Wettbewerb „Familiengerechte Kirchengemeinde“ ausgeschrieben
Hilfe für Familien soll gewürdigt werden

Die EKM würdigt Kirchengemeinden, die Familien fördern.
  • Die EKM würdigt Kirchengemeinden, die Familien fördern.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von susanne sobko

Zum dritten Mal wird in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) der „Wettbewerb familiengerechte Kirchengemeinde“ ausgeschrieben. Bis zum 30. April 2021 sind Bewerbungen möglich, beteiligen können sich alle Kirchengemeinden innerhalb der EKM. Als Preise sind in den drei Kategorien Ländlicher Raum, Kleinstadt und Stadt jeweils 2.000 Euro ausgeschrieben, weitere Sachpreise stehen zur Verfügung. Landesbischof Friedrich Kramer soll die Preise am 25. September 2021 in einer der prämierten Kirchengemeinden verleihen. Die Bewerbungsformulare finden sich unter: http://www.familienbildung-ekm.de.

„Familien sind kreative Motoren der Gesellschaft, egal ob als klassisches Elternpaar mit und ohne Kinder, in Patchwork-Modellen oder als Alleinerziehende“, sagt Jürgen Reifarth, Bildungsreferent im Landeskirchenamt der EKM und zuständig für die Arbeit mit Familien. „Besonders in dieser gesellschaftlich schwierigen, sozial angespannten Lage bewältigen sie ihre vielen Aufgaben mit Bravour und großer Selbstverständlichkeit. Wo Kirchengemeinden Familien gut unterstützen, da will unser Wettbewerb das öffentlich sichtbar machen und würdigen“, so Reifarth.

Kirchengemeinden seien Orte, wo sich Familien treffen können zum Austausch, zur Besinnung und um sich gegenseitig zu unterstützen. „Gelingende Gemeindearbeit schafft Möglichkeiten für Familien, Gemeinschaft zu gestalten und Halt und Sinn im Lebenswandel zu erfahren. Diese wichtige Arbeit will der Wettbewerb unterstützen und würdigen“, betont der Bildungsreferent.

Hintergrund:
Seit 2014 schreibt der Beirat für familienbezogene Arbeit regelmäßig einen „Wettbewerb familiengerechte Kirchengemeinde“ aus. Zugrunde liegt ein Beschluss der EKM-Landessynode, die familiengerechte Arbeit in der EKM zu würdigen und zu fördern.

Autor:

susanne sobko aus Eisenach-Erfurt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen