenbiss, die ganze Palette. Gibt’s leider nicht. Oder doch? In Psalm 91 heißt es: „Denn er hat seinen...

Blickpunkt
Andreas Weigel mit Hündin Wilma. Auf Facebook schreibt er dazu: "Hund und Herrchen geht es gut. Letzterer freut sich, dass es Woche um Woche besser geht."

Nachgefragt
Zurück ins Leben: "Es ist ein Geschenk!"

„Ich wollte nicht mehr leben“, so Andreas Weigel im Frühjahr, als sein Leben wegen einer Corona-Erkrankung am seidenen Faden hing. Das Gespräch mit ihm in der Kirchenzeitung, nachdem er sich wieder ins Leben zurück gekämpft hatte, bewegte viele Menschen. Willi Wild hat ihn noch einmal getroffen, um mit ihm über die Folgen zu sprechen. Wie ist es Ihnen in der Zwischenzeit ergangen? Andreas Weigel: Gesundheitlich fühle ich mich gut. Mit der Luft habe ich noch etwas zu kämpfen. Die Lunge...

Feuilleton

"Eine komplizierte Frage"
Schauspieler Ulrich Matthes über das Recht auf Suizid

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat Anfang des Jahres ein weit reichendes Recht auf assistierten Suizid formuliert. Es geht um nicht weniger als die Grenzen der Selbstbestimmung. Bestsellerautor Ferdinand von Schirach hat dazu ein Theaterstück auf die Bühne gebracht. Das Erste hat es verfilmt und strahlt das Drama am 23. November (20.15 Uhr) aus. Ulrich Matthes spielt darin einen Bischof, der sich gegen den Suizid ausspricht. Im Interview mit Katharina Dockhorn spricht er über seine...

Aktuelles

Aktuelle Infos aus der Kirchgemeinde unmittelbar an der Hauptstraße

Go Digit!
Erste digitale Anzeigetafel in der Kirchgemeinde Rüdersdorf-Kraftsdorf

Die aktuellen Zeiten haben auch positive Auswirkungen auf die Freizeit der Kirchenmitglieder. Auf einer Reise Richtung Nordkap wurden von jungen Gläubigen der Kirchgemeinde die digitalen Bildschirme in den schwedischen Kirchen bestaunt und bewundert. Sodass die Idee entstanden ist, diesen digitalen Ansatz in Deutschland zu übernehmen. Die Situation im Februar/März beflügelte die Konkretisierung, da in der Freizeit genügend Kapazitäten zur Verfügung standen. Also haben sich zwei weitere...

  • Gera
  • 30.11.20
  • 31× gelesen
Premium
Adventsleuchten: Die Erfurter Augustinerkirche bietet in der Adventszeit eine besondere Licht-installation. Der Berliner Künstler Philipp Geist wird mit Videoprojektoren Bilder und Begriffe der Adventszeit und der Weihnachtsgeschichte an die Innenwände der Kirche werfen. Die Lichtschau soll ab dem 28. November bis zum Jahresende zu sehen sein, mittwochs bis sonntags in Verbindung mit einer kurzen musikalischen Advents-Vesper, kündigte Augustinerpfarrer Bernd Prigge an.

So gar nicht putzig

Adventsserie: Meistens sind sie kindhaft klein und wirken putzig. Fast immer haben sie Flügel und sind nie zum Fürchten. Dieses Bild hält dem biblischen Zeugnis nicht stand. Von Joachim Liebig Gerade in der vorweihnachtlichen Zeit scheint es, als hätten sie im Verlauf des Jahres irgendwo geschlafen und seien nun in die Welt entlassen: die Rede ist von Engeln. In den vergangenen Jahren haben sie an unterschiedlichen Stellen eine erstaunliche Verbreitung gefunden. Sie werden zum...

  • Weimar
  • 29.11.20
  • 10× gelesen
5 Bilder

Christo-Adventsverkauf im Hofladen
Werkstätten Christopherushof bieten Sonderverkauf in Altengesees

Christo-Adventsverkauf im Hofladen beginnt Werkstätten Christopherushof bieten Sonderverkauf in Altengesees Altengesees lädt herzlich zur Einstimmung auf die nahe Adventszeit ein! Adventsgestecke, Weihnachtsschmuck, Weberei- und Töpfereiwaren, aber auch Stollen und Gebäck können ab sofort im Hofladen gekauft und bestellt werden. „Da unser Café aufgrund der Corona-Schutzverordnungen im November geschlossen bleiben muss, haben wir dort eine Sonderverkaufsfläche eingerichtet....

  • Schleiz
  • 24.11.20
  • 25× gelesen
4 Bilder

Spendenprojekt & Vorbereitung für Weihnachten
Kirchspiel Zoppoten sammelt Spenden für Uganda - 810 Euro übergeben

Im Kirchspiel Zoppoten wurde in der Erntedankzeit für ein besonderes Projekt gesammelt. Nicht unsere Region, sondern Schulkinder in Uganda sollen von den Spenden der Gemeindemitglieder aus Kulm, Raila, Röppisch und Zoppoten profitieren und so kamen 810 Euro zusammen. Die stolze Summe wurde nun an Annett und Michael Rischer aus Pausa übergeben. Die beiden sind überaus engagierte Uganda-Unterstützer und freuen sich über jede Art der Hilfe. Michael Rischer ist Kameramann und Filmproduzent. Er...

  • Schleiz
  • 24.11.20
  • 17× gelesen

Covid-19
Hospiz-Besuche wieder möglich

Jena (red) - Besuche im Jenaer Hospiz sind mit Einschränkungen wieder möglich. Im stationären Teil des Hauses waren vergangene Woche acht Mitarbeiterinnen von insgesamt 27 und ein Bewohner positiv auf Covid-19 getestet worden. Die Betreuung der fünf Gäste, die sich derzeit in der Einrichtung in Pflege befinden, sei aber sichergestellt, sagt Ulrich Wedding, Vorstandsvorsitzender der Hospiz- und Palliativ-Stiftung. Das Hygienevorgehen erfolge in enger Abstimmung mit dem Gesund-heitsamt; getestet...

  • Jena
  • 18.11.20
  • 40× gelesen

Statement von Pröpstin Spengler zum PID-Urteil des Bundesverwaltungsgerichts Leipzig
"Unverfügbarkeit und Endlichkeit des Lebens"

Die Präimplantationsdiagnostik (PID) bei der Muskelkrankheit Myotone Dystrophie Typ 1 ist im Einzelfall zulässig. Das hat das Bundesverwaltungsgericht Leipzig heute entschieden. Ein Statement dazu von Dr. Friederike Spengler, Regionalbischöfin für die Propstei Gera-Weimar. Wer darf einer Frau, einem Mann den Wunsch nach eigenen Kindern absprechen? Keiner. Wer darf einer Frau, einem Mann den Wunsch nach einem gesunden Kind absprechen? Keiner. Dass medizinisch aus diesen absolut...

  • Gera-Weimar
  • 05.11.20
  • 53× gelesen

Blickpunkt

Prädikanten unter sich: André Poppowitsch (40) ist erleichtert. Er hat die Ausbildung für den ehrenamtlichen Verkündigungsdienst fast abgeschlossen. Dietlind Steinhöfel (70) kann sich noch gut an ihre Ausbildung erinnern.

Verkündigungsdienst im Ehrenamt
Was Prädikanten so machen

Erfahrungsaustausch: Der eine wird demnächst sein Examen im Kirchlichen Fernunterricht der EKM (KFU) absolvieren. Die andere hat vor 34 Jahren den KFU erfolgreich abgeschlossen und ist als ordinierte Prädikantin im Kirchenkreis Weimar tätig. André Poppowitsch (AP): Ich bin von Hause aus Politikwissenschaftler, hatte also gar nichts mit Theologie zu tun. Ich habe lange in Jena gelebt. Irgendwann hatte ich den Wunsch, mich in der Kirchengemeinde zu engagieren und habe mich zum „qualifizierten...

  • Weimar
  • 12.09.20
  • 94× gelesen
Studium in den Abendstunden: Die Ausbildung für Ehrenamtliche ist zeitintensiv.

60 Jahre Kirchlicher Fernunterricht
Ehrenamtlich auf der Kanzel

Von Dietlind Steinhöfel Auf zahlreichen Kanzeln unserer Landeskirche stehen regelmäßig Prädikanten, die ehrenamtlich und selbstständig Gottesdienst halten. Sie haben den Kirchlichen Fernunterricht der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (KFU) absolviert und die Befähigung zur freien Wortverkündigung erlangt. Manche von ihnen sind noch den Weg bis zur Ordination gegangen und dürfen somit die Sakramente verwalten: Abendmahl feiern, taufen. Diese Ausbildung für Ehrenamtliche wurde vor...

  • Weimar
  • 12.09.20
  • 30× gelesen
Nur für die Probe geeignet: Der Filter für Blasinstrumente

Forschung
Sicher musizieren in Zeiten von Corona

Seit dem 31. August sind Musik-und Theaterinszenierungen in Thüringen auch in Innenräumen wieder gestattet. Welche Hygieneschutzmaßnahmen bei Proben und öffentlichen Auftritten wirken, zeigt ein mehrstufiges Experiment der Professuren Bauphysik und Industriedesign an der Bauhaus-Universität Weimar in Kooperation mit der Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach sowie der Staatskapelle Weimar. »Mund-Nasen-Bedeckungen helfen, die Ausbreitung von infektiöser Atemluft zu mindern, beim Singen leidet...

  • Weimar
  • 06.09.20
  • 222× gelesen
Premium
Unruhiger Reformgeist: Will Lütgert hat sich großen pädagogischen Aufgaben gewidmet. Jetzt verfolgt er von seiner Jenaer Wohnung aus das Werden seiner Projekte. Im Ruhestand setzte er sich für die Arbeit der evangelischen Schulen ein. Für sein ehrenamtliches Engagement wurde er 2019 mit dem Salzmann-Preis ausgezeichnet.
2 Bilder

Sommerinterview
Wissen² + Erfahrung² = Lernen²

Will Lütgert ist ein leidenschaftlicher Pädagoge. Der Wissenschaftler unterstützte die Entwicklung von Gemeinschaftsschulen in Thüringen. Bis vor kurzem arbeitete er als Mitglied im Stiftungsrat der Evangelischen Schulstiftung in Mitteldeutschland mit. Doris Weilandt sprach mit ihm über Schule in Corona-Zeiten. Die Schulen hatten im Lockdown in ganz Deutschland über sechs Wochen lang komplett geschlossen. Danach ist der Unterricht bis zu den Sommer-ferien nur sporadisch wieder angelaufen....

  • Jena
  • 29.08.20
  • 89× gelesen
Premium
Ganz begeistert: Rosemarie Lencer wälzt schon seit Wochen das Programm der diesjährigen Achava-Festspiele. Vor allem den Paradiesbaum in Erfurt zu sehen, verspricht für sie ein Höhepunkt zu werden.
2 Bilder

Paradiesbaum und Achava-Festspiele
Die Freude des Blätterschenkens

Die Dielen des alten Pfarrhauses in Troistedt knarzen laut, wenn ein Mensch auf ihnen unterwegs ist. "Wenn hier jemand einbricht, dann hören wir es sofort", lacht Rosemarie Lencer und geht über die alte Treppe und durch den offenen Flur in die gute Stube. Sie hat, wie es üblich ist, wenn Besuch sich angekündigt hat, bereits Kaffee gekocht. Zitronenkuchen und Kekse stehen bereit. Rosemarie Lencer bittet zu Tisch. Wenige Minuten später steht auch Ehemann Justus in der Tür, möchte eigentlich nur...

  • Weimar
  • 29.08.20
  • 103× gelesen
Premium
Gemeinsam üben ist derzeit kaum möglich – zu hoch die Gefahr einer Covid-19-Infektion. Die Bauhaus-Universität in Weimar untersucht jetzt in Zusammenarbeit mit Musikern und Medizinern, wie hoch die Infektionsgefahr für Covid-19 beim Musizieren mit Blasinstrumenten verschiedener Instrumentengruppen ist. Die Strömungen in der Luft und damit die Verteilung der Tröpfchen wird dabei mit Hilfe eines speziellen Spiegels gemessen. Mehr dazu auf Seite 5.

Jungbläser
Auf dem "Motorrad" durchs Netz

Im Homeschooling sind Kinder und Jugendliche aufgrund der Pandemie inzwischen geübt. Warum also nicht auch ein Blasinstrument im Video-Fernunterricht erlernen? Die Jungbläser im Kirchenkreis Apolda-Buttstädt zeigen, wie das geht. Von Doris Weilandt Ein Kameraschwenk durch das Kirchenschiff, um die Atmosphäre einzufangen: Vor dem Altar stehen Landesposaunenwart Matthias Schmeiß und Sebastian. Der Lehrer erläutert die Vorgehensweise. Gemeinsam werden Übungen vorgeführt, die rhythmisch...

  • Apolda-Buttstädt
  • 22.06.20
  • 63× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Kirche vor Ort

Premium

Blindenseelsorge:
Mehr möglich, als gedacht

Die Corona-Pandemie schränkt mich nicht mehr ein als andere“, stellt Erika Uhlig klar. Wobei sie, Single und „ohne Sehrest“, in ihrem Alltag auf Hilfe angewiesen ist, das heißt: auf Nähe trotz Corona. Schließlich braucht sie ihre Haushaltshilfe, ist quasi Arbeitgeberin. Freundinnen holen sie ab zum Reha-Sport, zum Einkauf, zum Gottesdienst, zum Gemeindenachmittag in der Jenaer Schillerkirche. So steht das „B“, für Begleitperson auf dem Schwerbehindertenausweis, bei Erika Uhlig als Summe für...

  • Jena
  • 13.11.20
  • 18× gelesen
Stolpersteine in der Saalstraße in Jena

Klang der Stolpersteine
Vertonte Erinnerung

Jena (red) - Mit über 40 Konzerten in der Stadt und einem Zeitzeugengespräch in der Universität wird heute an das jüdische Leben in Jena erinnert. Der "Klang der Stolpersteine" ist als Antwort auf eine Serie von rechtsextremen Kundgebungen in Jena, gipfelnd in einem Aufmarsch am 9. November 2016, entstanden. Die Veranstaltung möchte der Opfer des Nationalsozialismus gedenken und zugleich auf die Gefahren von Antisemitismus und Rechtsextremismus aufmerksam machen. Beginnend mit einem...

  • Jena
  • 09.11.20
  • 32× gelesen
  • 1
32 Bilder

Rendez-vous mit der Geschichte
Rebellieren und Regieren

Mit  elf Stelen im öffentlichen Raum von Weimar und mit Radiodiskussionen rückt in diesem Jahr das Geschichtsfestival das  "Rebellieren und Regieren"  in den Blickpunkt. Fünfzehn Menschen, die mit Weimar verbunden sind und für ihre Ideale und Überzeugungen nicht immer mit Jubel bedacht wurden, werden unter der Projektleitung von Franka Günther präsentiert. Ihre Lebenswege sind auf den Stelen beschrieben, mit Hilfe  eines  QR-Codes können Interessierte noch mehr erfahren. Heute abend geht MDR...

  • Gera-Weimar
  • 08.11.20
  • 25× gelesen
Premium
Von der Lutherbibel bis zur Guten Nachricht: Die Vielfalt deutschsprachiger Bibel-Über-setzungen ist groß.

Jena
Die Mitmach-Bibel

In Luthers Sinne dem Volk "aufs Maul schauen“ möchte der Arbeitskreis Evangelische Allianz, dem Bernhard Bergen vom Christlichen Zentrum und Johannes Schleußner vom Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreis Jena angehören, mit einer Sonderedition der Basis-Bibel für Jena. Von Constanze Alt Die Basis-Bibel per se ist eine von der Deutschen Bibelgesellschaft verantwortete Bibelübersetzung, die die biblischen Texte in einer klaren, prägnanten Sprache wiedergibt und sie damit insgesamt besser...

  • Jena
  • 04.11.20
  • 10× gelesen
Premium
Gesprächspartner für Patienten und Ärzte: Heinz Bächer

Jena: Heinz Bächer nach 14 Jahren am Uni-Klinikum verabschiedet
Pandemie fordert Klinikseelsorger

Natürlich habe er Trauriges erlebt. Das sei Teil der Arbeit, sagt Heinz Bächer. 14 Jahre lang hat er als Seelsorger am Universitätsklinikum Jena (UKJ) gewirkt. „Wenn das Telefon geklingelt hat – nachts, frühmorgens, am Wochenende – dann war klar, dass es sich um eine schwere Situation handeln wird.“ Dann ging es vor allem darum, bei Verlust und schwierigen Entscheidungen beratend zur Seite zu stehen. Er habe aber auch Paare im Krankenzimmer getraut, erzählt Heinz Bächer. „Das waren sehr...

  • Jena
  • 23.10.20
  • 25× gelesen
Premium
2 Bilder

Idee auf Rädern
Die Klappfix-Kirche

Im Kirchenkreis Eisenberg kommt die Kirche zu den Menschen – im wahrsten Sinne des Wortes. Mit dem mobilen Kirchen-anhänger ist sie in fünf Minuten bei Gemeindefeiern und Stadtfesten aufgebaut. Von einer Kirche, die mitten im Leben der Menschen stehen will, legt ein Projekt Zeugnis ab, das kürzlich im Kirchkreis Eisenberg gestartet wurde. Mit der mobilen Kirche wollen Superintendent Arnd Kuschmierz, seine Stellvertreterin Ulrike Magirius-Kuchenbuch, Margarete Richter, Präses der Kreissynode...

  • Eisenberg
  • 23.10.20
  • 20× gelesen

Eine Welt

Premium
Kunst mit Eisenstäben: Der Künstler Nihad Dabeet in seinem Atelier in Ramle. Für die Bundesgartenschau im kommenden Jahr hat er eine Olivenbaum-Skulptur als Zeichen für Frieden und Versöhnung geschaffen.
2 Bilder

Buga Paradiesbaum
Von Ramle nach Erfurt

Ein besonderer Olivenbaum aus Israel: In der Verwendung von Metall für Kunstprojekte ist der Israeli Nihad Dabeet ein Pionier. Ein ungewöhnliches Ausstellungsstück hat er für die Bundesgartenschau 2021 in Erfurt entworfen. "Alles, was uns passiert, dient uns zum Guten" "Ausgerechnet im Gefängnis lernte ich, ein freier Mensch zu werden" Von Mirjam Holmer Ramle, eine Stadt in Israels Zentralbezirk, nur wenige Kilometer südlich des Flughafens Ben Gurion gelegen: Inmitten der Gassen der...

  • Weimar
  • 27.08.20
  • 234× gelesen
Martin Leiner, Gründungsdirektor des Center for Reconciliation Studies an der FSU
2 Bilder

Auswege finden
Trennendes überwinden

Die in Jena neu gegründete Internationale Gesellschaft für Versöhnungsforschung will Akteuren aus aller Welt Wege aus der Gewaltspirale zeigen. Von Doris Weilandt Versöhnung ist mitten im Streit …“ Dieser Satz Friedrich Hölderlins aus seinem lyrischen Briefroman „Hyperion“ steht als Perspektive über der Versöhnungsforschung des 2013 in Jena gegründeten Center for Reconciliation Studies (JCRS) an der Friedrich-Schiller-Universität. Er endet mit den Worten: „und alles Getrennte findet...

  • Jena
  • 20.08.20
  • 165× gelesen
  • 1
Premium
Seltenheitswert hat ambulante Pflege in Rumänien. Landesweit gibt es gerade einmal 200 Pflegedienste, die, wie hier ein Mitarbeiter der Diakonie der Reformierten Kirche, den Patienten zu Hause helfen.

Engpass
Häusliche Pflege in Rumänien

Wie sehr die häusliche Pflege in Deutschland von ausländischen Pflegekräften abhängig ist, zeigt sich in der aktuellen Corona-Krise: Neun von zehn 24-Stunden-Pflegekräften kommen aus Osteuropa. Wegen der geschlossenen Grenzen fehlen sie jetzt hierzulande. Doch wie steht es eigentlich um die Pflege in Rumänien? Von Sarah Münch Wenn ein Mensch alt wird und auf Hilfe angewiesen ist, kümmern sich meist die Familienangehörigen um sie oder ihn. In Rumänien ist das noch üblicher als in vielen...

  • Weimar
  • 30.04.20
  • 81× gelesen
Die Marienkirche in der Krakauer Altstadt überragt den Hauptmarkt und zählt zu den Wahrzeichen der Stadt.

Blickwechsel von Jens Mattern
Polens Katholiken und die Pandemie

Frau Elzbieta schaut durch die innere Glaspforte der „Himmelfahrt des Herren“-Kirche in Warschau und zählt die anderen betagten Frauen, die auf den Bänken sitzen. „Es dürfen nur fünf Personen sein, die Polizei kontrolliert das manchmal“, meint sie. Es gelten derzeit strenge Auflagen für den Kirchenbesuch in Polen. Frau Elzbieta hält das für übertrieben, vor allem da ihre Kirche so groß ist. Diese Regelungen wurden am 20. April gelockert. Die nationalkonservative Regierung hat beschlossen, dass...

  • Weimar
  • 25.04.20
  • 32× gelesen

Eisenberger Kirche erhält überraschend neues Budget

In manchen Lebenssituationen wird es erforderlich, einen Kredit aufzunehmen, um eine dringende Anschaffung zu tätigen. Der Verbraucher hat dann die Möglichkeit, für die Kreditaufnahme eine Filial- oder Direktbank zu nutzen. Bei einem Darlehen handelt es sich in der Regel um einen Ratenkredit, bei dem die Verbraucher den geliehenen Betrag über eine vorher vereinbarte Laufzeit in gleichbleibenden monatlichen Raten an das jeweilige Kreditinstitut zurück zahlen. Dieser Kredit steht dann in dem...

  • Eisenberg
  • 28.09.19
  • 53× gelesen
  • 1

Aus Kirche und Café wird eine Cafédrale

Hann. Münden (red) – Manche Städte haben eine Kathedrale. In der südniedersächsischen Stadt Hann. Münden entsteht derzeit eine »Cafédrale«. Dahinter steckt, wie die Nachrichtenagentur idea berichtete, ein Trägerkreis um den Vorsitzenden der Geistlichen Gemeinde-Erneuerung in der Evangelischen Kirche in Deutschland, Pfarrer Henning Dobers. Die Gruppe möchte in der 2006 entwidmeten mittelalterlichen St. Aegidien-Kirche, in der zwischenzeitlich bereits ein privates Café betrieben wurde, wieder...

  • Weimar
  • 24.03.19
  • 138× gelesen

Glaube und Alltag

Was kann die Corona-Krise unter uns als Gemeinde Jesu bewirken, verändern und neu zur Gestaltung bringen?
Schickt Gott Corona?

Die spontane Antwort der meisten Christen wird lauten: „Nein, auf keinen Fall! Von Gott kommt nur Gutes. Not, Leid und Katastrophen - die sind vom Bösen, sie kommen vom Menschen selber.“ Aber dann wäre Gott nicht allmächtig, und wir wären dem Unglück hilflos ausgeliefert. Die Seuche käme dann von einem namenlosen Schicksal oder vom Bösen selbst und Gott könnte nichts machen, denn er hat damit ja nichts zu tun. Der Gott der Bibel offenbart sich dagegen als der Schöpfer des Universums, ohne den...

  • Jena
  • 23.11.20
  • 30× gelesen
  • 1
Erinnerungen

Andacht zum Ewigkeitssonntag
Ach, lass mich jetzt mal allein! Ich werde gleich abgeholt.

 Liebe Mitmenschen! Sie sitzt an seinem Bett, sie sprechen nur noch das Wichtigste. Zwischen ihnen ist ja auch alles gesagt. Manchmal öffnet er die Augen. „Bald bin ich wieder gesund, dann komme ich nach Hause“, sagt er. „Hoffentlich bald“ sagt sie zu ihm. Abends liegt sie allein zu Hause in dem großen Bett. Sie träumt viel, schläft schlecht. Sie hört sein leises Schnarchen, er liegt neben ihr. Sie schreckt auf. Da ist sein Platz leer und die Bettdecke kalt. Ihr Kopf weiß es seit ein paar...

  • Apolda-Buttstädt
  • 14.11.20
  • 69× gelesen
  • 1

Jena
Neuer Universitätsprediger

Jena (red) – In einem ökumenischen Gottesdienst zur Semestereröffnung ist Karl-Wilhelm Niebuhr als neuer Jenaer Universitätsprediger in sein Amt eingeführt worden. Niebuhr, Jahrgang 1956, ist seit 1997 an der Friedrich-Schiller-Universität Professor für Neues Testament. Zuvor hatte er den Lehrstuhl für Biblische Theologie an der TU Dresden inne. Der Theologe folgt auf die Jenaer Professorin für Praktische Theologie, Corinna Dahlgrün.

  • Jena
  • 14.11.20
  • 28× gelesen
Auf der Wartburg brennt noch Licht: Ansonsten scheint es finster zu werden in den Kirchen, wenn man den düsteren Prognosen Glauben schenken darf. Da sind gute Ideen und tragfähige Konzepte gefragt. Vielleicht braucht es eine Reformation oder eine geistliche Erneuerung?
2 Bilder

Kirchenkritik zum Reformationstag
Luther 2020: Reformieren – aber wie?

Am Reformationstag stellt man sich gerne die Frage, inwieweit die Kirche sich verändern müsste. Angesichts des Niedergangs der Kirche und ihrer verlorenen kulturellen Relevanz sind Reformvorschläge nicht knapp. Trotzdem geht es nicht recht voran. Von Gregor Heidbrink Einerseits Reformen wünschen, sich andererseits aber damit schwertun – wie passt das zusammen? Antwort: Es liegt an der Blockade der Kirche in mehreren Zwickmühlen. Zwickmühle heißt: Einerseits müssen wir uns bewegen,...

  • Apolda-Buttstädt
  • 30.10.20
  • 509× gelesen
  • 1
Premium
Bibelfest: Jörg Gintrowski und Christoph Rymatzki

Lutherjahr 2021
Hauskreise am Jenaer Lutherhaus entdecken die Bibel neu

Im kommenden Jahr wird es 500 Jahre her sein, dass Martin Luther unter dem Namen Junker Jörg das Neue Testament auf der Wartburg in ein allgemein verständliches Deutsch übersetzt hatte. In Vorbereitung auf das Lutherjahr 2021 läuft gegenwärtig im Jenaer Lutherhaus das Jahresprojekt „Die Bibel entdecken“. Von Constanze Alt Bereits seit den neunziger Jahren gehöre es zum Konzept des Lutherhauses, nicht nur Gottesdienste und Seelsorge anzubieten, erklären die beiden Pfarrer Christoph...

  • Jena
  • 09.10.20
  • 22× gelesen

Feuilleton

Premium
Historische Ansicht: Den Kopf der Kirchenzeitung zierte die Wartburg, auf der Martin Luther 1521 in nur elf Wochen das Neue Testament vom Griechischen ins Deutsche übersetzte. 1522 erschien die Druckausgabe.

Glaube + Heimat in der DDR:
Wer ein Abo wollte, musste warten

Forschung: Im Rahmen einer Dissertation an der Universität Jena beschäftigt sich der Theologe Karl-Christoph Goldammer mit dem Thema „Evangelische Publizistik in der DDR am Beispiel von Glaube und Heimat«. Im Fokus steht die Zeit von 1946 bis 1989. Forschungsschwerpunkte sind vor allem drei Themenkomplexe: die Institutionsgeschichte (wer waren die Personen hinter der Wochenzeitung?), die äußeren Rahmenbedingungen, inhaltliche Schwerpunkte und Querschnittsthemen. Die Initiative zur...

  • Weimar
  • 05.11.20
  • 29× gelesen
5 Bilder

Lutherische Disputation 2.0
500 Jahre nach Reichstag in Worms

Replik: Für den Glauben und seine Gewissheiten einzustehen, kennzeichnete Luther. Wie steht es heute damit? Darüber disputieren in lutherischer Manier zwei Historiker: Benjamin Hasselhorn und Klaus-Rüdiger Mai. Benjamin Hasselhorn: Lieber Herr Mai, 2021 jährt sich Martin Luthers legendärer Auftritt auf dem Wormser Reichstag zum 500. Mal. Sie haben das Buch zum Jubiläum geschrieben. Was können wir vom Wormser Luther lernen, was wir im Reformationsjubiläum 2017 nicht schon vom Wittenberger...

  • Weimar
  • 02.11.20
  • 98× gelesen
  • 1
Premium
Eigenhändige Niederschrift Johann Walters (Torgauer Walter-Handschriften 1535–36)

Komponiert von Luther oder Walter?
"Ein feste Burg ist unser Gott"

Am 31. Oktober feiern wir den Reformationstag, und in Gottesdiensten oder Andachten wird vielerorts wieder der Choral „Ein feste Burg ist unser Gott“ erklingen. Obwohl dieses Lied heute in der Ordnung des Kirchenjahres als Wochenlied dem Sonntag Invocavit in der Passionszeit zugeordnet ist, wird es zum Reformationstag regelmäßig gesungen. Das Lied entstand in den 1520er-Jahren. Martin Luther dichtete den Text möglicherweise angesichts des Nahens einer Pestwelle oder osmanischer Invasoren....

  • Eisenberg
  • 29.10.20
  • 28× gelesen
Premium
Projektion: Satzfragmente aus sozialen Netzwerken, in denen das Wort "Gott" auftaucht, auf der Fassade der Geraer Salvatorkirche

Ausstellung in Salvatorkirche Gera
Wo ist Gott im digitalen Zeitalter?

Denkanstöße: Die Ausstellung "Gott 2.0" beleuchtet in Gera Fluch und Segen der Digitalisierung. Sie fordert zum Nachdenken über die Sinnfragen unserer Zeit heraus.  Der Mensch macht sich als Technik-Gott zum Schöpfer, und gleichzeitig verlangen ihm die neuen technischen Entwicklungen blinden Glauben ab, wie zum Beispiel bei selbstfahrenden Autos", so steht es gedruckt auf Papier. Edwin Tostlebe holt in seiner Ausstellung im Rahmen des 300. Jubiläums der Geraer Salvatorkirche Texte aus dem...

  • Gera-Weimar
  • 08.10.20
  • 22× gelesen
Premium
Logo: Die Landkarte als Partitur
2 Bilder

30 Jahre Wiedervereinigung
Die Gedanken sind frei

Dank-Demo: Die Initiative „Deutschland singt!“ ruft dazu auf, den 30. Jahrestag der Wiedervereinigung und 75 Jahre Frieden in allen Teilen des Landes auf den Markt-plätzen musizierend zu feiern. Unter der Schirmherrschaft des Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, und des Präsidenten des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, wird am 3. Oktober in über 200 Städten zum gemeinsamen Singen und Musizieren eingeladen. Das...

  • Greiz
  • 24.09.20
  • 49× gelesen

Gedicht für einsame Tage
Gedicht für einsame Tage

Ich möchte einmal einige Gedanken mit euch teilen. Es ist ein Gedicht, welches sich nicht zwangsweise reimen muss. Jedoch befreit es mich und andere sicherlich auch, wenn aus tiefer Seele gesprochen wird. Wenn Gefühle sich vermitteln lassen. Einsamkeit verlässt mich nicht, keine Liebe ist in Sicht. Doch ist das wirklich so? Kann es nicht anders sein? Zweisamkeit – ein schönes Gefühl. Doch, was wenn ich was andres fühl? Ich weiß es nicht, ich fühl es jetzt. Was hat mich nur so tief...

  • Altenburger Land
  • 14.09.20
  • 93× gelesen
  • 1

Leserreisen

Passionstheater Oberammergau
4 Bilder

Aufführungen wegen Coronavirus auf 2022 verschoben
Einmal im Leben - Passionsspiel in Oberammergau

ALLE 10 JAHRE wird in Oberammergau die Passion Christi dargeboten. So, wie es im Pestjahr 1633 die Einwohner nach überstandener Krankheit gelobt hatten. Das heute wohl bekannteste Passionsspiel der Welt stellt die letzten fünf Tage im Leben Christi nach: vom Einzug Jesu in Jerusalem bis zum Tod am Kreuz und der Auferstehung. 2020 zählt man das 42. Spiel, in gutem Brauch gestaltet von ca. 2000 Einwohnern. Dann soll wieder gelingen, was der Evangelist Lukas am Ende seiner Erzählung der...

  • Weimar
  • 17.10.19
  • 240× gelesen
Gergeti
4 Bilder

Reisen in guter Gemeinschaft 2020: Georgien
Zweitälteste christliche Nation

Aus geografischer Sicht liegt Georgien zwischen Europa und Asien, dem Großen und Kleinen Kaukasus, dem Schwarzen und dem Kaspischen Meer. Kulturell befindet es sich an der Nahtstelle des christlichen und des moslemischen Einflusses. Tiefe Spuren, politisch und kulturell, hat die Sowjetunion hinterlassen. Ein Volk im Umbruch. Die Menschen sind herzlich. Sie bewahren den frühen christlichen Geist (337 n. Chr. Staatsreligion in Iberien), leben ihre Tradition und Sprache – in sakralen Bauten,...

  • Weimar
  • 15.10.19
  • 285× gelesen
  • 1
Kashan
4 Bilder

Reisen in guter Gemeinschaft 2020: Iran
Kulturschätze in Persien

Menschen verschiedener Stämme siedelten auf dem persischen Plateau und bildeten eine Hochkultur im Alten Orient – eine Welt aus »1001 Nacht«. Das erste Perserreich begründete Kyros der Große 550 v. Chr. Seitdem wird das hiesige Leben durch den Islam geprägt, laut Verfassung sind weitere drei religiöse Minderheiten anerkannt. Ausgrabungsstätten, Felsengräber, sakrale Gebäude und Palast-Ensembles, die Große Salzwüste, Persische Gärten und historische Basare zählen zum Unesco-Welterbe. Staunen Sie...

  • Weimar
  • 15.10.19
  • 233× gelesen
Die Reisegruppe im Dom von Bodø, der von 1954 bis 1956 aus Beton errichtet wurde und in dem 890 Personen Platz finden. Der alte Dom wurde während eines deutschen Angriffs am 27. Mai 1940 vollständig zerstört.

Erfahrung
Frühlingserwachen im Norden

Leserreise: Mit »Hurtigruten« Norwegen erleben Von Barbara Witting Sehr beeindruckt von der Reise in den hohen Norden mit der Schiffsgesellschaft »Hurtigruten« (was »schnelle Route« bedeutet) kehrte die Gruppe der Leserreise von »Glaube + Heimat« und dem Christlichen Freizeit- und Reisedienst des Landeskirchlichen Gemeinschaftsverbandes Bayern vor Kurzem wieder zurück. Eingeladen von der Pröpstin Elin Vangen in Bodø, feierten wir gemeinsam in der Domkirche zu Bodø Abendmahl und lernten die...

  • Weimar
  • 21.07.17
  • 210× gelesen

Service + Familie

Premium
Der Glaube der Anderen: In den evangelischen Religionsklassen in den Schulen in Mitteldeutschland gehören laut Angaben der EKM rund ein Drittel der Schüler keiner Religion an, etliche sind aus katholischen Elternhäusern, vereinzelt nehmen auch Kinder aus anderen Religionen teil.
3 Bilder

Religionsunterricht
Gemischtes Doppel

 Gemeinschaft als Schlüssel: Am Christlichen Gymnasium in Jena wird Religion konfessionell-kooperativ unterrichtet, angepasst an die Lebenswirklichkeit der Kinder und Jugendlichen. Von Constanze Alt Wir verstehen unsere Schule nicht als evangelische oder katholische Schule, sondern als Christliches Gymnasium“, unterstreicht Schulleiterin Susanne Raab. Deswegen hat sich hier das Konzept eines konfessionell-kooperativen Religionsunterrichtes bewährt, das 2002 als Modellversuch mit...

  • Jena
  • 07.11.20
  • 18× gelesen

Thesenpapier zum Religionsunterricht
Raum für Sinnfragen

Jena (kna) - Das Herausgebergremium der "Zeitschrift für Pädagogik und Theologie" hat die Bedeutung von Religionsunterricht in der Corona-Pandemie hervorgehoben. Dazu veröffentlichten die Wissenschaftler online einen Beitrag mit dem Titel "Gerade jetzt! – Zehn Thesen, warum der Religionsunterricht in der Corona-Zeit unverzichtbar ist". Sie kritisieren, dass im Zuge der Corona-Krise häufig Religionsunterricht ausfiel, da er nicht als "systemrelevant" erachtet worden sei. "Kinder haben ein...

  • Jena
  • 01.10.20
  • 24× gelesen

Sommerferienangebot Familie unterwegs

Wir sind auch wieder in der letzten Sommerferienwoche unterwegs. Wir bitten nach Möglichkeit darum, dass die Kinder von familiären Angehörigen oder befreundeten bzw. beauftragten Erwachsenen begleitet werden. Die Angebote werden von den Kirchengemeinden und dem Kirchenkreis finanziell unterstützt. Der finanzielle Eigenanteil der Familien beläuft sich auf die eigene An– und Abreise sowie 5, - € pro Tag und Teilnehmer. Es sind folgende Tagesangebote geplant: Dienstag, 25.08.2020 Thementag...

  • Apolda-Buttstädt
  • 20.08.20
  • 22× gelesen

SOMMERFERIENANGEBOTE 2020 „Familien unterwegs“

In der ersten und letzten Sommerferienwoche sind wir unterwegs. Wir bitten nach Möglichkeit darum, dass die Kinder von familiären Angehörigen oder befreundeten bzw. beauftragten Erwachsenen begleitet werden. Die Angebote werden von den Kirchengemeinden und dem Kirchenkreis Apolda-Buttstädt finanziell unterstützt. Der finanzielle Eigenanteil der Familien beläuft sich auf die eigene An– und Abreise sowie 5, - € pro Tag und Teilnehmer. Es sind folgende Tagesangebote geplant: Dienstag,...

  • Apolda-Buttstädt
  • 09.07.20
  • 37× gelesen

Geh aus, mein Herz

Im Kirchenkreis Apolda-Buttstädt können Kinder und Familien am 14. Juni Pilgerstempel sammeln. Auf einer Wanderung von Bad Sulza nach Darnstedt gibt es viel zu hören, zu lauschen, zu entdecken. Treffpunkt ist 15 Uhr an der Stadtkirche. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitte vorher anmelden unter ilgie-kat.ap@web.de oder (0 36 44) 55 14 39. Dort gibt es von Gemeindepädagogin Ilona Giese nähere Informationen.

  • Apolda-Buttstädt
  • 12.06.20
  • 48× gelesen

Jena - TV Kindergottesdienste
Sonntagsretter Pfingsten 2020

Heute Verabschieden sich die Sonntagsretter nach 10 Wochen von euch, liebe Kinder. Wir hoffen es hat euch gefallen und vielleicht sehen wir uns ja wieder. Aber bevor es zu Ende geht, bleiben ja noch ein paar Fragen: Treffen sich Lukas und Engelbert und Ohmen vielleicht doch noch? Was macht der Tüftler denn jetzt und was hat euch denn am besten gefallen bei den Sonntagsrettern? Die Antworten und einen kleinen Rückblick könnt ihr heute sehen. Wir wünschen euch ein fröhliches Pfingsten und...

  • Jena
  • 31.05.20
  • 33× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.