Kindermusical "Joseph und seine Brüder"

Am Wochenende vom 13. bis 15. September laden zahlreiche Kinder und Jugendliche zu drei Aufführungen des diesjährigen Musical-Projektes im Meininger Kirchenkreis ein. In diesem Jahr steht das Musical „Joseph und seine Brüder“ von Gerd-Peter Münden auf dem Spielplan.

Mit diesem Kindermusical ist dem Komponisten ein perfekt auf Kinderstimmen zugeschnittenes Bühnenstück gelungen, das spannend und unterhaltsam die Geschichte des Träumers Joseph vom Lieblingssohn und verhassten Bruder bis hin zum großen Politiker in Ägypten erzählt. Dabei geht es auch gerne mal etwas augenzwinkernd zu – so erklingt zum Beispiel paraphrasiert die bekannte Melodie aus Guiseppe Verdis Gefangenenchor. Die spritzigen Texte liefert Brigitte Antes.

Premiere ist am 13. September um 19 Uhr in der Kaltenlengsfelder Kirche, weitere Aufführungen folgen am 14. September in Stepfershausen und am 15. September in Meiningen. In Meiningen wird der Kinderchor von einem kleinen Orchester begleitet, das sich aus Mitgliedern des Meininger Residenzorchesters zusammensetzt. In Kaltenlengsfeld und Stepfershausen begleitet Kantor Ulf Prieß (Wasungen) am Klavier.

Es musizieren Kinder aus dem gesamten Meininger Kirchenkreis unter der Leitung von Kantor Sebastian Fuhrmann, begleitet von Musikern des Meininger Residenzorchesters. Die Regie führt Christiane Müller-Abt.
Der Eintritt ist frei, das circa sechzigminütige Stück ist für alle Altersgruppen bedingungslos empfohlen.

„Joseph und seine Brüder“
Kindermusical von Gerd-Peter Münden
Kinderchor des Meininger Kirchenkreises
Instrumentalisten des Meininger Residenzorchesters
Leitung: Kantor Sebastian Fuhrmann

Freitag, 13. September – 19 Uhr Kirche Kaltenlengsfeld 
Samstag, 14. September – 17 Uhr Kirche Stepfershausen 
Sonntag, 15. September – 17 Uhr Meininger Stadtkirche 
Eintritt frei

Autor:

Online-Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen