Aufgelesen
«Jungfrau» muss nicht angegeben werden

Dubai/Dhaka (epd) – Bangladesch muss den Zusatz «Jungfrau» von der Heiratsurkunde streichen. Das Wort »unverheiratet« solle stattdessen benutzt werden, erklärten die Richter in Antwort auf die Petition einer Menschenrechtsorganisation aus dem Jahr 2014. Die anderen beiden Optionen für Frauen auf dem Formular zur Registrierung einer Eheschließung sind verwitwet und geschieden. Das Gericht befand weiter, dass künftig auch Männer ihren Zivilstand auf dem Formular angeben müssen. Bislang galt diese Vorschrift nur für Frauen.
Der mehrheitlich muslimische Staat gehört laut Unicef zu den Ländern mit den meisten Kinderehen. Viele Eltern erhoffen sich mit einer raschen Verheiratung ihre Töchter, diese vor Vergewaltigungen, sexueller Belästigung und romantischen Abenteuern zu schützen.

Autor:

Mirjam Petermann aus Eisenach-Gerstungen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.