Saale-Holzland: Neue Chronik zum kirchlichen Leben
Zwölf Jahre Recherche

Der Entwicklung der Pfarrei Dothen mit den Orten Grabsdorf und Kischlitz im heutigen Kirchenkreis Eisenberg widmet sich eine kürzlich erschienene Chronik. Entstanden ist sie auf Basis einer Privatinitiative.

„Kurz vor dem Abitur erwachte mein Interesse an der Lebensweise meiner Vorfahren und ich begann – auch angeregt durch die Nachforschungen meines Vaters – mit eigenen Archivrecherchen“, erklärt Herausgeberin Franziska Hagner. Da ein Teil ihrer Vorfahren aus Grabsdorf stamme, beschäftige sie sich schon seit vielen Jahren hobbymäßig mit der Regionalgeschichte dieser Gegend.

Die Aufzeichnung konzentriert sich auf die Historie von Dothen und das ehemalige Amt Tautenburg und umfasst einen Zeitraum von 1525 bis 1945. Beleuchtet wird Wissenswertes zu kirchlichen Traditionen und bäuerlichen Bräuchen, zum historischen Schulwesen sowie zu den Kunstgegenständen der Dothener Kirche. Gleichwohl wirft sie ein Schlaglicht auf Einzelschicksale. Außerdem enthält sie die vollständige Abschrift jener Chronik, welche die Dothener Pfarrer über die Orte führten. „Die Kirchenchronik habe ich weitgehend unverändert belassen“, erklärt Hagner. „Ich wollte das tolle Dokument als solches erhalten.“

Vorangegangen waren dem Projekt intensive Literatur- und Archivrecherchen in Staats-, Kreis- und Kirchenarchiven. „In Summe stecken in der Chronik knapp zwölf Jahre Archiv-recherche.“ Die Kosten für Recherche und Druck habe sie aus eigener Tasche finanziert, erklärt Hagner, die eine Weiterbildung zur Psychotherapeutin absolviert. „Eine Bezahlung für meine Tätigkeit bekomme ich nicht und brauche ich auch nicht. Ich ziehe meine Kraft aus der Erforschung der Geschichte. Das gibt mir viel mehr“, so Hagner. „Auch wenn ich keine kirchliche Zugehörigkeit vorweisen kann, möchte ich gerne zur Erhaltung von Kirchengebäuden und christlichen Traditionen beitragen.“

Die Einnahmen aus dem Verkauf sollen als Spende an die Dothener Kirche gehen, berichtet die Chronistin. Hier stehe die Restaurierung der Orgel an.

Beatrix Heinrichs

Hagner, Franziska: Die Pfarrgemeinde Dothen im Wandel der Zeit. Kirchlicher und schulischer Alltag in Dothen, Grabsdorf und Kischlitz. 300 S., 30 Euro.
Bezug per E-Mail: franziska.hagner@gmx.de oder telefonisch: (01 52) 34 58 25 22 

Autor:

Beatrix Heinrichs aus Jena

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.