Pilgerkinder paddeln
Paddelwochenende des "Netzwerks Kinder & Familien im 12-Kirchen-Land"

"Pilger Jakob" war natürlich auch wieder mit dabei.
  • "Pilger Jakob" war natürlich auch wieder mit dabei.
  • Foto: Nicole Kittelmann
  • hochgeladen von Hendrik Mattenklodt

Trotz angesagten 38°C haben sich die Pilgerfreunde vom „Netzwerk Kinder& Familien im 12 Kirchen-Land“ wieder zu einem Paddelwochenende aufgemacht. Dieses Jahr ging es vom 28.6. bis 30.6. nach Bad Bibra , um von dort aus den Weg mit  "Pilger Jakob" zu  Wasser fortzusetzen. 

Auf dem Campingplatz wurde die Gruppe am Freitagnachmittag von einer beschatteten Campingwiese, schön eingerichteten Bungalows, einem DDR-Original als Campingplatz-Chef und dem Freibad mit seinem erfrischenden Nass gleich nebenan empfangen. In einer netten Grillrunde mit Liedern bis in die Nacht haben sich auch neue Paddelfreunde -  und davon gab es erstaunlich viele -  schnell willkommen gefühlt. Selbst die Kinder von 4 bis 18 Jahre schlossen rasch neue Freundschaften. Keiner blieb außen vor.

Insgesamt elf Familien mit 37 Teilnehmern sind am nächsten Morgen per Bus mit dem Kanuverein Nebra nach Karsdorf an die Unstrut gestartet. Circa 13,5 Flusskilometer galt es zu bewältigen. Nach einer erholsamen Mittagseinkehr und vielen Badeeinheiten in der Unstrut trafen alle erschöpft aber wohlbehalten in Laucha ein und  freuten sich auf einen entspannten Abend. Die Abendandacht mit einer heiteren und spontan inszenierten Geschichte "Der 3 vom Ast" überraschte manchen, der Kirche so noch nicht erlebt hatte. Mit viel Gesang und gemütlichem Beisammensein klang auch dieser Abend aus, und es wurde gleich entschieden: Auch für 2020 muss unbedingt ein Paddelwochenende in den Kinder-Pilgerweg aufgenommen werden! Der Termin steht sogar schon fest. Es wird - so Gott will - wieder das letzte Juniwochendende sein. Neue Gesichter sind immer willkommen!

Eines der Ziele des "Netzwerks Kinder & Familien im 12-Kirchen-Land" ist es, solche Ausflüge ohne allzu hohe Kosten für die Teilnehmenden möglich zu machen. Durch eine großzügige Unterstützung des Kirchenkreises ist das auch in diesem Jahr wieder gelungen. Das Netzwerk und alle Paddlerinnen und Paddler sagen von Herzen Dank und freuen sich aufs nächste Mal!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.