EKM-Landessynode
Erstmals digitale Tagung

Erfurt (red) - Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) traf sich coronabedingt erstmals zu einer digitalen Tagung ihrer Landessynode. Die zweitägigen Beratungen des 80-köpfigen Kirchenparlaments wurden per Livestream übertragen und starteten mit einem Internet-Gottesdienst. Im Anschluss standen der Bischofsbericht und Informationen zur Finanzlage der Kirche auf der Tagesordnung. 

Die EKM rechnet wegen der Corona-Krise allein für 2020 mit etwa zehn Prozent weniger Kirchensteuereinnahmen. Zur mitteldeutschen Kirche zählten 2019 etwa 680.000 Mitglieder.

Autor:

Beatrix Heinrichs aus Jena

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen