ABSAGE !!! Werkstatt Frauenarbeit

28. März 2020
09:00 - 12:00 Uhr
Haus der Kirche Mühlhausen, Kristanplatz 1, 99974, Mühlhausen

Alles ist im Werden – Schöpfung als Prozess erleben

unter diesem Thema laden wir wieder ganz herzlich zur Werkstatt Frauenarbeit nach Mühlhausen ein:

am Samstag, 28. März 2020
von 9.00 – 12.00 Uhr
in das Haus der Kirche am Kristanplatz 1!

An diesem Vormittag werden wir uns mit der Schöpfung, von der wir ein Teil sind, beschäftigen. Gerade im März, wenn wir den Neubeginn im Frühling mit allen Sinnen erfahren, wird uns deutlich: alles ist im Werden. Schöpfung kann so in einem Prozess gesehen werden, der noch immer anhält.Das erleben wir auch in unserem Alltag: nichts ist starr, alles verändert sich. Immer wieder können uns daraus Kräfte erwachsen: Kreativität, Hoffnung und Widerstandskraft. Wir wollen Schöpfung im Prozess erlebbar machen mit allen Sinnen, im geschützten Raum oder in der Natur.

Auf folgenden Ablauf dürfen Sie sich freuen:

• Andacht mit Superintendent Piontek
• Von der Schöpfung – Bibelarbeit zu Gen 1
• Schöpfung erleben
• Kaffeepause
• Kräfte entfalten
• Hoffnung weitertragen
• Reisesegen und Mittagssuppe

Mit vielen Liedern und Gesängen werden wir auch diesen Tag lebendig gestalten. Durch den Vormittag begleitet Frau Simone Kluge aus Halle. Sie ist Mitarbeiterin bei den Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland (EFiM).
Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Annett Seeber und Christiane Apitzsch-Pokoj

Für unsere Vorbereitungen bitten wir Sie, sich bis zum 23. März 2020 anzumelden:

+ in der Superintendentur Mühlhausen, Tel. 0 36 01 / 81 29 01
E-Mail: info@kirchenkreis-muehlhausen.de

oder

+ bei Pfarrerin A. Seeber, Tel. 0 36 03 / 84 61 77;
E-Mail: a.kuerstner@yahoo.de

oder

+ bei Pfarrerin C. Apitzsch-Pokoj, Tel. 0 36 01 / 88 94 94
E-Mail: capokoj@t-online.de

Autor:

Ev. Kirchenkreis Mühlhausen aus Mühlhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen