Premium

Mit Stab und Stift
Unterwegs mit Frau G.

Läuft: Die Grafikerin Felice Meer ist am Ostseestrand im schleswig-holsteinischen Kraksdorf nahe Fehmarn unterwegs. Ende Mai ist sie in Bad Bevensen losgegangen. Ende August will sie in Trondheim sein.
2Bilder
  • Läuft: Die Grafikerin Felice Meer ist am Ostseestrand im schleswig-holsteinischen Kraksdorf nahe Fehmarn unterwegs. Ende Mai ist sie in Bad Bevensen losgegangen. Ende August will sie in Trondheim sein.
  • Foto: epd-bild/Olaf Malzahn
  • hochgeladen von Online-Redaktion

Felice Meer will 2000 Kilometer weit pilgern – bis nach Norwegen. Vor einem Jahr legte sie auf dem Jakobsweg 3200 Kilo-meter zurück. Ihre Tour durch ganz Europa dokumentiert sie in Comic-Zeichnungen.

Von Karen Miether

Felice Meer blickt durch das Restaurantfenster in Richtung Ostsee. Während die meisten Gäste im Freien Kaffee und Kuchen genießen, hat sie für einen Moment drinnen ihre Ruhe. „Ich bin ja Tag und Nacht draußen, anders als die meisten“, sagt die 56-Jährige. Gleich will sie sich wieder auf den Weg machen, zu Fuß über die Insel Fehmarn auf einem Pilgerweg, der sie bis ins norwegische Trondheim führen soll.
Am 27. Mai ist sie im niedersächsischen Bad Bevensen losgegangen. Ende August will sie mit dem Olavsweg den letzten Abschnitt bewältigt haben.

Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen